HOME

Grünen-Papier: Inlandsflüge bis 2035 überflüssig machen

Berlin - Die Grünen wollen das Bahnfahren in den nächsten 25 Jahren so attraktiv machen, dass sich Inlandsflüge nicht mehr lohnen. «Bis 2035 wollen wir Inlandsflüge weitestgehend obsolet machen», heißt es in einem Autorenpapier aus der Grünen-Bundestagsfraktion, das der «Süddeutschen Zeitung» vorliegt. Die Bahn soll demnach jährlich drei Milliarden Euro bekommen, um das Schienennetz auszubauen und schneller zu machen. Ziel müsse sein, die Fahrzeit zwischen möglichst vielen Orten im Inland und ins benachbarte Ausland auf «maximal vier Stunden» zu senken.

Bartsch: Rot-Grün-Rot kleiner Schritt für Bremen, großer für den Bund

Rainer hat seine Traumfrau offenbar gefunden

Bauer sucht Frau international

Ein gebrochenes Herz und ein Heiratsantrag

Christiano Ronaldo

Sport kompakt

Vergewaltigungsvorwürfe: Staatsanwaltschaft will keine Anklage gegen Ronaldo erheben

Nachrichten aus Deutschland Ein Hahn wurde in Euskirchen mit einer Schaufel erschlagen

Nachrichten aus Deutschland

An der falschen Stelle gescharrt: Mann erschlägt Hahn seines Nachbarn mit einer Schaufel

Olivia Jones startet Porno-Karaoke-Bar in Hamburg

Portrait von Edouard Louis

Literarischer Shooting-Star

Beschimpft und verleugnet: Wie Édouard Louis mit seinen Büchern ein ganzes Land aufwühlt

NEON Logo
Ein Schnellboot der iranischen Revolutionsgarden steuert auf den unter britischer Flagge fahrenden Öltanker "Stena Impero" zu
+++ Ticker +++

News von heute

London: Europäische Schutzmission für Schifffahrt im Persischen Golf geplant

Granulat auf Kunstrasenplatz

Neue Richtlinie gegen Mikroplastik

Droht den Kunstrasenplätzen jetzt wirklich das Aus? Ein Experte nennt Alternativen

Ein Mann steht auf einem Boot und zieht einen E-Roller aus dem Wasser

Trend in Marseille

Kinder werfen E-Scooter in Hafenbecken – giftige Akkus werden zur Gefahr für die Umwelt

Jorge Gonzáles und sein Vater Gudelio stehen sich sehr nahe

"Let's dance"-Juror Gonzáles

97-jähriger zeigt seinem Sohn im Fitnessstudio, wie man mit Stil trainiert

Twitter: Erster Einblick in die neue Staffel "Rick & Morty"
+++ Streaming-News +++

Netflix, Amazon Prime Video und Co.

Nach zwei Jahren Wartezeit: Erstes Video zur vierten Staffel "Rick and Morty" ist online

NEON Logo
Ermittler am Tatort: In dieser Hochhaussiedlung im Rostocker Stadtteil Dierkow ereignete sich die Tragödie.

Säugling mit Messer verletzt

Die Bluttat von Rostock und die Frage nach dem Warum

Der frühere Fußballweltmeister Andy Köpke (l.) freute sich über den Bayerischen Verdienstorden - überreicht von Ministerpräsid

Bayerischer Verdienstorden

Diese Stars wurden ausgezeichnet

Notaufnahme

Fragen und Antworten

Rettungsplan für Notaufnahmen - Spahn setzt zu großer OP an

Blumenstrauß

Instagram-Tipps von NEON

Von Lavendel bis Katzenminze: So lässig bringt uns eine Berlinerin Blumenkunde bei

NEON Logo
Stau in Freiburg

ADAC warnt vor immensem Stauwochenende und rät zu Reisen am Montag oder Dienstag

Freitagsgebet in der Duisburger Merkez-Moschee

Großmoschee in Duisburg nach Bombendrohung evakuiert - Kein Sprengstoff gefunden

Maas zu Irankrise: Enge Abstimmung mit London und Paris

Der Inkognito-Modus des Browsers verschleiert nicht, welche Webseiten man besucht.

Tracking auf Pornoseiten

So surfen Sie wirklich anonym durchs Netz

Von Christoph Fröhlich

Weiter keine EU-Lösung für Seenotrettung im Mittelmeer

Notaufnahme in Mainz

SPD unterstützt Spahns Pläne für Reform der Notfallversorgung

Simba und seine Freunde aus dem Geweihten Land begeistern das Publikum

Der König der Löwen

Nimmt es der Disney-Film mit "Avengers" auf?

Wetter: Hoch "Yvonne" bringt Hitze zurück – in diesen Regionen werden es bis zu 39 Grad

Deutscher Wetterdienst

Hoch "Yvonne" bringt Hitze zurück – in diesen Regionen werden es bis zu 39 Grad

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(