HOME

Käufer für Ferienflieger Condor gefunden

Frankfurt/Main - Der Ferienflieger Condor hat einen Käufer gefunden. Die Airline, die in den Sog der Thomas-Cook-Insolvenz geraten war, hat für 11 Uhr in Frankfurt zu einer Pressekonferenz eingeladen. Der Name des Käufers wurde noch nicht genannt. Zuletzt waren im Bieterverfahren drei ernsthafte Interessenten genannt worden: Die polnische Fluggesellschaft LOT, der US-Finanzinvestor Apollo gemeinsam mit deutschen Reiseveranstaltern und einem Co-Investor sowie die britische Investmentgesellschaft Greybull.

Fluggesellschaft Condor

Nach Thomas-Cook-Insolvenz

Käufer für Ferienflieger Condor gefunden

Flugbegleiter von Air Berlin

Keine Abfindungen

Flugbegleiter von Pleite-Airline Air Berlin gehen leer aus

Claudia Norberg im Dschungelcamp

Dschungelcamp 2020

Claudia Norberg - die Noch-Ehefrau vom Wendler will's wissen

Flughafen Hanburg

Airport-Verband

Weniger Flüge: Deutsche Flughäfen erwarten 2020 Passagierrückgang

Germania-Maschine

Karsten Balke

Insolvenzverwalter verlangt Millionen von Ex-Germania-Chef

Gerry Weber

Zukunftsperspektive

Gerry Weber beendet Insolvenzverfahren

Zeit für Kampfpreis-Tickets vorerst vorbei

Atempause

Weniger Kampfpreise für Flugtickets

Verschiedene Sorten Pfefferminzlikör im Regal eines Supermarktes

Run auf Pfefferminzlikör

Deutschland erlebt sein grünes Wunder - Ost-Getränk Pfeffi boomt

Lucas Flöther

Zweieinhalb Jahre pleite

Air Berlin muss aus alter Zentrale raus

Thomas-Cook-Pleite: Mögliche Klage gegen Versicherung

Passagiere besteigen am Flughafen von Kreta eine Maschine der Airline Thomas Cook
Fragen & Antworten

Blankoscheck der Bundesregierung

Was müssen Thomas-Cook-Kunden tun, um an Hilfsgeld zu kommen?

Thomas-Cook-Zentrale in Oberursel

Bund sorgt für komplette Entschädigung von Thomas-Cook-Pauschalurlaubern

Thomas-Cook-Zentrale in Oberursel

Bericht: Regierung will bei Entschädigungen für Thomas-Cook-Urlauber einspringen

Sarah Kern
TV-Kritik

"Goodbye Deutschland"

Luxusleben trotz Insolvenz - so geht es Sarah Kern auf Malta

Von Jens Maier
Gründer von Meine Spielzeugkiste

"Höhle der Löwen"-Start-up

Erst Insolvenz, jetzt Neuanfang: Was aus Frank Thelens Spielzeug-Investment wurde

Von Daniel Bakir
Für das Sommerreisegeschäft 2020 setzten die Veranstalter auf den Badeurlaub, mit und ohne Animationsprogramm.

Urlaub 2020

Nach Mega-Pleite von Thomas Cook: Hat die Pauschalreise noch eine Zukunft?

Jamie Oliver schließt die Eröffnung neuer Restaurants nicht aus

Jamie Oliver

Das sagt der Star-Koch zu seiner Insolvenz

Toys R Us

Nach der Insolvenz

"Toys R Us" ist zurück - und die neuen Geschäfte werden zu riesigen Spielplätzen

Boris Becker möchte bis zum Ende des Jahres schuldenfrei sein

Boris Becker

Tennis-Legende gesteht sich Fehler ein

Boris Becker
Interview

Insolvenzverfahren

Boris Becker exklusiv über seine Schulden: "Da bleibt auch mir die Spucke weg"

Stern Plus Logo
David Schirrmacher, Gründer und Geschäftsführer des Mode-Startups Von Floerke

Von Floerke

Gründer startet Finanzierungsberatung – während seine Geldgeber auf 1,2 Millionen warten

Thomas Cook Logo

Insolventer Reisekonzern

Thomas Cook sagt alle Reisen für 2020 ab – Kunden könnten auf Kosten sitzen bleiben

Condor-Maschine in Düsseldorf

Dienstleister Myright fordert vom Bund volle Entschädigung von Thomas-Cook-Kunden

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.