HOME

Warnstreik an drei Flughäfen trifft Zehntausende Reisende

Köln - Ein Warnstreik an drei großen deutschen Airports hat zu Hunderten Flugausfällen geführt. Die meisten Sicherheitsleute an den Standorten Düsseldorf, Köln/Bonn und Stuttgart folgten dem Aufruf der Gewerkschaft Verdi zu einer ganztägigen Arbeitsniederlegung. Damit untermauerten sie ihre Forderung nach einer deutlich besseren Bezahlung. Mehr als 600 Starts und Landungen fielen aus. Verdi zeigte sich zufrieden - die Beteiligung an der Arbeitsniederlegung sei sehr hoch gewesen. Verdi fordert für die 23 000 Flughafen-Kontrolleure eine bundesweit einheitliche Bezahlung von 20 Euro pro Stunde.

Video

Hunderte Flugausfälle wegen Streiks an deutschen Airports

Warnstreik an Flughäfen

Drohende Flugausfälle: Warnstreiks an drei großen Airports - Zehntausende Reisende betroffen

Zahlreiche Absagen erwartet

Drohende Flugausfälle: Warnstreiks an drei großen Airports - Zehntausende Reisende betroffen

Drohende Flugausfälle: Warnstreiks an drei Airports

Verdi setzt morgen an drei Airports auf Warnstreiks

Drohende Flugausfälle: Warnstreiks an drei Airports

Wieder Warnstreiks an deutschen Flughäfen

Verdi ruft zu weiteren Warnstreiks an Flughäfen auf

Warnstreik

Sicherheitsbeschäftigte

Verdi ruft zu weiteren Warnstreiks an Flughäfen auf

Flugausfälle und Verspätungen wegen Warnstreiks in Berlin

Schnee blockiert Autofahrer und Urlauber in Österreich

Video

München: Flugausfälle und Verspätungen am Flughafen

Kondensstreifen

Wachstumsschmerzen in Europa

Flugverkehr global im Daueraufschwung

Lufthansa-Maschine

Bei Lufthansa bereits 18.000 Flüge dieses Jahr ausgefallen - Mehr als 60 pro Tag

Ryanair-Maschinen warten auf Flüge

Pilotengewerkschaft ruft auf

Freitag erneut Flugausfälle bei Ryanair: Streiken jetzt auch die deutschen Piloten?

Passagiere am Flughafen Düsseldorf

Kaum Besserung

Flugreisen: Passagiere brauchen auch im Herbst viel Geduld

Der Ryanair-Flug Flug von Malta nach Köln hatte mehr als sechs Stunden Verspätung, wie eine stern-Leserin berichtet..

Fluchreisen 5: Was Maria S. erlebte

Bei Verspätung hat Ryanair kaum informiert

Statt mit Eurowings ging es nicht von Köln nach Mailand, sondern per Zug nach Frankfurt und von dort nach Rom.

Fluchreisen 4: Was Desiree E. erlebte

Wenn auch der Ersatzflug ausfällt und man auf seinen Kosten sitzen bleibt

Reisende warten am Flughafen vor einem Schalter von Eurowings auf Umbuchungsmöglichkeiten.

Fluchreisen 2: Was Niko S. erlebte

Wie ich kurz vor Abflug pausenlos umgebucht wurde

Ryanair-Piloten streiken

Streiks der Ryanair-Piloten in Deutschland und weiteren europäischen Ländern

Von Mallorca ging es nicht wie gebucht  mit Condor nach Düsseldorf , sondern viel später nach Leipzig - und mit Zügen weiter zum Reiseziel.

Fluchreisen 1: Was Dominik H. erlebte

Rückreise aus Mallorca: Wie wir statt zwei Stunden zwei Tage unterwegs waren

Endlich nach 35 Stunden angekommen: am Flughafen auf Fuerteventura.

Fluchreisen 3: Was Simone M. erlebte

Unsere Odyssee nach Fuerteventura: in 35 Stunden zum Ziel

Flugreisende in Düsseldorf

Verbraucherschutzministerin fordert besseres Beschwerdemanagement der Airlines