VG-Wort Pixel

Heißhunger auf Schoko? Diese Low-Carb-Brownies schmecken himmlisch und sind garantiert keine Sünde

Rezept für 4 Portionen

Zutaten:

55g Butter
30g Kuvertüre, zartbitter, oder Bitterschokolade
40g Kakaopulver
2 Ei(er), getrennt
150 g Süßstoff, (Erythritol oder Xylitol)
70g Mandel-Mehl
1⁄2TL Backpulver

1 TL, gestr. Süßstoff, (Stevia)
optional 1 Flasche Vanillearoma 


Zubereitung:
1. Eier trennen und Eiweiße zu Eischnee schlagen. Die Schokolade in kleinere Stücke brechen und zusammen mit der Butter schmelzen (z.B. in der Mikrowelle oder im Wasserbad). Kakaopulver mit dem Rührgerät unter die Butter- Schokomischung rühren und die restlichen Zutaten einrühren. Nicht wundern, die Masse wird nun sehr fest! Den Eischnee vorsichtig unterheben.
Teig in eine 20 x 20 cm große Brownie-Form (oder eine ähnlich große Auflaufform) füllen und glatt streichen.
Bei 170°C Ober-/Unterhitze für ca. 20 Min. backen.
Tipps:
Für ein ganzes Backblech, wie abgebildet, einfach die Menge verdoppeln. Die Backzeit verlängert sich dann aber auf 23-25 Min.
Wer noch mehr Kohlenhydrate sparen möchte, nimmt 85%ige Bitterschokolade statt Zartbitterkuvertüre, die nötige Süße kann dann mit Stevia wieder erhöht werden.
verfasst von Chefkoch-User Soulfoodlowcarberia 
Mehr
Die Zeit der guten Vorsätze wirkt weiter, und alle, die sich wacker schlagen, sucht gelegentlich der Heißhunger heim. Mit diesem Low-Carb-Rezept stillen sie ihre Lust auf Schokolade und bleiben dennoch auf Kurs.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker