A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

BIP

Nachrichten-Ticker
Spaniens Wirtschaftswachstum so hoch wie vor der Krise

Spaniens Wirtschaft erholt sich offenbar zusehends: Im ersten Quartal dieses Jahres legte das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ersten Schätzungen zufolge um 0,4 Prozent im Vergleich zum Vorquartal zu, wie die Zentralbank des Landes mitteilte.

Nachrichten-Ticker
Spaniens Wirtschaftswachstum so hoch wie vor der Krise

Spaniens Wirtschaft erholt sich offenbar zusehends: Im ersten Quartal dieses Jahres legte das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ersten Schätzungen zufolge um 0,4 Prozent im Vergleich zum Vorquartal zu, wie die Zentralbank des Landes mitteilte.

Wirtschaft
Wirtschaft
Griechenland erzielt Überschuss - Portugal gelingt Markt-Comeback

Die schuldengeplagten EU-Länder Griechenland und Portugal haben sich in der Eurokrise etwas Luft verschafft.

Politik
Politik
Frankreich hält an Sparversprechen fest

Die französische Regierung hat ihre Defizitziele erneut nach unten korrigiert. Wie versprochen will Frankreich allerdings im nächsten Jahr über drastische Sparanstrengungen die europäischen Regeln für die Neuverschuldung einhalten.

Nachrichten-Ticker
Eurozone: Weniger Neuverschuldung und mehr Schulden

In der krisengeplagten Eurozone ist die Neuverschuldung 2013 zwar leicht auf drei Prozent zurückgegangen, die Gesamtverschuldung der 18 Euro-Länder stieg allerdings auf 92,6 Prozent der Wirtschaftsleistung (BIP) an.

Krise in der Ukraine
Krise in der Ukraine
Verletzte bei Schießerei um Kaserne

Die Lage im Osten der Ukraine bleibt unübersichtlich. Panzer sollen den Separatisten in die Hände gefallen sein. Am Abend fallen Schüsse. Der Tag in der Rückschau.

Wirtschaft
Wirtschaft
Gabriel sieht soliden Aufschwung und verteidigt Mindestlohn

Rekordbeschäftigung, höhere Einkommen und optimistische Firmen: Deutschland steht nach Ansicht der Regierung wirtschaftlich vor zwei weiteren Erfolgsjahren.

Politik
Politik
Nato ruft Russland zur politischen Ukraine-Lösung auf

Die Nato hat Russland zum Dialog zur Lösung des Ukraine-Konfliktes aufgerufen. "Ich appelliere an Russland, konkrete Schritte zur Wiederherstellung des Vertrauens der internationalen Gemeinschaft zu unternehmen", sagte Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen.

Nachrichten-Ticker
Frühjahrsgutachten sagt kräftiges Wachstum voraus

Angetrieben von der Binnennachfrage wird die deutsche Wirtschaft dieses und nächstes Jahr kräftig an Schwung gewinnen.

Wirtschaft
Wirtschaft
Frühjahrsgutachten sagt stabiles Wachstum voraus

Trotz Rente mit 63 und Mindestlohn rechnen die führenden Wirtschaftsforschungsinstitute für dieses und das nächste Jahr mit einem stabilen und soliden Wachstum.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?