HOME
Ein Blaulicht bei Nacht als Symbolfoto für Nachrichten aus Deutschland

Nachrichten aus Deutschland

Betrunken, keinen Führerschein und drei Kids im Auto: Polizei stoppt Mutter mit 1,3 Promille

Lippstadt: Sechsjähriger in Freizeitbad ertrunken +++ Hamburg: Rentner gibt Betrügern 27.000 Euro fürs Heckeschneiden  +++ Greifswald: Kind stirbt an Verbrühung – Mutter vor Gericht +++ A5: Falsche Polizisten überfallen Geldtransporter +++ Wächtersbach: Schüsse auf Eritreer +++ Nachrichten aus Deutschland

Sport News: Sarah Köhler jubelt über WM-Silber und ihren Deutschen Rekord

Sport kompakt

Überraschung über 1.500 Meter: DSV-Star Sarah Köhler schwimmt zu WM-Silber

«Romantisches Deutschland»

Von Füssli bis Friedrich

Paris zeigt «Romantisches Deutschland»

Neue Hitzewelle knackt womöglich bisherige Temperaturrekorde

Batteriewerk Akasol

Mai-Exportwert so hoch wie nie

Elektroindustrie trotz Handelsstreit mit Export-Rekord

Schriftstellerin Brigitte Kronauer ist tot

Liegewagen

Österreich macht es vor

Greta lässt grüßen: Kommt jetzt die Schlafwagen-Renaissance?

Stiftung Warentest

Stiftung Warentest

Die Bambuslüge: Warum die Öko-Becher keine gute Alternative sind

Von Denise Snieguole Wachter
Hockenheimring-Geschäftsführer

Großer Preis von Deutschland

Formel 1 umfährt 2020 wohl Deutschland: «Wenige Chancen»

Hockenheimring-Boss: 2020 wohl kein deutsches Formel-1-Rennen

Emanuel Buchmann auf der schweren Pyrenäen-Etappe zum Col du Tourmalet
Meinung

Tour de France 2019

Attacke am Tourmalet – oder: Wie Emanuel Buchmann mein Radsport-Herz eroberte

Von Jan Sägert

Kreuzfahrt-Reedereien besorgt wegen Lage am Persischen Golf

Wissenschaftler fordern schnelle Wende in der Klimapolitik

Schweinfurt ist Deutschlands neuer «Blitz-Hotspot»

Blitz

Nord-Süd-Gefälle

Schweinfurt ist Deutschlands neuer «Blitz-Hotspot»

Blumenstrauß

Instagram-Tipps von NEON

Von Lavendel bis Katzenminze: So lässig bringt uns eine Berlinerin Blumenkunde bei

NEON Logo
Eddie Murphy: Stand-up-Comeback auf Netflix?
+++ Streaming-News +++

Netflix, Amazon Prime Video und Co.

Startet Eddie Murphy bald mit neuem Comedy-Programm auf Netflix durch?

NEON Logo
Blitze über Dresden

Schweinfurt ist deutsche Blitzhauptstadt

Jugendliche stehen unter einer Metalltreppe

Jugendbuch "Voll verkackt ist halb gewonnen"

80.000 Jugendliche machen jährlich in Deutschland keinen Schulabschluss – wie kann das sein?

Von Susanne Baller
Katzen auf Jagd

Eingeführte Killer

Katzen in Australien gefährden heimische Arten

Dirk Schimmelpfennig

Sommerspiele 2020

Tokio schon im Olympia-Fieber - DOSB: «Besser aufgestellt»

Kamerawagen von Apple

Kartendienst Look Around

Apple schickt Kamera-Autos auf deutsche Straßen

Sommer am Strand

Gute Zeiten für Schnäppchenjäger - Reisebranche setzt auf Last-Minute

Tim Cook während der Eröffnungs-Keynote der diesjähirgen Entwicklerkonferenz WWDC

Verbesserter Kartendienst

Ab Montag rollen Apples Kamera-Autos durch Deutschland

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(