HOME
Stromzähler

Anstieg um 1,4 Prozent

Inflation in der Eurozone steigt dritten Monat in Folge

Luxemburg - In der Eurozone hat sich die Inflation zu Jahresbeginn wie erwartet weiter verstärkt. Im Januar seien die Verbraucherpreise im Jahresvergleich um 1,4 Prozent gestiegen, teilte das Statistikamt Eurostat mit. Damit bestätigte die Behörde wie von Analysten erwartet eine frühere Schätzung.

Lebensmittel

1,7 Prozent Inflation

Stärkerer Preisauftrieb zu Jahresbeginn

Zapfsäule an einer Tankstelle

Steigende Preise für Kraftstoffe und Strom treiben Inflation im Januar

Inflation

Inflation bei 1,7 Prozent

Preisauftrieb beschleunigt sich

Inflationsrate im Januar bei 1,7 Prozent

Inflationsrate im Januar bei 1,7 Prozent

Einkaufskorb

Inflation stagniert im November bei 1,1 Prozent

Einkaufswagen im Supermarkt

Verbraucherpreise ziehen im April kräftig an

Ende der Mini-Inflation

Ende der Mini-Inflation

Steigende Preise für Lebensmittel, Mieten und Urlaub: Was kommt auf Verbraucher zu?

2016 erhöhten sich die Verbraucherpreise nur leicht, doch im Dezember stieg die Inflationsrate deutlich

Inflation von 0,5 Prozent

Geringer Anstieg der Verbraucherpreise 2016

Verbraucherpreis-Quiz

Obst, Fleisch, Strom, Benzin: Teurer oder günstiger als vor einem Jahr?

Von Daniel Bakir
Intelligente Stromzähler sollen die Energiewende vorantreiben

Neue Techniken zum Energiesparen

Einbau intelligenter Stromzähler kostet bis zu 100 Euro

Günstig heizen und tanken

Verbraucherpreise in Deutschland sinken erstmals seit 2009

Angst vor Deflation

Preise in Eurozone gehen erstmals seit 2009 zurück

Euroraum

Verbraucherpreise fallen erstmals seit 2009

Verbraucherpreise

Inflationsrate auf Fünf-Jahres-Tief

Verbraucherpreise 2013

Inflationsrate sinkt auf 1,5 Prozent in Deutschland

Euro-Gebiet

Inflation mit 3,0 Prozent auf Drei-Jahres-Hoch

Inflation in Deutschland

Energie treibt Verbraucherpreise in die Höhe

Inflation

Preise ziehen wieder stärker an

Heizöl und Kraftstoffe teurer

Verbraucherpreise steigen weiter

Plus von 0,6 Prozent zum Vorjahresmonat

Verbraucherpreise in Deutschland steigen leicht an

Niedrige Inflationsrate

Verbraucherpreise bleiben stabil

Wirtschaftsausblick

So wird 2010 - vier Szenarien

Statistisches Landesamt

Verbraucherpreise in Hessen seit April wieder gestiegen