VG-Wort Pixel

Royales Paar Meghan und Harry halten nicht mehr Händchen - Grund zur Sorge?

Als Harry jeglichen Körperkontakt mit seiner Meghan beim Empfang der Young Leaders im Buckingham Palace vermieden hatte, führte das prompt zu Spekulationen. Auch der „Sicherheitsabstand“ der beiden machte die Sache nicht besser. Hierzu mutmaßt der Experte für Etikette, dass Harry und Meghan ganz bewusst darauf verzichten, Händchen zu halten, weil sie seit ihrer Hochzeit beabsichtigen, „professioneller“ aufzutreten. Zwar gebe es bezüglich Zärtlichkeiten in der Öffentlichkeit keine feste Regel im Protokoll, doch insbesondere vor der Queen schicke es sich nicht, Händchen zu halten. „Ich vermute, dass Prinz Harry und die Herzogin von Sussex merken, dass sie jetzt verheiratet sind und ihr Job und Status an erster Stelle stehen“, so Hanson weiter. Auch wenn die beiden der Queen zuliebe eine gewisse Distanz walten lassen, würden sich viele Fans mehr Romantik im royalen Alltag wünschen.
Mehr
Das frisch vermählte Paar tauscht in der Öffentlichkeit immer seltener Zärtlichkeiten und Zuneigungsbekundungen aus. Was steckt dahinter?

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker