HOME

Bundesamt legt Daten vor: Deutsche Wirtschaft wächst wieder

Wiesbaden - Die deutsche Wirtschaft hat zum Jahresanfang wieder Tritt gefasst. Nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes stieg das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im ersten Quartal gegenüber dem Vorquartal um 0,4 Prozent.

Deutsche Wirtschaft

Von Januar bis Ende März trieben den vorläufigen Angaben zufolge vor allem der Bauboom und die Konsumfreude der Verbraucher die Konjunkturentwicklung an. Foto: Bernd Weissbrod

Die deutsche Wirtschaft hat zum Jahresanfang wieder Tritt gefasst. Nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes stieg das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im ersten Quartal gegenüber dem Vorquartal um 0,4 Prozent.

Detaillierte Daten will die Wiesbadener Behörde (8 Uhr) veröffentlichen. Von Januar bis Ende März trieben den vorläufigen Angaben zufolge vor allem der Bauboom und die Konsumfreude der Verbraucher die Konjunkturentwicklung an. Die Verbraucher sind dank der historisch guten Lage auf dem Arbeitsmarkt und gestiegener Einkommen in Kauflaune. Die Baubranche profitierte auch von dem vergleichsweise milden Winter.

Im zweiten Halbjahr 2018 hatte Europas größte Volkswirtschaft belastet von internationalen Handelskonflikten und Problemen der Autoindustrie bei der Umstellung auf den Verbrauchs- und Abgasmessstandard WLTP einen Schwächeanfall erlitten. Zum Jahresende stagnierte die Wirtschaftsentwicklung, im dritten Quartal war das Bruttoinlandsprodukt sogar geschrumpft.

dpa
Themen in diesem Artikel