HOME
Nachhaltigkeit: Utrecht hat jetzt Bushaltestellen für Bienen
Meinung

Innovationen in den Niederlanden

In Utrecht gibt es jetzt Haltestellen für Bienen – Deutschland, nimm dir mal ein Beispiel!

In Sachen Innovation liegen die Niederlande immer drei Nasenlängen vor Deutschland. Neuestes Beispiel: Bienen-Haltestellen. Unsere Autorin hat drei Jahre im Nachbarland gewohnt und sich schon damals gefragt: Wieso gibt es sowas nicht bei uns?!

NEON Logo

Anadolu: Türkei fordert von Berlin Auslieferung von Offizier

Polizei-Großeinsatz in Industriegebiet bei München

Ursula von der Leyen schreitet im roten Blazer an einem feierlichen Gelöbnis von Rekruten vorbei

Egal, wie die EU-Entscheidung ausgeht

Alles auf eine Karte: Von der Leyen tritt am Mittwoch als Verteidigungsministerin zurück

Ursula von der Leyen blickt skeptisch vor EU-Symbol - scheitern ihre Ambitionen an der SPD?

Stellvertreter-Zoff

Bei von der Leyen traut sich die SPD, was sie sich in der Groko nicht traut - und steht im Abseits

Jens Spahn in Pristina

Pflegenotstand

Gesundheitsminister Spahn wirbt im Kosovo um Pflegekräfte

Eine Ikea-Filiale mit Parkplatz

Nach Pilotprojekt

Warum Ikea jetzt alte Möbel zurückkauft - ohne Geld zu zahlen

sport kompakt stuttgart-präsident dietrich auf der hauptversammlung

Sport kompakt

Nach Eklat auf Hauptversammlung: Dietrich schmeißt als Präsident des VfB Stuttgart hin

EM-Pokal

Erstmals seit 1993

Jubel bei deutschen Basketballern: Heim-EM 2021 perfekt

Nachrichten aus Deutschland Banknoten in der Gesäßtasche eines Mannes

Nachrichten aus Deutschland

20-Jährige druckt zu Hause 15.000 Euro aus – und spaziert damit in ein Autohaus

Finalrunde der Basketball-EM 2021 an Deutschland vergeben

Ursula von der Leyen

Hintergrund

Was Ursula von der Leyen für den Fall ihrer Wahl verspricht

Lambrecht: Sportvereine müssen jeden Missbrauch anzeigen

Staatsanwaltschaft akzeptiert Urteil im Fall Maria

Pets 2

Ranking

«Pets 2» wieder an der Spitze der Kinocharts

Pink: Sängerin verteidigt sich nach Fotos am Berliner Holocaust-Mahnmal

US-Star in der Kritik

Pinks Kinder spielen im Holocaust-Mahnmal – Sängerin verteidigt sich

Widerstand gegen von der Leyen

Söder: Schlappe im Europaparlament wäre peinlich für Deutschland

Im Krankenhaus

Klinik-Reduzierung

Krankenhausgesellschaft kritisiert Bertelsmann-Studie scharf

Partielle Mondfinsternis

Partielle Mondfinsternis

Gute Chancen für Schaulustige im Süden

BlaBlaBus

Zum Deutschland-Start

Neuling Blablabus stichelt gegen Platzhirsch Flixbus

Im Sommer wird wieder gemordet: "Mindhunter" kehrt mit einer zweiten Staffel zurück zu Netflix
+++ Streaming-News +++

Netflix, Amazon Prime Video und Co.

Regisseur verrät Starttermin für die zweite Staffel "Mindhunter"

NEON Logo
Menschen lieben am Wietzensee in Niedersachsen am Strand

Wetter

In Deutschland macht sich Sommerfeeling breit – es wird wieder heiß

Ein- und Zweifamilienhäuser

Mehr Einfamilienhäuser

Baugenehmigungen in Deutschland rückläufig

Krankenhausgesellschaft kritisiert Bertelsmann-Studie scharf

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(