HOME

"Die Höhle der Löwen": Vom Verkaufsschlager bis zum Ladenhüter: Das wurde aus den Deals der fünften Staffel

In der fünften Staffel der "Höhle der Löwen" konnten zahlreiche Gründer einen Investor für sich gewinnen. Aber was wurde aus den Start-ups nach dem Deal? Wir haben bei den Löwen nachgefragt, wie sich ihre Beteiligungen entwickelt haben.

smartsleep in "Die Höhle der Löwen"

Smartsleep: Ein Nahrungsergänzungsmittel, mit dem man sich fit schlafen kann? Da hat Schlafforscher Markus Dworak einen Nerv getroffen. Die Löwen rissen sich um den Deal, Carsten Maschmeyer und Ralf Dümmel investierten zusammen die Rekordsumme von 1,5 Millionen Euro für ein Drittel der Firmenanteile. Smartsleep gehört zu den kommerziell erfolgreichsten DHDL-Produkten dieser Staffel. Rund 1,8 Millionen Schlafpillen für mehr als fünf Millionen Euro wurden bereits im Handel verkauft.

Deals, Deals, Deals: In der fünften Staffel der "Höhle der Löwen" konnten zahlreiche Gründer einen oder mehrere Löwen von einem Investment überzeugen. Für einige Start-ups bedeutete dies den Startschuss für eine rasante Entwicklung mit neuen Verkaufskanälen und explodierenden Umsätzen. Für andere entwickelte sich das das Geschäft trotz Löwen-Unterstützung eher gemächlich. Wir haben bei den Löwen nachgefragt, wie sich "ihre" Start-ups nach dem Deal entwickelt haben und die Informationen in dieser Fotostrecke zusammengetragen.

Darüberhinaus kamen einige der in der Sendung geschlossenen Deals im Nachgang doch nicht zustande. Welche Deals nach der Show noch platzten und warum lesen Sie hier.

Carsten Maschmeyer in der "Höhle der Löwen"