HOME

Zuversicht im Tarifstreit für Luftsicherheitsbranche

Frankfurt - Flugreisende müssen wegen des Tarifstreits in der Luftsicherheitsbranche vorerst keine weiteren Warnstreiks fürchten. Verdi signalisierte Zuversicht auf baldige Einigung mit den Arbeitgebern. Bis zur nächsten Verhandlungsrunde am 23. Januar in Berlin werde es daher keine weiteren Warnstreiks geben, teilte die Gewerkschaft in Berlin mit. «Wir haben uns zu einer Streikpause entschlossen, nachdem die Arbeitgeber heute signalisiert haben, dass sie in der nächsten Verhandlungsrunde ein abschlussorientiertes Angebot vorlegen werden», sagte Bundesvorstandsmitglied Ute Kittel.

Michael Haneke

Filmkunst

Michael Haneke: Drehbuchautoren müssen Masochisten sein

Lkw-Stau vor Dover

Abgelehnter Ausstiegsplan

Selbst Tote nicht ausgeschlossen – so drastische Folgen hat ein harter Brexit

BVB-Coach

Rückrundenstart

Experten erwarten Zweikampf zwischen BVB und dem FC Bayern

Geldscheine

Ohne Immobilien

Deutsche Geldvermögen erstmals über sechs Billionen Euro

Alexander Dobrindt

Analyse

Unwort-Debatte: Nur zugespitzt oder nach rechts verschoben?

Sicherheitsleute legen deutschen Flugverkehr weitgehend lahm

Neujahrsempfang

Fußball-Nationalmannschaft

DFB-Team bekommt Länderspiel-Kracher im Herbst

Warnstreik: Knapp die Hälfte der Flüge in Frankfurt gestrichen

Video

Warnstreiks an acht Flughäfen

Wichtiger Exportmarkt

Staus an den Grenzen - Sorge vor Brexit ohne Abkommen wächst

Bahn und Gewerkschaft EVG

Einstimmig angenommen

Gewerkschaft EVG stimmt Tarifabschluss mit Bahn zu

Erneut Drohfax mit Absender «NSU 2.0» aufgetaucht

Frankfurter Anwältin erhält neues Drohfax von "NSU 2.0"

Frankfurt

"Du hirntoter Scheißdöner": NSU-Opferanwältin erhält neues Drohfax

Hunderte Flüge in Frankfurt wegen Warnstreiks gestrichen

Flughafen Frankfurt

Neue Ziele und mehr Flüge

Frankfurter Flughafen erreicht neuen Passagierrekord

Sicherheitskontrolle

220.000 Passagiere betroffen

Warnstreiks an Flughäfen: Reisende müssen wieder gut planen

Warnstreiks an Flughäfen: Reisende müssen wieder gut planen

Witzige Parodie für guten Zweck

Nach Ribérys Prollsteak: Frankfurter Basketballteam veräppelt den Fußballer

Reiseverkehr am Flughafen

Einschränkungen für Passagiere

Flughafen Frankfurt bereitet sich auf Warnstreik vor

Warnstreiks an Flughäfen auch in Hannover und Bremen

Flughafen Frankfurt bereitet sich auf Warnstreik vor

Geldautomat

Immer weniger «Skimming»

Schaden durch Datenklau an Geldautomaten auf Rekordtief

Südbayern im Ausnahmezustand - neuer Schnee erwartet