HOME
Szene aus "Madame Marguerite oder die Kunst der schiefen Töne"

Kinotrailer

"Madame Marguerite oder die Kunst der schiefen Töne"

"Liebe stirbt nie"

Hier probt Andrew Lloyd Webber für die Fortsetzung von "Phantom der Oper"

Kolumne Hells "Angel"

Der neue Bond ist ein 1a Frauenporno

Musical-Komponist Andrew Lloyd Webber

Andrew Lloyd Webber im stern

"Ich dachte, das ist das Ende"

Dirigent Kirill Petrenko verlängert bei der Bayerischen Staatsoper

Bayerische Staatsoper

Dirigent Petrenko verlängert bis 2021

Der hessische Ministerpräsident und Bundesratspräsident Volker Bouffier (Mitte) ist Gastgeber beim Festakt zur Deutschen Einheit in Frankfurt am Main. 

Frankfurt

Bundespäsident Gauck hält Rede zur deutschen Einheit

Der Zerfall der DDR und die Wiedervereinigung werden am 3. Oktober Thema in zahlreichen Dokus, Filmen und Shows im deutschen Fernsehen sein

TV-Vorschau

Die Deutsche Einheit im Fernsehen

Phantom der Oper

Musical-Abschied in Hamburg

Letzter Vorhang für das "Phantom der Oper"

Eine lange Reihe Aktenschränke

Teure Gutachten

Warum der Staat Millionen für externe Berater ausgibt

Das berühmte Italo-Popduo Al Bano und Romina Power bei ihrem Konzert in Berlin

Konzert in Berlin

Al Bano und Romina Power singen wieder gemeinsam

Thomas Gottschalk und seine Frau Thea

Bayreuther Festspiele

So trickst Thomas Gottschalk in der Oper

Bayreuther Festspiele 2015 - Tristan und Isolde

Auftakt der Festspiele

«Tristan und Isolde» in Bayreuth bejubelt

"Ich bin ausgebrochen", sagt Florence Welch. "Ich will ein Leben haben! Ich will Liebe!"

Florence Welch über das neue Album von Florence and the Machine

Nach dem Wirklichkeits-Crash

Von Sophie Albers Ben Chamo
Kleidet sich gerne in Schwarz: Giorgio Armani

Giorgio Armani

Der schwule Meister lästert über schwule Mode

Foto mit Separistenführer

Opernstar Netrebko wirbt für "Neurussland"

50 beste Webseiten

Die 50 besten Webseiten für Familien

Nido Logo

Wahlparty mit Lucke und Henkel

AfD jubelt - und ätzt über FDP

Wiedereröffnung des Deutschen Theaters

Oper über Mandela feiert in München Premiere

Wahlkampf

Spitzenpolitiker wollen mit Lieblingsbands punkten

Wagner in Salzburg

Die Meistersinger als Märchentraum

Rheinoper Düsseldorf

Zuschauer flüchteten aus "Nazi-Tannhäuser" zum Arzt

Deutscher Filmpreis

Werner Herzog wird für Lebenswerk ausgezeichnet

Designer-Theaterkostüme

Wie Gaultier Schneewittchen windelt

Berlinale-Tagebuch

Herrengedeck und alte Lasagne

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.