A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Mit dem Kranich um die Welt

Die Deutsche Lufthansa AG zählt zu den größten Fluggesellschaften der Welt. 500 Tochterunternehmen und Beteiligungen gehören zum Konzern, der auf fünf Geschäftsfeldern aktiv ist: Logistik, Technik, Catering, IT Services sowie die Passage Airline Gruppe. Die Lufthansa Passage, Swiss und Austrian Airlines bilden zusammen mit der Billigtochter Germanwings das Kerngeschäft. Im Geschäftsjahr 2013 behauptete sich die Lufthansa mit den höchsten Passagier- und Umsatzzahlen am europäischen Markt. Die 1926 gegründete Deutsche Luft Hansa AG wurde zunächst nicht richtig wahrgenommen. 1945 wurde sie aufgelöst, aber nur acht Jahre später wieder neugegründet. Lufthansa versorgte 2013 rund 104,6 Millionen Kunden. Der Konzern beschäftigt 117.922 Angestellte, die Flotte zählt 651 Flugzeuge.

Nachrichten-Ticker
Rocket Internet legt Ausgabepreis auf 42,50 Euro fest

Die Start-up-Schmiede Rocket Internet hat den Ausgabepreis für ihre Aktien auf 42,50 Euro festgelegt.

Wirtschaft
Dax nach enttäuschenden Konjunkturdaten wieder unter Druck

Der Dax ist nach enttäuschenden Konjunkturdaten aus Europa und den USA wieder unter Druck geraten. Zwischenzeitliche Gewinne konnte der deutsche Leitindex nicht halten, nachdem er zunächst an seine Vortageserholung angeknüpft hatte.

Nachrichten-Ticker
Zalando legt durchwachsenen Börsenstart hin

Das mit Spannung erwartete Börsendebüt des Online-Modehändlers Zalando ist durchwachsen verlaufen.

Wirtschaft
Wirtschaft
Zalando-Aktie tritt am ersten Börsentag auf der Stelle

Keine Kursgewinne für Zalando: Die Aktie des Online-Händlers ist an ihrem ersten Börsentag exakt auf dem Ausgabepreis von 21,50 Euro aus dem Handel gegangen. Beim ersten Kurs hatte es am Mittwochmorgen noch einen Sprung von rund zwölf Prozent auf 24,10 Euro gegeben.

Sorge um Ausweitung der Epidemie
Sorge um Ausweitung der Epidemie
Wie sich Ebola weltweit verbreiten kann

Weil die Symptome erst nach zwei bis drei Wochen auftreten, konnte ein Ebola-Patient unbehelligt von Afrika in die USA fliegen. Eine Ansteckungsgefahr ist in diesem Frühstadium aber unwahrscheinlich.

Politik
Politik
Flugreisen von Infizierten jederzeit möglich

Mit dem Ebola-Virus infizierte Menschen können zumindest in der Anfangsphase der Krankheit jederzeit in Westafrika an Bord eines Flugzeugs gehen und nach Europa oder in die USA reisen. Der Grund dafür ist, dass sie in den ersten Tagen nach der Ansteckung keine Symptome aufweisen.

Wirtschaft
Wirtschaft
Lufthansa will nach fünftem Streik wieder verhandeln

Nach der mittlerweile fünften Welle des Pilotenstreiks hat die Lufthansa die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit zur Rückkehr an den Verhandlungstisch aufgefordert.

Zalando-Börsenstart
Zalando-Börsenstart
Online-Händler schreit nur kurz vor Glück

Online-Modehändler Zalando hat seinen Börsenstart gefeiert. Nach einem ersten Kurssprung geriet die Aktie jedoch schnell wieder unter Druck. Immerhin blieb sie zunächst noch über dem Ausgabepreis.

Lufthansa
Lufthansa
Piloten-Streiks kosten zweistelligen Millionenbetrag

Legen die Piloten der Lufthansa ihre Arbeit nieder, ärgert das nicht nur die Fluggäste, sondern auch das Unternehmen. Denn die jüngsten Streiks kosten die Fluglinie zweistellige Millionenbeiträge.

Onlinehändler im Vergleich
Onlinehändler im Vergleich
Zalando gegen Otto - wer ist größer, besser, cooler?

Zalando sammelt an der Börse Millionen für den Kampf um Kunden ein. Kann der Emporkömmling den Platzhirsch Otto überflügeln? Wer ist cooler? Wer hat das bessere Angebot? Die Shoppingriesen im Duell.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Lufthansa auf Wikipedia

Die Deutsche Lufthansa AG mit Sitz in Köln ist einer der größten, weltweit agierenden Konzerne in der Zivilluftfahrtbranche. Der expandierende Konzern hat sich Mitte der 1990er Jahre aus der Linienfluggesellschaft mit dem Markennamen „Lufthansa“ entwickelt. Diese wird weiterhin von der Deutschen Lufthansa AG als Alleineigentümerin und zugleich Obergesellschaft des heutigen Konzerns betrieben, allerdings nur noch als reine Passagierlinienfluggesellschaft mit Frankfurt am Main als Heimatflughaf...

mehr auf wikipedia.org