HOME
Interview

Schnösel-Student Justus: "Ich finde Menschen peinlich, die kein BWL-Studium vorweisen können"

Er beschreibt sich als "abartig reich": Über den Spaß-Account des Klischee-BWLers Justus lacht derzeit das Netz. Der stern wollte von dem stinkreichen Münchner wissen, ob Geld wirklich so wichtig ist.

Viele amüsieren sich über den Spaß-Account von Justus bei Facebook

Justus, TUM-BWL: Viele amüsieren sich über den Spaß-Account bei Facebook

Ein selbstgefälliges Zahnpasta-Lächeln, den Pullover lässig um die Schultern gelegt, die Hand am Weinglas: Das ist Justus, BWL-Student aus München, ein typisches "Rich Kid". Oder wie er selbst sagt: "abartig reich". Bei Facebook ist Justus ein Star: Seine Seite hat mehr als 90.000 Fans - und die schnöseligen Sprüche, die er seinen Anhängern täglich präsentiert, sorgen für Lachanfälle.

"Wieso gibt es eigentlich keine VIP-Lounge im Audimax?" fragt er zum Beispiel. Oder er stellt fest: "Porsche 911 Turbo fahren... die einzige Möglichkeit, um von ganz unten auf andere herabzuschauen."

Justus existiert nicht wirklich. Er ist eine Phantasiefigur eines 28-jährigen Münchners, der im Netz ganz offensichtlich einen Nerv getroffen hat. Der Erfinder von "Justus, TUM-BWL" möchte anonym bleiben. Zum Glück hat sich aber Justus, der Star höchstpersönlich, Zeit genommen, uns ein Interview zu geben ...

Wofür hast du heute schon Geld ausgegeben?

Leider noch gar nicht. Wollte mir gerade in einem dieser Supermärkte Zigarettenpapers aus Blattgold kaufen. Musste aber plötzlich heftig niesen und den Laden verlassen. Bin wohl gegen Proletariat allergisch.

Du scheinst ja aus einem gut betuchten Elternhaus zu kommen. Was machen deine Eltern denn beruflich?

Mein Vater ist Chef einer M&A Firma und meine Mutter hält ihm den Rücken frei. Hinter jedem starken Mann steckt ja bekanntlich auch eine devote Frau.

Deine Facebook-Seite hat mehr als 90.000 Fans. Bekommst du eigentlich auch Hasspost?

In Deutschland bekommst du Hasspost, in anderen Ländern deinen eigenen Fahrstreifen.

Warum studierst du überhaupt, wenn du so "abartig reich" bist?

Ich finde Menschen peinlich, die im Alter kein abgeschlossenes BWL-Studium vorweisen können.

Du lebst in München-Grünwald. Beschreibe den Ort doch mal bitte mit drei Sätzen.

Wenn du in Dortmund lebst und Lust hast schwimmen zu gehen, gehst du ins Freibad. Wenn du in Frankfurt lebst und Lust hast Tennis zu spielen, gehst du auf den Tennisplatz. Wenn du in Grünwald lebst, gehst du einfach in deinen Garten.

Ist dein Geld manchmal auch ein Nachteil?

Zumindest nicht immer von Vorteil. Es gibt auch Dinge, die man sich nicht für Geld kaufen kann, wie Freundschaft oder Liebe... Spaß bei Seite. Ich kann mir alles von meinem Geld kaufen. Wo soll also der Nachteil liegen?

Sind deine Freunde auch so reich wie du?

In meinem Freundeskreis herrscht bekanntlich Anwesenheitspflicht. Wer kein Anwesen hat, passt nicht rein.

Du arbeitest an einer Start-up-Idee. Kannst du schon sagen, worum es geht?

Es geht um eine App, die es ermöglicht, Filmproduktionen dadurch effizienter zu gestalten, dass kurzfristig Arbeitskräfte aus Niedriglohnländern nach Deutschland vermittelt werden können. Ich gehe von einem zeitnahen Verkauf durch eine Münchener Filmproduktionsfirma aus. Andernfalls kauft halt mein Vater die Filmproduktionsfirma.

Viele Studenten haben ja eher weniger Geld - was hälst du von deinen bodenständigen Kommilitonen?

Bodenständig kommt von auf dem Boden stehen. Ich bevorzuge den Jet. 

Wie wird man reich? Hast du Tipps?

Gegenfrage: Wie wird man arm. Haben Sie Tipps? 

Sind an der TUM viele Studenten, die von Haus aus reich sind?

Nicht nur. Während meines Studiums habe ich sogar Studenten kennengelernt, die keine private Krankenversicherung besitzen. Da muss man sich schon fragen, ob denen ihre Gesundheit gar nichts wert ist. 

Interview: Kim Schwarz
Themen in diesem Artikel