A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Kaffee

TV-Kritik
TV-Kritik "Perfektes Promi-Dinner"
Alles easy-peasy mit Waurelio

Keine Küchenschlacht, kaum Pfiff: Beim Wiedersehen raspelten die Ex-Dschungel-Bewohner Süßholz ? selbst die einstigen Erzfeinde Walter und Aurelio verstehen sich blendend.

Kurz gelacht
Kurz gelacht
Betrunkener versucht Schlauchboot wiederzubeleben

Ein Franzose will eine nicht ansprechbare Person retten und leistet Erste Hilfe, inklusive Herzdruckmassage und Mund-zu-Mund-Beatmung - an einem Schlauchboot. Er kommt in eine Ausnüchterungszelle.

Video
Video
Ostern: Süße Hasen-Torte zum Selbermachen

Berlin, 27.03.15: Die Oster-Kaffeetafel wird süß und vor allem bunt. Und der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Die Tortendesignerin Valentina hat süße Verführungen für die Ostertafel vorbereitet, mit denen man seine Gäste definitiv beeindrucken kann. Eine süße Hasentorte. Valentina beginnt mit einer Torte mit einem süßen Hasen. Der Tortenboden besteht aus einem einfachen Rührteig. Man benötigt: 250 g Butter oder Margarine, 250 g Zucker, 4 Eier (Gr. M), 500 g Mehl, 1 Päckchen Backpulver und 1/8 l Milch. Alles gut vermengen, in eine gefettete runde Backform geben und bei 150 Grad eine Stunde backen. Wenn der Kuchen abgekühlt ist, geht es ans Dekorieren. Valentina hat den Tortenboden mit Buttercreme bestrichen. Die besteht aus Butter und Puderzucker. Jetzt wird der Tortenboden mit Schokoriegeln und bunten Eiern dekoriert. O-Ton Valentina Terzieva, Tortendesignerin «Dafür nehme ich die Schokoriegel und fange an sie um die Torte herum zu legen. Ich drücke sie leicht, damit sie dran haften. Und mache, dass die ganze Seite der Torte bedeckt ist.» Dann wird um die Torte eine schöne Schleife gewickelt. Der obere Tortenteil wird mit bunten Schoko-Eiern befüllt. Jetzt kommt noch ein süßer Fondant-Osterhase auf die Torte. Dafür benötigt man: weißen Fondant, rosa Fondant, Zubehör aus dem Backshop: Pinsel, Skalpell und Ausstechform. Und ein wenig Fingerspitzengefühl ist natürlich auch nötig. Zuerst muss eine etwa pflaumengroße Kugel aus dem Fondant geknetet werden - so lang bis er geschmeidig ist und in die Mitte der Torte positioniert. Dann wird noch mal eine kleinere Kugel in Walnussgröße geknetet. O-Ton Valentina Terzieva, Tortendesignerin «Jetzt hab ich hier ein Bällchen, das werde ich in der Mitte halbieren, damit ich zwei gleich große Stückchen Fondant bekomme. Die werde ich wieder zu Bällchen drehen. Die mach ich etwas länglich, wie eine kleine Bohne, indem ich mit dem Finger und meiner Hand, hier fast in der Mitte ausrolle.» So wird das dann auch mit dem zweiten Bällchen gemacht. Jetzt werden die Details der Hasenfüße modelliert. Valentinas Tipp fürs Modellieren: am besten auf einer weichen Schaumstoff-Matte arbeiten. Mit dem Finger werden die zwei Bohnen jetzt flach gedrückt. Nun kommt das Werkzeug zum Einsatz und die Hasenpfötchen werden geformt. Jetzt werden aus dem rosa Fondant die Details der Pfoten geformt. Der Fondant muss flach ausgerollt werden, dann zwei Kreise ausstechen. Valentina nimmt dazu einen Kreisausstecher. Die Kreise werden nun mit Wasser bestrichen und dann auf die schon geformten Pfoten geklebt. Jetzt fehlt nur noch der Hasenschwanz. Dazu wird wieder der weiße Fondant benötigt. Wie eben, den Fondant zu einer Kugel formen und dann zu einem Tropfen modellieren. Auch der wird wieder geteilt, aber nicht ganz durchtrennt. Mit dem Werkzeug können noch Strukturen eingearbeitet werden. Die Teile müssen nur noch zusammengesetzt werden. Dazu Wasser auf die Pfoten und den Hasenschwanz streichen und an der weißen Kugel befestigen. Voilà, fertig ist eine quietschbunte Hasentorte.

Video
Video
Ostern: Süße Hasen-Torte zum Selbermachen

Berlin, 27.03.15: Die Oster-Kaffeetafel wird süß und vor allem bunt. Und der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Die Tortendesignerin Valentina hat süße Verführungen für die Ostertafel vorbereitet, mit denen man seine Gäste definitiv beeindrucken kann. Eine süße Hasentorte. Valentina beginnt mit einer Torte mit einem süßen Hasen. Der Tortenboden besteht aus einem einfachen Rührteig. Man benötigt: 250 g Butter oder Margarine, 250 g Zucker, 4 Eier (Gr. M), 500 g Mehl, 1 Päckchen Backpulver und 1/8 l Milch. Alles gut vermengen, in eine gefettete runde Backform geben und bei 150 Grad eine Stunde backen. Wenn der Kuchen abgekühlt ist, geht es ans Dekorieren. Valentina hat den Tortenboden mit Buttercreme bestrichen. Die besteht aus Butter und Puderzucker. Jetzt wird der Tortenboden mit Schokoriegeln und bunten Eiern dekoriert. O-Ton Valentina Terzieva, Tortendesignerin «Dafür nehme ich die Schokoriegel und fange an sie um die Torte herum zu legen. Ich drücke sie leicht, damit sie dran haften. Und mache, dass die ganze Seite der Torte bedeckt ist.» Dann wird um die Torte eine schöne Schleife gewickelt. Der obere Tortenteil wird mit bunten Schoko-Eiern befüllt. Jetzt kommt noch ein süßer Fondant-Osterhase auf die Torte. Dafür benötigt man: weißen Fondant, rosa Fondant, Zubehör aus dem Backshop: Pinsel, Skalpell und Ausstechform. Und ein wenig Fingerspitzengefühl ist natürlich auch nötig. Zuerst muss eine etwa pflaumengroße Kugel aus dem Fondant geknetet werden - so lang bis er geschmeidig ist und in die Mitte der Torte positioniert. Dann wird noch mal eine kleinere Kugel in Walnussgröße geknetet. O-Ton Valentina Terzieva, Tortendesignerin «Jetzt hab ich hier ein Bällchen, das werde ich in der Mitte halbieren, damit ich zwei gleich große Stückchen Fondant bekomme. Die werde ich wieder zu Bällchen drehen. Die mach ich etwas länglich, wie eine kleine Bohne, indem ich mit dem Finger und meiner Hand, hier fast in der Mitte ausrolle.» So wird das dann auch mit dem zweiten Bällchen gemacht. Jetzt werden die Details der Hasenfüße modelliert. Valentinas Tipp fürs Modellieren: am besten auf einer weichen Schaumstoff-Matte arbeiten. Mit dem Finger werden die zwei Bohnen jetzt flach gedrückt. Nun kommt das Werkzeug zum Einsatz und die Hasenpfötchen werden geformt. Jetzt werden aus dem rosa Fondant die Details der Pfoten geformt. Der Fondant muss flach ausgerollt werden, dann zwei Kreise ausstechen. Valentina nimmt dazu einen Kreisausstecher. Die Kreise werden nun mit Wasser bestrichen und dann auf die schon geformten Pfoten geklebt. Jetzt fehlt nur noch der Hasenschwanz. Dazu wird wieder der weiße Fondant benötigt. Wie eben, den Fondant zu einer Kugel formen und dann zu einem Tropfen modellieren. Auch der wird wieder geteilt, aber nicht ganz durchtrennt. Mit dem Werkzeug können noch Strukturen eingearbeitet werden. Die Teile müssen nur noch zusammengesetzt werden. Dazu Wasser auf die Pfoten und den Hasenschwanz streichen und an der weißen Kugel befestigen. Voilà, fertig ist eine quietschbunte Hasentorte.

Video
Video
Ostern: Süße Hasen-Torte zum Selbermachen

Berlin, 27.03.15: Die Oster-Kaffeetafel wird süß und vor allem bunt. Und der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Die Tortendesignerin Valentina hat süße Verführungen für die Ostertafel vorbereitet, mit denen man seine Gäste definitiv beeindrucken kann. Eine süße Hasentorte. Valentina beginnt mit einer Torte mit einem süßen Hasen. Der Tortenboden besteht aus einem einfachen Rührteig. Man benötigt: 250 g Butter oder Margarine, 250 g Zucker, 4 Eier (Gr. M), 500 g Mehl, 1 Päckchen Backpulver und 1/8 l Milch. Alles gut vermengen, in eine gefettete runde Backform geben und bei 150 Grad eine Stunde backen. Wenn der Kuchen abgekühlt ist, geht es ans Dekorieren. Valentina hat den Tortenboden mit Buttercreme bestrichen. Die besteht aus Butter und Puderzucker. Jetzt wird der Tortenboden mit Schokoriegeln und bunten Eiern dekoriert. O-Ton Valentina Terzieva, Tortendesignerin «Dafür nehme ich die Schokoriegel und fange an sie um die Torte herum zu legen. Ich drücke sie leicht, damit sie dran haften. Und mache, dass die ganze Seite der Torte bedeckt ist.» Dann wird um die Torte eine schöne Schleife gewickelt. Der obere Tortenteil wird mit bunten Schoko-Eiern befüllt. Jetzt kommt noch ein süßer Fondant-Osterhase auf die Torte. Dafür benötigt man: weißen Fondant, rosa Fondant, Zubehör aus dem Backshop: Pinsel, Skalpell und Ausstechform. Und ein wenig Fingerspitzengefühl ist natürlich auch nötig. Zuerst muss eine etwa pflaumengroße Kugel aus dem Fondant geknetet werden - so lang bis er geschmeidig ist und in die Mitte der Torte positioniert. Dann wird noch mal eine kleinere Kugel in Walnussgröße geknetet. O-Ton Valentina Terzieva, Tortendesignerin «Jetzt hab ich hier ein Bällchen, das werde ich in der Mitte halbieren, damit ich zwei gleich große Stückchen Fondant bekomme. Die werde ich wieder zu Bällchen drehen. Die mach ich etwas länglich, wie eine kleine Bohne, indem ich mit dem Finger und meiner Hand, hier fast in der Mitte ausrolle.» So wird das dann auch mit dem zweiten Bällchen gemacht. Jetzt werden die Details der Hasenfüße modelliert. Valentinas Tipp fürs Modellieren: am besten auf einer weichen Schaumstoff-Matte arbeiten. Mit dem Finger werden die zwei Bohnen jetzt flach gedrückt. Nun kommt das Werkzeug zum Einsatz und die Hasenpfötchen werden geformt. Jetzt werden aus dem rosa Fondant die Details der Pfoten geformt. Der Fondant muss flach ausgerollt werden, dann zwei Kreise ausstechen. Valentina nimmt dazu einen Kreisausstecher. Die Kreise werden nun mit Wasser bestrichen und dann auf die schon geformten Pfoten geklebt. Jetzt fehlt nur noch der Hasenschwanz. Dazu wird wieder der weiße Fondant benötigt. Wie eben, den Fondant zu einer Kugel formen und dann zu einem Tropfen modellieren. Auch der wird wieder geteilt, aber nicht ganz durchtrennt. Mit dem Werkzeug können noch Strukturen eingearbeitet werden. Die Teile müssen nur noch zusammengesetzt werden. Dazu Wasser auf die Pfoten und den Hasenschwanz streichen und an der weißen Kugel befestigen. Voilà, fertig ist eine quietschbunte Hasentorte.

Zum 50. Geburtstag
Zum 50. Geburtstag
50 Fakten über Sarah Jessica Parker

Sarah Jessica Parker wurde mit der Rolle der Carrie Bradshaw in "Sex and the City" zum Star und Idol vieler junger Frauen. Jetzt wird die US-Schauspielerin und dreifache Mutter 50 Jahre alt.

Wirtschaft
Wirtschaft
Kraft und Heinz gehen zusammen: Neuer Lebensmittelriese

In der Nahrungsmittelbranche entsteht ein neues Schwergewicht: Die US-Traditionskonzerne Heinz Ketchup und Kraft Foods kündigten ihre Fusion an.

Foodbloggerrezepte der Woche
Foodbloggerrezepte der Woche
Fruchtig-frischer Frühlingskuchen

Es grünt so grün: Der Clou bei diesem Möhrenkuchen ist nicht nur die Orange im Teig, die gut zur Karotte passt, sondern die frühlingshafte Pistaziencreme obendrauf. Ein Gedicht!

Nachrichten-Ticker
Lindt-Café in Sydney nach Geiselnahme wieder geöffnet

Drei Monate nach der blutigen Geiselnahme in Sydney hat das Lindt-Café im Herzen der australischen Metropole wieder seine Pforten geöffnet.

Bier als Essensbegleiter
Bier als Essensbegleiter
Neun Bierstile, die perfekt zu Ihrem Essen passen

Foodpairing mit Bier erfordert Mut - aber immer nur den gleichen Wein zum Essen zu trinken, ist schließlich langweilig. Deshalb stellen wir Ihnen neun Bierstile vor, die perfekt zu Ihrem Essen passen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?