VG-Wort Pixel

Ein Fest für Diebe Verreist in der Weihnachtszeit: Diese Fehler sollten sie vermeiden, um Diebe nicht anzuziehen

Sehen Sie im Video: Verreist in der Weihnachtszeit – Diese Fehler sollten sie vermeiden, um Diebe nicht anzuziehen.




Viele Menschen besuchen über die Festtage Familie und Freunde – Haus oder Wohnung stehen dann leer.
Für Einbrecher klingt das wie eine Einladung.Mit diesen Tipps schützen Sie sich vor einem Einbruch während der Weihnachtsferien:
1. Die richtige Position für den Weihnachtsbaum
Wenn Tannenbäume mit teuren Geschenken darunter vor großen Fenstern stehen, werden Einbrecher schnell auf potenzielles Diebesgut aufmerksam. Den Weihnachtsbaum also lieber weiter hinten im Raum aufstellen oder die Geschenke vor der Abfahrt wegräumen.
2. Verpackungen der Weihnachtsgeschenke
Viele Menschen räumen das Wohnzimmer samt aller Verpackungen auf, bevor sie wegfahren.
Stellen Sie Verpackungen teurer Geschenke nicht vor die Haustür oder neben die Mülltonne.
Sonst werden Einbrecher schnell auf den teuren Fernseher oder die edle Musikbox aufmerksam.
 3. Anwesenheit vortäuschen
Lassen Sie Ihre Gardinen und Rollläden offen und installieren Sie eine Zeitschaltuhr.
So wirkt das Haus durch die Beleuchtung bewohnt.
Gerade in der dunklen Jahreszeit fällt es Dieben schnell auf, wenn ein Haus stundenlang dunkel ist.
Auch unabhängig von der Jahreszeit gibt es einige Regeln zu beachten:
4. Abwesenheit in sozialen Netzwerken posten
Sie sollten weder in sozialen Netzwerken noch über den Anrufbeantworter mitteilen, dass Sie in den Urlaub fahren.
Es besteht die Gefahr, dass Einbrecher Ihre Nachricht verfolgen und wissen, wann das Haus leer steht.
5. Um Post und Pakete kümmern
Beauftragen Sie Freunde oder Nachbarn, sich um Ihre Post zu kümmern.
Diebe werden schnell auf leerstehende Häuser aufmerksam, wenn der Briefkasten überquillt oder Pakete vor der Tür stehen.
Nachbarn können so auch regelmäßig ein Auge auf das Haus werfen.
6. Kletterhilfen wegstellen
Räumen Sie Gegenstände wie Regentonnen und Leitern weg.
So bieten Sie Einbrechern keine Kletterhilfen, um ins Obergeschoss zu gelangen.
Am wichtigsten ist es natürlich, Fenster und Türen immer geschlossen zu halten.
So kann der entspannte Weihnachtsurlaub kommen.
Mehr
Während viele Menschen über die Festtage Familie und Freunde besuchen, suchen Einbrecher leere Wohnungen und Häuser. So schützen Sie sich vor einem Einbruch während der Weihnachtszeit. 

Mehr zum Thema