HOME

Ungewöhnliche Serie von Fehlern

Alexa zeichnet privates Gespräch zwischen Pärchen auf und verschickt es

Nichts ahnend unterhält sich ein Paar innerhalb seiner eigenen vier Wände. Der Amazon-Lautsprecher Alexa zeichnet währenddessen die gesamte Unterhaltung auf – und verschickt sie an einen Kontakt.

Jeffrey Tambor mit seinem Emmy

Jeffrey Tambor

Verbale Aussetzer bei "Arrested Development"

Eine Studentin lässt sich, ohne zu zahlen,  mehrere Monate von Amazon Pantry, dem Lebensmittelhandel von Amazon, beliefern 

Schockierend einfache Masche

Kostenlos eingekauft: Mit diesem Trick betrog ich Amazon monatelang

"You are Wanted"
Kritik

"You are Wanted"

Lohnt die zweite Staffel der Schweighöfer-Serie?

Von Carsten Heidböhmer
Umstellung der Datenschutzregeln in der EU

Verbraucherschützer warnen vor Missbrauch bei E-Mails zu neuen Datenschutzregeln

US-Polizei nutzt Gesichtserkennungs-Software von Amazon

Gesichtserkennung

Überwacht die US-Polizei bald ganze Städte mithilfe von Amazon?

Überwachungsbilder

US-Bürgerrechtler warnen vor Missbrauch von Gesichtserkennung durch Polizei

Lampen mit Glühbirnen hängen von der Decke

Glühbirnen-Verordnung

Sorry, liebe EU, so wird das nichts mit dem Energiesparen

Von Gernot Kramper
Amazon bietet große Artikelauswahl - doch dm punktet mit Kundenvertrauen

OC&C Einzelhandel-Index

dm schlägt Amazon: Warum die Drogerieketten im Kunden-Ranking an der Spitze steht

Amazon Chef Jeff Bezos im Visier von Donald Trump

Eskalation im Streit mit Bezos

Verdoppelte Versandpreise für Amazon: So will Trump seinen Lieblingsfeind fertigmachen

Apple HomePod

Marktforscher

Apple verkaufte zum Start 600.000 HomePod-Lautsprecher

Matthias Schweighöfer gerät als Lukas Franke in Staffel zwei von "You Are Wanted" wieder in die Bredouille

You Are Wanted

Neuer Ärger für Matthias Schweighöfer

Im Netz lauern zahlreiche Abzockmaschen

Achtung, Abofalle!

Die fünf fiesesten Betrugsmaschen im Internet - und wie Sie sie erkennen

Bastian Pastewka mit seinen Kollegen am "Pastewka"-Set

Pastewka

Dreharbeiten zu Staffel neun haben begonnen

Amazon Echo Alexa Google Home Spionage

Unhörbare Befehle

Deshalb sollte uns die Lauscherei von Alexa, Siri und Co. wirklich unheimlich sein

Von Malte Mansholt
Zalando: Wachstum um jeden Preis

15 Millionen Euro Verlust

Groß, größer, Zalando: Die Wachstumsstrategie ist gefährlich - und notwendig

Von Katharina Grimm
Ein solcher Zwergschnauzer verschwand in England, als ein Amazon-Fahrer eigentlich Futter liefern sollte (Symbolbild)

England

Futter-Lieferant entführt Hund: Amazon-Chef Bezos hilft verzweifeltem Hundebesitzer

Microsoft Build Nadella

Messe "Build"

Alexa, Android und die Cloud: Microsoft lässt Windows verschwinden

Von Malte Mansholt
Anne Will und Gäste
TV-Kritik

"Anne Will"

Von Karl Marx zum Schonvermögen in weniger als 60 Minuten

Ruhe in Frieden: Der Betriebsrat von Deliveroo in Köln. "Millionen Deutsche werden um den Mindestlohn beschissen", so lautete eines der Themen der "heute Show" am 3. Mai 2018.

"heute show"

"Ruh' dich doch aus, wenn du tot bist": Oliver Welke knöpft sich Internetfirmen vor

Von Till Bartels
Gehalt bei Facebook, Amazon und Co.

Von geizig bis spendabel

Das verdienen die Mitarbeiter bei Amazon, Facebook, Google und Co.

Neuseeland führt Amazon-Steuer ein

Neuseeland

Die Amazon-Steuer auf Internet-Einkäufe kommt

Kundgebung in Nürnberg

Gewerkschaften machen am Tag der Arbeit gegen Tarifflucht mobil

Amazon Echo Alexa Google Home Spionage

Sprachsteuerung

Amazons Alexa ist nicht die Hellste - das soll sich nun endlich ändern

Von Malte Mansholt
Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.