HOME
Homeshopping mit QVC

QVC und Co.

Warum Teleshopping boomt - und was die Kunden alles kaufen

Von Daniel Bakir
Real will mehr über seine Kunden wissen

Gläserner Konsument

Warum Real die Gesichter der Kunden per Kamera analysiert

Zalando profitiert von den Eigenmarken

Von Anna Field bis Pier One

Was Zalando von Discountern gelernt hat

Von Katharina Grimm
Amazon als Einzelhändler

Online-Handel

Wie Amazon und Zalando die Innenstädte retten könnten

Von Katharina Grimm
Kleine Geschäfte bekommen Probleme

Geschäfte unter Druck

Der schleichende Tod der Fußgängerzonen

Armedangels

Fabelhafte Fundstücke

Glück ist käuflich: Geschenkideen aus der Moderedaktion

Micky Beisenherz

M. Beisenherz: Sorry, ich bin privat hier

Vermiss mich! Von schlauen Kondomen und dummen Menschen

Deichmann expandiert - auch im Netz

Rekordergebnis

Wie Deichmann der Krise im Schuhhandel trotzt

Von Katharina Grimm
Zalando: Neue Strategie im Einzelhandel?

Online-Shopping vs. Einzelhandel

Zalandos neuester Streich

Von Katharina Grimm
Oliver Samwer, Gründer und Vorstandsvorsitzender von Rocket Internet
Analyse

Start-up-Fabrik in der Krise

Rocket Internet: Ist das Samwer-Modell am Ende?

River Island: Ausbeutung der Mitarbeiter?

Drei Pfund pro Stunde

Hungerlöhne in Europa: Modemarken River Island und New Look stehen am Pranger

Das Weihnachtsgeschäft sorgte bei Zalando für viel Arbeit

Weihnachtsgeschäft sei Dank

Zalando verzeichnet einen neuen Rekordumsatz

Riesig, futuristisch, ökologisch

Wie Aldi, Lidl, Alnatura und Co. ihre Firmensitze planen

Alternativen zu Payback

Cashback und andere Rabattmöglichkeiten

stern TV Logo
Amazon ist Marktführer der Onlineshops in Deutschland

Top 100 Onlineshops

Wie Amazons Marktmacht zum Monopol wird

Von Katharina Grimm
Statista Gründungen

Rückgang von Start-Ups

Gründerwüste Deutschland

Von BMW bis Zalando

So cool können deutsche Büros aussehen

Start-ups in Berlin

Gründerszene in der Hauptstadt

Willkommen im Silicon Berlin!

Zalando verramscht Mario Götze Trikot

DFB-Trikot

Zalando verramscht das Trikot von Götze

Von Katharina Grimm
Number26

Nach Skandal um Massenkündigungen

Hype-Bank "Number26": Zalando-Millionen für die Bankenrevolution

Von Daniel Bakir
Was Kinder definitiv nicht brauchen: Druck von allen Seiten

Erziehung und Ausgaben

Was Kinder wirklich brauchen – und was nicht

Zalando: H&M und Zara sollen Shops auf Portal verlegen

Online-Shopping aus einer Hand

Zalando will mit Modemarken wie Zara und H&M zusammenarbeiten

Der Hotelbau in Velten, in dem ISS-Mitarbeiter wohnen

ISS-Leiharbeiter

Nachts für die DHL schuften, tagsüber im Vierbett-Zimmer hausen

Eine Frau sitzt auf einem Sofa und probiert Schuhe an

Online-Shops im Test

Schrei vor Schreck: Diese Shops bieten wahre Schuh-Schnäppchen

Von Katharina Grimm
Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.