HOME
"The Witcher" kommt zu Netflix
+++ Streaming-News +++

Netflix, Amazon Prime Video und Co.

Im Dezember kommt "The Witcher" zu Netflix – nun gibt es den ersten Trailer

Mit unseren Streaming-News zu Netflix, Amazon Prime Video und Co. verpasst ihr nie wieder einen Serienhype, eine neue Staffel oder die Nachricht, dass eure Lieblingsserie aus dem Programm verschwindet. Aktuell: der neue "The Witcher"-Trailer.

NEON Logo
Heidi Klum und Tim Gunn haben bereits in Paris für "Making The Cut" gedreht

Making The Cut

Jury-Verstärkung für Heidi Klum

Treffen der G7-Finanzminister

Google, Amazon und Co.

Steuern für Internetriesen: Wirtschaftsmächte nähern sich an

Polizei in Lügde
+++ Ticker +++

News von heute

Bewährungsstrafe im Missbrauchsfall Lügde: 49-Jähriger sah über Webcam zu

EU-Kartellwächter ermitteln gegen Amazon

Milliardenstrafe möglich

Verdacht auf illegale Geschäftspraktiken: EU-Kartellhüter ermitteln gegen Amazon

Amazon-Logo

EU-Wettbewerbshüter leiten Untersuchung gegen Amazon ein

EU-Kommission leitet Wettbewerbsermittlungen gegen Amazon ein

Online-Händler Amazon

Nach Kartellamtskritik

Amazon ändert Umgang mit Marktplatz-Händlern

US-Internetkonzerne

Globale Steuerreform

G7-Finanzminister beraten über Konzernsteuern

Greenpeace-Demonstranten beenden Protest auf Amazon-Lager

Amazon Prime Day lädt zum Shoppen ein
Anzeige

Schnäppchenjagd

Amazon Prime Day: Das sind die aktuellen Angebote!

Tote Mädchen lügen nicht: Auch diese Filme und Serien wurden geändert

"Tote Mädchen lügen nicht"

Netflix löscht nachträglich Szene: Auch diese Filme und Serien wurden geändert

NEON Logo
"Jack Reacher"-Autor Lee Child bei einem Auftritt in London

Jack Reacher

Streamingdienst arbeitet an TV-Serie

Greenpeace-Aktion

Protest gegen Warenvernichtung

Aktivisten harren weiter auf Dach von Amazon-Lager aus

Greenpeace-Aktivisten besetzen weiter Dach von Amazon-Lager

Charlottesville, Virginia: James Alex Fields soll mit dem Dodge Challenger in eine Gruppe Demonstranten gerast sein
+++ Ticker +++

News von heute

Lebenslänglich plus 419 Jahre Haft für US-Neonazi nach Charlottesville-Angriff

Streik zu Amazons Aktionstag

Jeff Bezos und Lauren Sanchez bei ihrem Besuch des Wimbledon-Finales der Herren

Jeff Bezos

Er zeigt seine neue Freundin in Wimbledon

Greenpeace protestiert bei Amazon gegen Retouren-Vernichtung

Amazon-Mitarbeiter

«Prime-Day»

Verdi ruft zu Streiks zu Amazons Aktionstag auf

Pakete von Amazon

Schnäppchen-Schlacht

Warum Amazon vom Prime Day gar nicht so sehr profitiert

Verdi ruft zu Streiks zu Amazons Aktionstag auf

Amazon-Chef Bezos zeigt sich mit neuer Freundin in Wimbledon

Nach dem "Prime Day" werden sich bei manchem wieder die Amazon-Päckchen vor der Haustüre stapeln

Amazon Prime Day

Auf zur Schnäppchenjagd!

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(