VG-Wort Pixel

Mysteriöse Attraktion Kornkreis am Ammersee bleibt vorerst stehen – aus dem Weizen soll "Energiebrot" entstehen

Sehen Sie im Video: Kornkreis am Ammersee bleibt vorerst stehen – Bauer will mit "Energiebrot"  Schäden wieder gutmachen. 




Der Kornkreis am oberbayerischen Ammersee soll erst einmal stehen bleiben.
Am Mittwoch erntete zwar ein Mähdrescher das Getreide um den Kornkreis herum. Doch Landwirt und Pächter des Feldes Georg Steingruber möchte den Schaulustigen noch ein wenig Zeit geben. Die Besucher kommen in Scharen und von weit her.
O-Ton Georg Steingruber, Landwirt - zählt Länder auf
Wer für das vor ein paar Wochen enstandene riesige Kunstwerk verantwortlich ist, darüber kann nur gemunkelt werden. Für einige Besucher steht aber fest: Menschen können es nicht gewesen sein.
O-Ton Schaulustiger «Ich glaube nicht, dass das von Menschenhand gemacht worden ist. Wenn man sich anschaut, wie die Halme verdreht sind, das ist sensationell. Der Mensch bräuchte für so einen Kornkreis Tage. So viel Zeit hat der Mensch gar nicht.»
Wenn sich ein Bäcker findet, dann will Landwird Steingruber «Energie-Brot» aus dem Kornkreis-Weizen backen lassen. Bei Esoterikern könnte das gut ankommen.
Damit möchte er sich dann ein bisschen was dazu verdienen. Denn durch den Kornkreis ist ihm Schaden ein ganz schöner Schaden entstanden.
Mehr
Der Kornkreis am oberbayerischen Ammersee soll erst einmal stehen bleiben. Der Pächter des Feldes lässt sich Zeit mit dem Mähen. Aus dem Weizen am Kornkreis könnte nun ein besonderes Brot entstehen.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker