A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Airbus

Nachrichten-Ticker
Trauergottesdienst für Germanwings-Opfer in Barcelona

Gut einen Monat nach dem Absturz des Germanwings-Airbus auf dem Weg von Barcelona nach Düsseldorf haben 1500 Menschen in der spanischen Metropole den 150 Opfern ihre letzte Ehre erwiesen.

Nachrichten-Ticker
Turbinenbrand: Turkish-Airlines-Maschine muss notlanden

Ein Flugzeug von Turkish Airlines hat kurz nach dem Start in Istanbul wegen eines Turbinenbrands notlanden müssen.

Zehn Jahre A380
Zehn Jahre A380
Warum der Super-Airbus nicht durchstartet

Vor zehn Jahren hob der Airbus A380, das größte Passagierflugzeug der Welt, zum ersten Mal ab. 156 Exemplare des fliegenden Superlativs sind heute unterwegs. Doch der kommerzielle Erfolg bleibt aus.

Thomas Ammann:
Thomas Ammann: "Bits & Pieces"
NSA-Spionage - Ein Abgrund von Landesverrat?

Jetzt kommt heraus: Bei der weltweiten Massenüberwachung durch die NSA geht es gar nicht nur um Terrorabwehr, sondern um Wirtschaftsspionage. Keine Überraschung, meint Thomas Ammann.

Germanwings-Absturz
Germanwings-Absturz
Dobrindt will Unglücksflug nachstellen lassen

An der Ursache des Germanwings-Absturzes in den Alpen bestehen praktisch keine Zweifel mehr - der Copilot steuerte die Maschine ins Unglück. Ein Testflug soll nun letzte offene Fragen klären.

Youtube, Liveleak und Co.
Youtube, Liveleak und Co.
Das perfide Spiel mit Fakevideos

Unglücke wie den Flugzeugabsturz in Südfrankreich nutzen manche Youtube-User, um mit falschen Videos einen Hit zu landen - und das völlig legal. Doch es gibt auch positive Beispiele.

Video
Video
Germanwings-Absturz: Dobrindt und Spohr vor Verkehrsausschuss

Der Verkehrsausschuss des Bundestages hat sich über den aktuellen Stand der Ermittlungen zum Absturz des Germanwings-Airbus in Frankreich informieren lassen.

Germanwings-Absturz
Germanwings-Absturz
Bergung der Wrackteile abgeschlossen

Vor vier Wochen zerschellte Germanwings-Flug 4u9525 in den Alpen. Das Wrack ist inzwischen geborgen, doch damit sind die Spuren der Katastrophe noch längst nicht beseitigt.

Nachrichten-Ticker
Alle Trümmer von Germanwings-Maschine geborgen

Knapp einen Monat nach dem Absturz des Germanwings-Airbus in den französischen Alpen sind alle Trümmer der Maschine geborgen.

"Star Wars"-Sonderlackierung
R2-D2 hebt mit dem Dreamliner ab

Airlines buhlen mit Sonderlackierungen um mehr Aufmerksamkeit. Bald wird All Nippon Airways mit einer "Star Wars"-Figur auf dem Flugzeugrumpf durch die Welt fliegen - Fotos vom außerirdischen Design.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Airbus auf Wikipedia

Airbus S. A. S. ist eine Tochtergesellschaft der EADS und der größte europäische Flugzeughersteller. Sein Hauptsitz befindet sich in Toulouse, Frankreich. Montagewerke stehen in Frankreich, Deutschland, Spanien und Großbritannien. Airbus erzielte im Jahr 2006 einen Umsatz von mehr als 25 Milliarden Euro und beschäftigt derzeit rund 57.000 Mitarbeiter. Neben dem US-amerikanischen Unternehmen Boeing ist Airbus einer der größten Hersteller für Passagierflugzeuge weltweit. Zusammen bilden die bei...

mehr auf wikipedia.org