HOME

stern-Umfrage

Mehrheit gegen Kindergeld-Zahlung an EU-Saisonarbeiter

Gutachten

Deutschland darf EU-Ausländern Hartz IV verweigern

Umfrage

Hälfte der Deutschen will Suchergebnisse löschen

Urteil des EuGH

Google muss persönliche Daten löschen

"Recht auf Vergessenwerden"

Was das Google-Urteil für Verbraucher bedeutet

Löschung von sensiblen Daten

Europäischer Gerichtshof weist Google in die Schranken

EuGH-Urteil zur Vorratsdatenspeicherung

Wider die Datengier

Urteil des EuGH

Vorratsdatenspeicherung verstößt gegen EU-Recht

EuGH urteilt zur Vorratsdatenspeicherung

Wie weit darf das Ausspähen gehen?

EU-Entscheidung abwarten

Koalition verschiebt neues Vorratsdaten-Gesetz

Sozialleistungen in Deutschland

EU fordert Hartz IV für arbeitslose Zuwanderer

Kritik an SPD-Minister Maas

Innenministerium fordert Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung

Neues Gutachten

Vorratsdatenspeicherung widerspricht EU-Recht

Brüssel bringt Deutschland vor Gericht

Post und Bahn auf der Anklagebank

Verspätungen bei Unwetter

Bahn wehrt sich gegen Entschädigungspflicht

Urteil des Europäischen Gerichtshofs

Verfolgte Homosexuelle haben Recht auf Asyl

Gerichtshof bestätigt Gesetz

VW bleibt vor feindlichen Übernahmen geschützt

Europäischer Gerichtshof entscheidet

Der biometrische Fingerabdruck ist rechtens

Verspätungen bei der Bahn

Auch bei Unwetter gibt es Geld zurück

Nach dem BGH-Urteil gegen RWE

Wie sich Gaskunden Geld zurückholen können

BGH-Urteil gegen RWE

Gaskunden dürfen auf Rückzahlungen hoffen

Urteil zu WM- und EM-Spielen

Regierungen können freie TV-Übertragung erzwingen

Gutachten des Europäischen Gerichtshofes

Google muss nichts vergessen

Kritik der Kommission

EU droht Bundesregierung wegen Bahn mit Klage

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(