VG-Wort Pixel

Gehälter Systemrelevant, aber schlecht bezahlt: Wie viel Kassierer, Pfleger und Lkw-Fahrer verdienen

In der Corona-Krise werden auch Berufsgruppen unverzichtbar, die sonst wenig Anerkennung bekommen – und häufig noch weniger Geld. Das verdienen Supermarktkassierer, Pflegekräfte oder Berufskraftfahrer.

Millionen Deutsche verziehen sich ins Home Office, andere können ihren Job derzeit nicht ausüben, weil ihr Betrieb geschlossen ist. Doch viele fahren nach wie vor jeden Tag an ihren Arbeitsplatz, weil sie dort gerade jetzt gebraucht werden. Sie befördern Waren von A nach B, räumen Supermarktregale ein, verkaufen Medikamente und versorgen Kranke. Das Personal in sogenannten kritischen Infrastrukturen ist in der Corona-Krise unverzichtbar.

Zur kritischen Infrastruktur zählt die Landesregierung in Nordrhein-Westfalen etwa die Energie- und Wasserversorgung, Lebensmittel- und Hygienebranche, IT und Telekommunikation und natürlich die Gesundheitsbranche. Aber auch das Finanzwesen (Kredit- und Bargeldversorgung), die Jobcenter, die staatliche Verwaltung, Personenverkehr und Logistik, Nachrichtenmedien sowie Kinderbetreuungseinrichtungen gehören dazu.

Auch in diesen Branchen können manche ins Home Office umziehen, andere müssen ihren Job weiter vor Ort erledigen. Darunter sind renommierte und gut bezahlte Berufsgruppen wie Ärzte und Apotheker, aber eben auch viele schlecht bezahlte. Das Portal Gehalt.de zeigt auf Grundlage von 12.400 Datensätzen, welche Gehälter in einigen dieser systemrelevanten Berufe gezahlt werden.

Gehälter in systemrelevanten Berufen

Beruf

Mittleres Gehalt (Median)

Chefarzt

142.600 Euro

Oberarzt

121.100 Euro

Facharzt

80.400 Euro

Apotheker

54.200 Euro

Krankenpfleger

38.600 Euro

Erzieher

36.300 Euro

Heilerziehungspfleger

35.900 Euro

Pharmazeutisch-technische Assistenz

35.300 Euro

Altenpfleger

32.900 Euro

Arzthelfer

31.000 Euro

Berufskraftfahrer

29.600 Euro

Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte

28.700 Euro

Einzelhandelskauffrau, -mann (in der Lebensmittelbranche)

28.100 Euro

Kassierer

26.800 Euro

Quelle: Gehalt.de

Weitere systemrelevante Beschäftigte

Die Liste umfasst nur eine kleine Auswahl. Nicht erfasst sind etwa Polizisten, Feuerwehrleute oder Zollbeamte. Die Gehälter von Beamten werden von den jeweiligen Besoldungstabellen vorgegeben, für andere Berufe gilt ein Tarifvertrag. Auf der Straße unterwegs sind zum Beispiel auch weiterhin Post- und Paketboten.

Ein Paketzusteller bei DHL erhält zum Einstieg knapp 2300 Euro monatlich – umgerechnet etwa 27.600 Euro im Jahr. "Die Notwendigkeit der systemrelevanten Berufe muss sich in Zukunft stärker im Gehalt, in den Arbeitsbedingungen und in Rentenzahlungen widerspiegeln", fordert Philip Bierbach, Geschäftsführer von Gehalt.de. "Auf die Corona-Krise sollte unbedingt eine höhere gesellschaftliche Wertschätzung für diese Beschäftigten folgen."

Quellen:NRW-Ministerium für Arbeit, Gesundheit, Soziales / Gehalt.de

bak

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker