HOME

«Opec+» will deutlich weniger Öl produzieren - Preis steigt

Wien - Das Ölkartell Opec und verbündete Produzenten wie Russland wollen die Fördermenge des wichtigen Rohstoffs deutlich drücken - die Preise auch für Verbraucher könnten damit anziehen. Die Gruppe «Opec+» erklärte nach Verhandlungen in Wien, künftig 1,2 Millionen Barrel Öl weniger pro Tag aus dem Boden pumpen zu wollen. Darauf einigten sich die insgesamt 25 Staaten nach stundenlangen Gesprächen. Für Autofahrer etwa könnte es daher an der Tankstelle teurer werden. Die erneute Förderkürzung war nötig geworden, weil der Ölpreis seit Oktober um fast 30 Prozent gesunken ist.

Opec-Sitz in Wien

Opec und Partnerländer beschließen Drosselung der Ölproduktion

Opec-Hauptquartier in Wien

Verhandlungen in Wien

Ölländer loten Kürzungen aus

OPEC

Kommt neues Förderlimit?

Ölkartell Opec verhandelt in Wien

OPEC

Ölkartell unter Druck

Zeichen stehen auf Förderkürzung der Opec+

Donald Trump

Trump fordert Opec zur Beibehaltung derzeitiger Produktionsmengen auf

Russland: Die Polizei ermittelt wegen Mordes, nachdem ein Mann mit dem Kopf seiner Frau durch die Stadt Pereswet gelaufen ist
+++ Ticker +++

News des Tages

Mann schneidet Ehefrau den Kopf ab und läuft damit durch die Stadt

Saad al-Kaabi

Golfemirat

Abschied von der Opec: Warum Katar nicht mehr Mitglied im Ölkartell sein will

Streit mit Saudi-Arabien

Katar tritt aus der Opec aus

Katar tritt aus dem Ölkartell Opec aus

Ölpreis

Brent fällt unter 60 US-Dollar

Ölpreise beschleunigen Talfahrt

Energieminister al-Faleh am Sonntag in Abu Dhabi

Saudi-Arabien will nach Kursrutsch beim Rohöl Produktion drosseln

Zapfhahn einer Zapfsäule an einer Tankstelle

Ölpreis in London auf höchstem Stand seit vier Jahren

Ilich Ramírez Sánchez, genannt "Carlos, der Schakal"
stern-Gespräch

Carlos, der Schakal

"Verräter töten wir" - Interview mit einem Massenmörder

Von Stephan Maus
Mineralöl im Alltag: Kosmetik und Kleidung

Schmierstoff der Welt

Kleidung, Kosmetik und Co.: Wo Mineralöl im Alltag steckt

Wie Verbraucher profitieren

Der Ölpreis sinkt und sinkt und sinkt ...

Iranischer Öltanker "Isi Olive": Keine "Ölpreis-Verschwörung" gegen Russland und Iran

stern-Interview mit Energieexperte Yergin

Ölpreis steigt nicht so schnell wieder über 100 Dollar pro Fass

Putin vor Journalisten

Ein Zar mit beschränkten Möglichkeiten

Die Ölpreise fallen drastisch - und damit auch die Kosten für Benzin und Diesel

Opec-Konferenz

Wie günstig wird jetzt das Benzin?

Eine Erdölraffinerie in Westfrankreich. Die Opec hat am Donnerstag beschlossen, die Fördermenge unverändert zu lassen

Opec schaut zu, wie der Ölpreis fällt

Das Kartell ist schwach

Die Preise für Benzin und Heizöl sollen weiter fallen. Nur: Wie lange noch?

Fragen und Antworten zum Ölpreis

Werden Benzin und Heizöl bald wieder teurer?

Golfstaaten wie Katar oder Saudi-Arabien werden die Forderungen anderer Opec-Mitglieder nach Kürzungen der Öl-Fördermengen wahrscheinlich abweisen

Vor Opec-Treffen in Wien

Ölpreis sinkt auf Vier-Jahres-Tief

Snowdens Asylantrag in Russland

Putins Propagandashow

65. Geburtstag der Grünen-Ikone

Joschka Fischer und das große Schweigen