HOME

Steuererklärung

Für viele ist die Steuererklärung schlimmer als ein Besuch beim Zahnarzt. Doch wer sie nicht einreicht, schenkt dem Staat bares Geld - im Durchschnitt 882 Euro pro Steuererklärung, hat das Statistisc...

mehr...
Elster Steuererklärung

Finanz-Software überfordert

Mann oder Frau zuerst im Steuer-Formular?

Hamburg/München - Mit einem falschen Eintrag in ein Formular für die gemeinsame Steuererklärung hat ein Hamburger Ehepaar Aufsehen erregt und eine kleine Debatte um mangelnde Gleichberechtigung bei der Steuersoftware angestoßen.

Steuererklärung: Gründe für die Abgabe

Geld vom Staat

Fünf Gründe, warum Sie die Steuererklärung machen sollten

Von Katharina Grimm

Warten auf Rückzahlungen

Saarland bei Steuerbescheid am schnellsten

Mit dem Elsterformular ist die Steuererklärung leicht und schnell erstellt

Steuererklärung leicht gemacht

So funktioniert das Elsterformular vom Finanzamt

Steuererklärung 2019

Keine Panik vor der Steuererklärung: Mit diesen 8 Tipps sparen Sie Steuern

Steuererklärung

Steuererklärung

Sieben Änderungen, von denen Steuerzahler 2019 profitieren

Von Daniel Bakir
Geldscheine und Münzen

FDP-Fraktionsvize Dürr will Steuererklärung abschaffen

Die Wahlen zur Amtshalbzeit von Donald Trump haben die Machtverhältnisse in Washington neu sortiert

Nach den Midterms

Warum Trumps Steuererklärung jetzt zur Waffe für die Demokraten werden kann

Steuererklärung

Steuerbescheid vom Finanzamt prüfen - auf diese Knackpunkte müssen Sie achten

Auch wenn das Wetter super ist und eher zum Baden einlädt - die Steuererklärung ruft

Tipps - das können Sie absetzen

Zu faul für die Steuererklärung? Dann verschenken Sie viel Geld

Steuererklärung

Last-Minute-Tipps

Steuererklärung: Diese beruflichen Kosten können Sie absetzen

Steuerformular mit Stift - was man 2017 von der Steuer absetzen kann

Steuererklärung

Steuererklärung: Was Sie von der Steuer absetzen können

Steuererklärung fürs Finanzamt

Steuer-Stichtag 31. Mai

Steuererklärung 2018 - so verlängern Sie die Frist für die Abgabe beim Finanzamt

Bei der Steuer gibt es 2018 einige Änderungen

Steuererklärung

Arbeitsmittel und Grundfreibetrag: Was sich 2018 bei der Steuer ändert

Von Daniel Bakir

Steuern

Steuererklärung nicht vergessen: Diese 12 Tipps helfen beim Sparen

Änderungen im Mai 2018

Verbraucher

GEZ, Steuererklärung, Mindestlohn: Das ändert sich zum 1. Mai

Steuererklärung

"Welt am Sonntag": Finanzämter in Berlin arbeiten am schnellsten

Ein Schreibtisch und eine Pendlerin

Dienstfahrten, Arbeitsweg, Büro

So setzen Arbeitnehmer ihre Job-Kosten von der Steuer ab

Riester-Rente, Rechnungen, Fristen

Das sind die sieben schlimmsten Fehler bei der Steuererklärung

Berlin ist Spitze

So lange warten Sie in Ihrem Bundesland auf den Steuerbescheid

Steuersoftware

Steuerprogramme im Test

Stiftung Warentest: Diese Steuersoftware hilft am besten

Donald Trump Steuererklärung

Steuer-Leak

Donald Trumps Steuererklärung offenbart ein perfides Detail

Von Daniel Bakir
Sean Spicer, Pressesprecher des Weißen Hauses, bei seiner ersten offiziellen Pressekonferenz
+++ Ticker +++

News des Tages

Trump-Sprecher verteidigt seine Zahlen zu Antrittsfeier

"New York Times" berichtet

Trump soll 18 Jahre Steuerzahlungen vermieden haben

Für viele ist die Steuererklärung schlimmer als ein Besuch beim Zahnarzt. Doch wer sie nicht einreicht, schenkt dem Staat bares Geld - im Durchschnitt 882 Euro pro Steuererklärung, hat das Statistische Bundesamt errechnet. Hier finden Sie alles, was Sie für die Steuererklärung brauchen: die neuesten Änderungen bei der Steuer, wann das Finanzamt Geld zurückzahlt und welche Software den Steuerberater erspart. Schritt für Schritt erklärt stern.de außerdem wie Elster funktioniert, bis wann die Steuererklärung abgegeben werden muss, welche Steuertricks sinnvoll sind - und welche eher nicht.

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.