HOME
"The Witcher" kommt zu Netflix
+++ Streaming-News +++

Netflix, Amazon Prime Video und Co.

Im Dezember kommt "The Witcher" zu Netflix – nun gibt es den ersten Trailer

Mit unseren Streaming-News zu Netflix, Amazon Prime Video und Co. verpasst ihr nie wieder einen Serienhype, eine neue Staffel oder die Nachricht, dass eure Lieblingsserie aus dem Programm verschwindet. Aktuell: der neue "The Witcher"-Trailer.

NEON Logo
Ein Laster fährt auf eine Autobahn-Raststätte

Nachrichten aus Deutschland

Laster überrollt junge Frau auf Autobahnraststätte

Die siamesischen Zwillingsmädchen Nima und Dawa nach ihrer erfolgreichen Trennungsoperation

Sehr seltenes Phänomen

Frau bringt in Berlin siamesische Zwillinge zur Welt

Hitzewelle: Ein Kind trinkt Wasser

Gefahr für Ältere und Kranke

Die nächste Hitzewelle rollt auf Deutschland zu – Temperaturen bis 38 Grad

Arbeiter auf einer Baustelle

DIHK sieht trotz Konjunktureintrübung keinen Grund zur "Panik"

Tresckow (4. v. r.) sammelte in der Heeresgruppe Mitte Hitler-Gegner um sich: Auf dem Bild ist Ewald-Heinrich von Kleist links neben ihm zu sehen, ganz rechts Fabian von Schlabrendorff

Heute vor 75 Jahren

Er war die treibende Kraft: Wie Henning von Tresckow das Attentat auf Hitler plante

Oliver Bierhoff

DFB-Direktor

Bierhoff: Löw hat «wieder unglaublich viel Spaß»

Sergio Ramos von Real Madrid

Sport kompakt

Sergio Ramos lässt illegal fast 100 Bäume umholzen – und kassiert heftige Strafe

Todesrisiko auf E-Bike dreimal höher als auf Fahrrad

Versicherer Allianz warnt

Todesrisiko auf E-Bike dreimal höher als auf Fahrrad

Milliardenschaden im Wald befürchtet

Dachverband schlägt Alarm

Stürme und Borkenkäfer verursachen Milliardenschäden im Wald

Hitze in Deutschland - Eckernförde

Extrem-Tempraturen

Die Hitze kommt - von Mittwoch an deutschlandweit

Gisele Bündchen

Brasilianisches Supermodel

Promi-Geburtstag vom 20. Juli 2019: Gisele Bündchen

DDR-Fotografie in den 80er Jahren

Ruhelose Körper in einer untergegangenen Welt

Heftiger Länder-Streit über Einheits-Abi

Julian Alaphilippe

Frankreich-Rundfahrt

Überragender Alaphilippe gewinnt Tour-Einzelzeitfahren

Siamesische Zwillinge in Berlin geboren

Geplatzte Pkw-Maut: Scheuer legt Verträge offen

Charité Universitätsmedizin

Per Kaiserschnitt

Siamesische Zwillinge in der Berliner Charité geboren

Die Zahl der Kirchenaustritte in Deutschland ist im vergangenen Jahr gestiegen

Katholiken und Protestanten

Immer mehr Menschen verlassen die Kirchen, dennoch bekommen sie mehr Geld

RWTH Aachen

Deutschlands beste Hochschulen

Elf deutsche Unis und Verbünde künftig «Elite-Unis»

Spargel

Minus von acht Prozent

Weniger Spargel und Erdbeeren von Feldern in Deutschland

Merkel bei der Pressekonferenz am Freitag

Merkel: "Seenotrettung ist ein Gebot der Humanität"

Türme des Kölner Doms

Zahl der Kirchenaustritte in Deutschland sprunghaft gestiegen

"Hin Und Weg" ist Xavier Naidoos achtes Studio-Album

Xavier Naidoo

Liebe und Pathos auf neuem Album

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(