HOME

Berliner Flughafen wird teurer

Planungspannen und Baumängel

Hauptstadt-Airport BER

Ramsauer fordert Rauswurf von Flughafenchef Schwarz

Baukosten für Hauptstadt-Airport

Flughafengesellschaft braucht weitere 250 Millionen Euro

Griechenland-Abstimmung im Bundestag

Die Kanzlermehrheit ist wohl futsch

Hauptstadtflughafen BER

Berliner Airport wird eine viertel Milliarde teurer

Geplatzte Airport-Eröffnung

Air Berlin verklagt Berliner Flughafengesellschaft

Untersuchungsausschuss zum BER-Debakel gestartet

Staatssekretär: Berliner Großflughafen soll Finanzvorstand bekommen

Airport Berlin Brandenburg

Senat dementiert Ablösung des Flughafenchefs

Airport Berlin Brandenburg

Chef des Pannenflughafens soll abgelöst werden

ARD-Kultursendung

Wo "Titel, Thesen, Temperamente" seine Witze klaut

Von Niels Kruse

Flughafen Berlin Brandenburg

Staat plant Geldspritze für Pannen-Airport

Von Till Bartels

Flughafen Berlin Brandenburg

Aufsichtsrat sucht Ausweg aus der Misere

Pannen-Flughafen BER

Grüne fordern Eingreifen Ramsauers bei Flughafen-Debakel

Airport Berlin Brandenburg

Islamist kontrollierte Zugang zu Flughafen-Baustelle

Von Hans-Martin Tillack

Finanzierungsprobleme

Hauptstadtflughafen droht die Pleite

Hauptstadtflughafen Berlin Brandenburg

Minister Ramsauer schürt Zweifel am Eröffnungstermin

Hauptstadtflughafen Berlin Brandenburg

Richter verhandeln umstrittene Flugrouten

Hauptstadtflughafen Berlin Brandenburg

Neuer Eröffnungstermin kommt auf den Prüfstand

Nach Berliner Großflughafen-Pleite

Ruhiger Start in Tegel und Schönefeld

Provinzniveau

Bundestag kritisiert Berliner Flughafendebakel

Nach geplatztem Eröffnungstermin

Gesellschaft der Berliner Flughäfen wirft Generalplaner raus

Berlins Flughafen-Desaster

Der Fluch des neuen Airports

Von Till Bartels

Infografik Airport Berlin Brandenburg

So soll der neue Flughafen aussehen

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.