A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Mit dem Kranich um die Welt

Die Deutsche Lufthansa AG zählt zu den größten Fluggesellschaften der Welt. 500 Tochterunternehmen und Beteiligungen gehören zum Konzern, der auf fünf Geschäftsfeldern aktiv ist: Logistik, Technik, Catering, IT Services sowie die Passage Airline Gruppe. Die Lufthansa Passage, Swiss und Austrian Airlines bilden zusammen mit der Billigtochter Germanwings das Kerngeschäft. Im Geschäftsjahr 2013 behauptete sich die Lufthansa mit den höchsten Passagier- und Umsatzzahlen am europäischen Markt. Die 1926 gegründete Deutsche Luft Hansa AG wurde zunächst nicht richtig wahrgenommen. 1945 wurde sie aufgelöst, aber nur acht Jahre später wieder neugegründet. Lufthansa versorgte 2013 rund 104,6 Millionen Kunden. Der Konzern beschäftigt 117.922 Angestellte, die Flotte zählt 651 Flugzeuge.

+++ Newsticker zum Germanwings-Absturz+++
+++ Newsticker zum Germanwings-Absturz+++
Veranstalterin sagt Trauermarsch in Haltern ab

Fast eine Woche ist seit dem Absturz des Germanwings-Airbus in den französischen Alpen vergangen. Alle Neuigkeiten des Tages zum Nachlesen.

Nachrichten-Ticker
300 Millionen Dollar für Germanwings-Absturz reserviert

Nach dem Absturz der Germanwings-Maschine hat das Versichererkonsortium der Lufthansa-Gruppe einem Zeitungsbericht zufolge wegen möglicher Schadensersatzforderungen 300 Millionen Dollar (275 Millionen Euro) an Rückstellungen gebildet.

Germanwings-Absturz
Germanwings-Absturz
Warum die Daten der Blackbox so wichtig sind

Bisher wurde von Flug 4U9525 nur der Stimmenrekorder geborgen. Bergungskräfte suchen weiterhin nach dem Flugdatenschreiber, der die Absturzthese bestätigen soll und gar keine Funksignale senden kann.

Panorama
Panorama
Germanwings-Copilot war früher suizidgefährdet

Der Copilot der Germanwings-Maschine war Jahre vor dem Absturz als suizidgefährdet eingestuft und in psychotherapeutischer Behandlung.

Wirtschaft
DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 30.03.2015 um 17:55 Uhr

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 30.03.2015 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

Germanwings-Katastrophe
Germanwings-Katastrophe
Andreas L. wegen Suizidgefahr vor Jahren in Behandlung

Germanwings-Copilot Andreas L. war vor Erlangung des Pilotenscheins suizidgefährdet und daher in Behandlung. Das haben die Ermittlungen der Düsseldorfer Staatsanwaltschaft ergeben.

Nachrichten-Ticker
Suche nach Blackbox an Absturzort von Germanwings-Airbus

In den französischen Alpen ist die Suche nach der zweiten Blackbox sowie nach Überresten der Opfer des abgestürzten Germanwings-Flugzeuges fortgesetzt worden.

Nachrichten-Ticker
Suche nach Blackbox an Absturzort von Germanwings-Airbus

In den französischen Alpen ist die Suche nach der zweiten Blackbox sowie nach Überresten der Opfer des abgestürzten Germanwings-Flugzeuges fortgesetzt worden.

Nachrichten-Ticker
Suche nach Blackbox an Absturzort von Germanwings-Airbus

In den französischen Alpen ist ie Suche nach der zweiten Blackbox sowie nach Überresten der Opfer des abgestürzten Germanwings-Flugzeuges fortgesetzt worden.

Nachrichten-Ticker
Suche nach Blackbox an Absturzort von Germanwings-Airbus

In den französischen Alpen ist ie Suche nach der zweiten Blackbox sowie nach Überresten der Opfer des abgestürzten Germanwings-Flugzeuges fortgesetzt worden.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Lufthansa auf Wikipedia

Die Deutsche Lufthansa AG mit Sitz in Köln ist einer der größten, weltweit agierenden Konzerne in der Zivilluftfahrtbranche. Der expandierende Konzern hat sich Mitte der 1990er Jahre aus der Linienfluggesellschaft mit dem Markennamen „Lufthansa“ entwickelt. Diese wird weiterhin von der Deutschen Lufthansa AG als Alleineigentümerin und zugleich Obergesellschaft des heutigen Konzerns betrieben, allerdings nur noch als reine Passagierlinienfluggesellschaft mit Frankfurt am Main als Heimatflughaf...

mehr auf wikipedia.org