HOME
Gerry Weber

Angeschlagenes Modeimperium

Rettung für Gerry Weber: Finanzinvestoren übernehmen

Finanzspritze in Höhe von fast 50 Millionen Euro soll das Modeimperium aus der Insolvenz retten. Die Gründerfamilie rund um Gerry Weber wird in Zukunft wohl keine Rolle mehr spielen.

Oebel ist insolvent

Diese deutschen Traditionsfirmen gingen pleite – so steht es heute um sie

Von Daniel Bakir
Strenesse

Luxusmodehersteller

Strenesse beantragt erneut Insolvenz

Studie: Zahl der Insolvenzen steigt weltweit wieder an

Ein Flugzeug im Landeanflug auf den Dresdner Airport

Immer weniger Passagiere

So leiden kleinere Flughäfen unter Airline-Pleiten

Boris Becker

Insolvenz

Ist Boris Becker bald schuldenfrei?

Loewe-Mitarbeiter

Insolvenz

Fernsehhersteller Loewe beendet die Produktion

Jamie Oliver musste am Dienstag schlechte Nachrichten verkünden

Jamie Oliver

"Jamie's Italian"-Kette ist insolvent

Jamie Oliver

1300 Arbeitsplätze betroffen

Jamie Olivers Restaurantkette ist pleite: Wie das finanzielle Desaster begann

Von Denise Snieguole Wachter

Fit Taste

Dieses Start-up aus "Die Höhle der Löwen" ist insolvent

In der Nähe der Pyramiden von Gizeh ist ein Touristenbus von einer Explosion erschüttert worden (Symbolbild)
+++ Ticker +++

News des Wochenendes

Explosion trifft Touristenbus in Kairo - mehrere Verletzte

Wegen Whatsapp-Fake-Meldung stürmen Kunden eine Bankfiliale

Kettenbrief

Wegen Fake-Meldung via Whatsapp überrennen Kunden eine Bankfiliale in London

Loewe

TV-Hersteller

Loewe ist insolvent - und will die Wende aus eigener Kraft schaffen

Leysieffer ist insolvent

Osnabrücker Pralinenhersteller

Traditionsfirma Leysieffer meldet Insolvenz an

Frank Thelen

Gründer aus "DHDL"

"Außer Kontrolle geraten" - Frank Thelen äußert sich zur Schlammschlacht mit "Von Floerke"

Der Von-Floerke-Gründer David Schirrmacher (re.) und Investor Frank Thelen liefern sich eine öffentliche Schlammschlacht.

Streit auf Facebook

"Nicht zurechnungsfähig": DHDL-Gründer liefert sich Schlammschlacht mit Frank Thelen

Seit 19 Jahren ein Paar: Franjo und Verona Pooth

Traurige Erfahrung

Fehlgeburt: Verona Pooth spricht über die schwerste Zeit ihres Lebens

Gorch Fock

Wertvolles Tropenholz

Teakholz-Böden für 3,5 Millionen Euro: Die "Gorch Fock" sollte eine Sonderausstattung erhalten

Die "Gorch Fock" in der Wertft

"Gorch Fock"-Werft steht offenbar unmittelbar vor der Insolvenz

Bert Wollersheim posiert für die Kamera

Hohe Schulden

Rotlicht-König Bert Wollersheim meldet Privatinsolvenz an

Papst Franziskus
+++ Ticker +++

News des Tages

Papst räumt Missbrauch von Nonnen durch Priester und Bischöfe ein

Ein Airbus A319 von Germania im Landeanflug: Die Fluggesellschaft hat beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg Insolvenz beantragt.

Berliner Airline insolvent

Germania ist pleite - Lufthansa will Passagieren helfen

Germania-Maschine in Ägypten

Verbraucherschützer fordern nach Germania-Pleite besseren Insolvenzschutz

Lufthansa bietet Germania-Passagieren Sonderkonditionen an

Lufthansa kündigt Sonderkonditionen für Germania-Passagiere an

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(