HOME
Easyjet

Ryanair-Rivale

Höhere Ticketpreise stimmen Easyjet zuversichtlicher

Im hart umkämpften Markt sorgen höhere Ticketpreise beim britischen Billigflieger Easyjet für eine bessere Stimmung im Unternehmen.

Auf dem Airport Moses Lake in US-Bundesstaat Washington eingeparkte Jets vom Typ Boeing 737 Max
Blog

Follow Me

Konkurrenz der Flugzeugbauer: Kann Airbus von der 737-Max-Krise profitieren?

Von Till Bartels
Mehr Auftragsstornierungen als Bestellungen von neuen Flugzeugen: Boeing hat nicht nur ein Imageproblem.
+++ Boeing-Ticker +++

Krisenjet

Bestellungen für Boeing-Zivilflugzeuge erstmals seit Jahrzehnten im Minus

Ryanair

Vorwürfe an Lufthansa

Ryanair erwartet wieder Milliardengewinn

Ryanair-Maschine

Schadenersatzforderung möglich

Boeings Krise um 737-Max-Modell setzt Ryanair weiter zu

Zeit für Kampfpreis-Tickets vorerst vorbei

Atempause

Weniger Kampfpreise für Flugtickets

Jahresrückblick

Luftfahrt

Kakerlaken, blinde Passagiere, Fake-Piloten: Das waren die kuriosesten Flugzeug-Zwischenfälle 2019

Von Till Bartels
Vor dem Amtsgericht Berlin klagt TV-Anwalt Ingo Lenßen (m.) am Montag mit den Legal-Tech-Gründern Benedikt Quarch (l.) und Phi

Ingo Lenßen

TV-Anwalt kämpft gegen Ryanair

Eurowings Jets

Low-Cost-Monitor des DLR

Studie: Flugtickets der Billigflieger werden immer teurer

Die Reporterin Alicia vom Team Wallraff arbeitet undercover bei der Airline Ryanair. Der TV-Beitrag kann bei "TVNow" angesehen werden. 

Billig-Airlines

"Team Wallraff" deckt auf: So funktioniert das fragwürdige Geschäft von Ryanair

Ryanair

Reisen

System-Ausfall: Ryanair-Reisende hängen stundenlang auf Flughäfen fest

Ryanair-Maschine in Dublin

Irische Justiz untersagt Streik der Ryanair-Piloten im Land

Unnötige Aufregung um Easyjet-Flug: Warum dieses Foto nur die halbe Wahrheit zeigt

Sitzplatz ohne Rückenlehne?

Unnötige Aufregung um Easyjet-Flug: Warum dieses Foto nur die halbe Wahrheit zeigt

NEON Logo

Disney, Instagram und Co.

"Ehrliche Logos": Künstler zeigt, was wir wirklich über Firmen denken

NEON Logo
Boeing 737 MAX auf Parkplatz

Europäische Agentur für Flugsicherheit

Boeing 737 MAX: Europäer entdecken beim Unglücksflieger Fehlfunktion des Autopiloten

Von Till Bartels
Für den Klimaschutz wird gerade in vielen Formen demonstriert

Horst von Buttlar: Der Capitalist

Die Grüngardisten kommen

Die International Air Transport Association (IATA) rechnet für 2019 mit 4,6 Milliarden Passagiere

Flugreisen

Billigtickets und Flugscham: Wie die Luftfahrt-Branche auf Klima-Debatte reagiert

Blog

Follow Me

Ist die Kerosinsteuer ein Klimaretter – oder purer Populismus?

Von Till Bartels
Wer einen Koffer aufgibt, muss fast immer zahlen: Billigflieger Easyjet verlangt 34,77 Euro pro Gepäckstück.

ADAC-Vergleich

Kostenfalle Zusatzkosten - wenn die Tickets der Billigflieger richtig teuer werden

Sex im Flugzeug

Tipps und Fakten

Sex im Flugzeug – was ihr über den "Mile High Club" wissen müsst

NEON Logo
Ein Kohlekraftwerk

Luftverschmutzung

In Deutschland stehen sieben der größten CO2-Verursacher Europas

Ryanair-Flugbegleiter bekommen mehr Geld

Ryanair-Flugbegleiter bekommen Tarifvertrag nach deutschem Arbeitsrecht

Ryanair: Passagier bei Prügelei in die Nase gebissen

Kampf an Bord

Ryanair-Flug nach Teneriffa eskaliert: Passagier bei Prügelei in die Nase gebissen

Billigairline bekommen Probleme

Ryanair, Easyjet und Co. im Aufwind

Immer mehr Passagiere fliegen mit Billigfliegern - das könnte für die Airlines gefährlich werden

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.
Füllhorn Rente 63 ?
Wer 2018 NEU in den Ruhestand ging a) und die „abschlagsfreie Rente 63“ mit mindestens 45 Versicherungsjahren kassierte, erhielt im Schnitt 1265 Euro monatlich, 1429 Euro (als Mann) bzw. 1096 Euro (als Frau) RENTE. b) und wer die „normale“ Altersrente kassierte, erhielt monatlich im Schnitt 950 Euro, 1080 € (als Mann) bzw. 742 Euro (als Frau) RENTE. Nach Adam Riese bedeutet das, das erst Zeiten ab dem 18. LJ für die Rentenversicherung gewertet werden, dass männliche Nicht-Akademiker über 45 Arbeitsjahre hinweg mehr als 25 Euro monatlich pro Stunde verdient haben müssten. sprich: ab 1973 ! (zu DM-Zeiten 50 DM Stundenverdienst ! ... als Nicht-Akademiker ??) Meine Erfahrung ist, dass man mit 18 zur Armee musste und das anschließende Studium frühestens im 25 LJ beenden konnte -- also in 1981 ! (25 + 45 = 70. LJ mit Altersrente ohne Abzüge). Ergebnis: erst in 2026 könnten vergleichbare Akamdemiker (nach 45 Vers.Jahren) in VOLLE Rente gehen. PS: Nach Rechnung der „Die Linke“ bräuchte man über 37 Jahre hinweg einen Stundenverdienst von mind. 14,50 Euro (29 DM), um NICHT auf die „Grundsicherung für Altersrentner“ angewiesen zu sein; also den statistischen Wert von 800 Euro mtl. Rentenbezug zu überschreiten. Wer erkennt den Zaubertrick der „abschlagsfreien Rente 63“ ? Wer kennt den Zaubertrick, in weniger Zeit, mit weniger Ausbildung, maximale Top-Renten-Ergebnisse zu erzielen ? (welches nicht einmal die gierigsten Börsenbanker und Versicherungsmakler in einer Demokratie für realisierbar hielten) ?