Video Heiligendamm: Auf Spurensuche ein Jahr nach G8

Vor einem Jahr war Heiligendamm in Mecklenburg-Vorpommern der politische Nabel der Welt. Regierungsvertreter der acht reichsten Industrienationen trafen sich an der Ostsee, um über die Probleme der Welt zu beraten - in ihrem Schlepptau tausende Kritiker. Mit Demos und Friedensgebeten, Blockaden, Alternativgipfel und wilden Verfolgungsrennen wollten die Protestler auf sich aufmerksam machen. Aber was ist heute von Politik, Kritik und der Hoffnung auf den großen Aufschwung in der Region übrig geblieben?

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker