HOME

Osram will in Deutschland weitere 800 Stellen abbauen

München - Osram will in Deutschland offenbar weitere Stellen abbauen. Das Unternehmen wolle 800 von derzeit 5600 Arbeitsplätzen in der Bundesrepublik streichen, heißt es in einer von der IG Metall verbreiteten Stellungnahme. Darin erneuert die Gewerkschaft auch ihre Kritik am Plan des österreichischen Sensorspezialisten AMS, Osram zu übernehmen. Osram selbst hat dagegen empfohlen, die Offerte anzunehmen. Osram-Chef Olaf Berlien kommentierte die von der IG Metall genannte Zahl von 800 Stellen nicht. Er bestätigte aber, dass das Unternehmen weitere Anpassungen vorhabe.

Osram

Angebotsfrist bis 5. Dezember

AMS legt erneut Osram-Offerte vor

Osram-Übernahme

Kräftiges Wachstum

Starke Zahlen geben AMS Rückenwind für Osram-Übernahme

Osram

Übernahmehürde gesenkt

AMS plant neuen Anlauf auf Osram - Investoren steigen aus

Homeoffice

Arbeit im Wandel

Braucht Deutschland ein Recht auf Home-Office?

Hue, Tradfri, LukeRoberts

Diese Lampen bemalen mit Licht

SmarterLife

Ich male mir die Welt, wie sie mir gefällt...

Licht der Zukunft von Osram / Hella / Daimler

Autolicht der Zukunft

Zentimetergenau

So schaut eine Hightech-LED-Straßenlaterne aus

Die Hightech-Straßenlaterne von morgen

i-Straßenlaternen

Lichttechnik bis 2020

Kämpfer ohne Schwert

Quartalsergebnis des Börsenneulings

Osrams Umsatz schrumpft

Erfolg im Rechtsstreit

Siemens kann Osram-Abspaltung vorantreiben

Ersatz für die Glühbirne

Energiesparlampen & Co.

Preisanstieg um 25 Prozent

Energiesparlampen werden teurer

Glühbirnen-Ausstieg

Tschüss, 60-Watt-Lampe!

Umwelt- und Gesundheitsaspekte standen neben Helligkeit und Haltbarkeit im Mittelpunkt des Tests

Stiftung Warentest - Energiesparende Lampen

Von "sehr gut" bis "mangelhaft"

Nach milliardenschweren Einsparungen

Aktienmarkt belohnt Gewinnschub bei Siemens

Energiesparlampe

Seit 25 Jahren sparsam und umstritten

Wirtschaftskrise

Siemens weitet Kurzarbeit drastisch aus

Designer-Leuchten

Bye, bye Birne!

GESPERRT! Die klassische Glühbirne

Ein heißer Abschied

Tarife

IG Metall startet Warnstreiks

Neue Scheinwerfer

Licht aus - Spot an!

Deutscher Zukunftspreis

Superchip contra Leuchtdiode