HOME

Bahnstrecke zwischen Ingolstadt und Nürnberg wieder frei

Kinding - Nach einer stundenlangen Sperrung ist die wichtige Bahnstrecke zwischen Nürnberg und München wieder freigegeben worden. Bis sich der reguläre Verkehr wieder eingependelt hat, dürfte es aber nach Einschätzung eines Sprechers der Deutschen Bahn noch eine Weile dauern. Ein Schnellzug mit rund 380 Menschen an Bord musste den Angaben zufolge nach einem Unfall nördlich von Ingolstadt stoppen und konnte erst nach rund viereinhalb Stunden weiterfahren. ICE-Züge wurden über Augsburg und Treuchtlingen umgeleitet.

ICE-Strecke zwischen Ingolstadt und Nürnberg gesperrt

Twitter-Tweet

Debatte auf Twitter

Bahnreisender will Ticket seines Sitznachbarn sehen, weil der nicht nach "Erster Klasse" aussieht

Die Bahn kommt - allerdings meist mit Verspätung.

Kunden genervt

Verspätungen, Zugausfälle, Defekte: Darum frustriert uns die Deutsche Bahn mit ihren Problemen

stern TV Logo
ICE in Frankfurt

Scheuer stellt reduzierte Mehrwertsteuer auf Fernverkehrstickets in Aussicht

ICE verlässt Erfurter Hauptbahnhof

Rund 900 Fernverkehrszüge der Bahn fallen im ersten Quartal ersatzlos aus

Regionalzug

Ranglist der Verspätungen

DB-Regionalzüge sind in Hamburg am pünktlichsten

Deutliche Unterschiede bei Pünktlichkeit von Regionalzügen

Unbekannte beschädigen fahrenden ICE-ZUG

Stellenanzeigen

Bizarre Stellenanzeigen

Gesucht: Bewerber als "Kugelgelenke" oder "mit Ketchup im Blut"

Ein Werbeplakat von Amazon für Jobs für ehemalige Bundeswehrangehörige

Arbeitsmarkt

Darum rekrutieren Amazon und andere Firmen Bundeswehrsoldaten

Von Rune Weichert
ICE

Kampf gegen Verspätungen

Bahn: Industrie muss mehr Digitaltechnik liefern

Bahnhof Hannover Messe/Laatzen

Brücke wird erneuert

Viele Züge halten nicht an Hannovers Hauptbahnhof

Bahn: ICE4-Züge müssen nachgebessert werden

Fehlerhafte Schweißnähte

Vorzeigezug ICE4 muss nachgebessert werden

ICE 4 im Bahnbetriebswerk

Deutsche Bahn nimmt wegen technischer Mängel keine neuen ICE 4 ab

Regionalzug der Bahn am Berliner Hauptbahnhof

Gewinn der Bahn sinkt 2018 - Umsatz und Fahrgastzahlen gestiegen

Fahrgastzahlen im Fernverkehr der Deutschen Bahn steigen

Deutsche Bahn

Arriva-Verkauf wird geprüft

Deutsche Bahn legt Bilanz für 2018 vor

Deutsche Bahn legt Bilanz für 2018 vor

Arriva-Zug

Auftrag des Aufsichtsrates

Bahn-Führung soll Verkaufsoptionen für Tochter Arriva prüfen

Deutsche-Bahn-Zentrale in Berlin

Bahn-Tochter Arriva soll verkauft werden

Video

Iraker aus Wien wegen Anschlägen auf Deutsche Bahn festgenommen

Richard Lutz

Medien: Bahn-Chef Lutz verdiente 2018 rund 1,8 Millionen Euro