HOME

Börse in Frankfurt: Dax gibt am Freitagmorgen nach

Frankfurt/Main - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben den zuletzt guten Lauf genutzt, um Gewinne einzustreichen.

Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben den zuletzt guten Lauf genutzt, um Gewinne einzustreichen.

Wenige Minuten nach der Eröffnung gab der Dax um 0,73 Prozent auf 12.221,06 Punkte nach. Auf Wochensicht steuert das Barometer damit aber auf einen Gewinn von derzeit 1,3 Prozent zu.

Die Stimmung an den Börsen habe sich in den vergangenen Tagen in bemerkenswerter Weise gedreht - von Pessimismus und hohen Kursverlusten am Montag zu deutlichen Gewinnen an den vergangenen drei Handelstagen, kommentierte Analyst Michael Hewson von CMC Markets UK den bisherigen Wochenverlauf. Dabei habe sich in Sachen Handelszwist zwischen den USA und China eigentlich gar nicht viel geändert.

Ausschlaggebend für den zuletzt starken Lauf an den Börsen war aber die Hoffnung auf eine mögliche Verschiebung der Entscheidung über höhere US-Zölle auf europäische Autoimporte.

Der MDax gab am Freitag bislang um 0,62 Prozent auf 25 821,44 Zähler nach. Der EuroStoxx 50 sank um 0,65 Prozent.

dpa
Themen in diesem Artikel