A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Mit dem Kranich um die Welt

Die Deutsche Lufthansa AG zählt zu den größten Fluggesellschaften der Welt. 500 Tochterunternehmen und Beteiligungen gehören zum Konzern, der auf fünf Geschäftsfeldern aktiv ist: Logistik, Technik, Catering, IT Services sowie die Passage Airline Gruppe. Die Lufthansa Passage, Swiss und Austrian Airlines bilden zusammen mit der Billigtochter Germanwings das Kerngeschäft. Im Geschäftsjahr 2013 behauptete sich die Lufthansa mit den höchsten Passagier- und Umsatzzahlen am europäischen Markt. Die 1926 gegründete Deutsche Luft Hansa AG wurde zunächst nicht richtig wahrgenommen. 1945 wurde sie aufgelöst, aber nur acht Jahre später wieder neugegründet. Lufthansa versorgte 2013 rund 104,6 Millionen Kunden. Der Konzern beschäftigt 117.922 Angestellte, die Flotte zählt 651 Flugzeuge.

Wirtschaft
Wirtschaft
Studie: Dax-Konzerne fahren Rekord-Gewinne ein

Deutschlands Großkonzerne sind trotz der Stagnation in Deutschland und eingetrübter Konjunkturaussichten in aller Welt auf Rekordkurs.

Panorama
Panorama
Zweiter Ebola-Toter in USA - Lufthansa baut Evakuierungs-Jet

Ein Arzt ist in den USA an Ebola gestorben. Der 44-Jährige erlag der Krankheit am Montag im US-Bundesstaat Nebraska, wie das Krankenhaus mitteilte. Der aus Sierra Leone stammende Martin Salia war nur zwei Tage vorher aus Westafrika ausgeflogen worden.

Wirtschaft
Wirtschaft
Air Berlin droht Rekordverlust

Für Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft kommt es knüppeldick: Trotz forcierter Sanierung droht Air Berlin im laufenden Jahr der höchste Verlust der Unternehmensgeschichte.

350 Millionen Euro Verlust
350 Millionen Euro Verlust
Air Berlins Sparprogramm zeigt keine Wirkung

Die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft verfolgt einen harten Sparkurs - bislang ohne Erfolg. Der scheidende Vorstandschef Wolfgang Prock-Schauer kündigt darum schon das nächste Sparpaket an.

Wirtschaft
Wirtschaft
Lufthansa steigert Passagierzahlen trotz Pilotenstreiks

Trotz der fortgesetzten Pilotenstreiks hat die Lufthansa im Oktober ihre Passagierzahl gesteigert. Der Konzern beförderte nach eigenen Angaben vom Dienstag in dem Monat 9,7 Millionen Fluggäste und damit 0,4 Prozent mehr als vor einem Jahr.

Wirtschaft
Wirtschaft
CO2-Emissionen in der Luftfahrt steigen ungebremst weiter

Die Luftfahrt ist nach Ansicht von Klimaschützern noch weit von einer nachhaltigen Reduzierung der für die globale Erwärmung verantwortlichen Treibhausgase entfernt. Das geht aus dem neuen Klima-Index der Organisation Atmosfair hervor.

Zusammensetzung der Kosten
Zusammensetzung der Kosten
Wie teuer ist ein Flug?

Hunderttausende jetten tagtäglich von deutschen Airports aus um die Welt - und geben dabei Millionen aus. Am Beispiel eines Lufthansa-Flugs in die USA zeigen wir, wofür das ganze Geld ausgegeben wird.

Politik
Politik
Report: Die Profiteure des Bahnstreiks

Eine Traube von Menschen drängelt sich an der schmalen Haltestelle am Freiburger Hauptbahnhof. Der Bus nach Stuttgart ist am Freitagabend bis auf den letzten Platz besetzt.

Politik
Politik
Streik-Stress: Wie sieht es in anderen Ländern aus?

Streikbedingt von der Außenwelt abgeschnitten - in Griechenland kommt das durchaus vor. Daher hält sich das Mitleid mit genervten Reisenden in Deutschland eher in Grenzen.

Bahnstreik
Bahnstreik
Von Berlin über München nach Unna

Oliver Kaczmarek sitzt für die SPD im Parlament - und hat während des Bahnstreiks die gleichen Probleme wie alle anderen Arbeitnehmer in Deutschland. Nach Hause gelangt er bloß teuer und umständlich.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Lufthansa auf Wikipedia

Die Deutsche Lufthansa AG mit Sitz in Köln ist einer der größten, weltweit agierenden Konzerne in der Zivilluftfahrtbranche. Der expandierende Konzern hat sich Mitte der 1990er Jahre aus der Linienfluggesellschaft mit dem Markennamen „Lufthansa“ entwickelt. Diese wird weiterhin von der Deutschen Lufthansa AG als Alleineigentümerin und zugleich Obergesellschaft des heutigen Konzerns betrieben, allerdings nur noch als reine Passagierlinienfluggesellschaft mit Frankfurt am Main als Heimatflughaf...

mehr auf wikipedia.org