HOME

Deutschland

Deutsche Bundesrepublik
Blaulicht auf einem Auto der Polizei Schleswig-Holstein zu einer Polizeimeldung aus Kiel
+++ Ticker +++

News des Tages

Nach Drohungen: Mann soll für Polizeieinsätze fast 40.000 Euro zahlen

Verletzte bei Zugunfall in Frankfurt +++ Hagel und Unwetterwarnung in Australien +++ Bundespolizei senkt Anforderungen an Bewerber +++ Athen: Deutscher Reporter bei Demo von Rechten attackiert +++ Die News des Tages im stern-Ticker.

Präsidentenwahl 2020

US-Wahlkampf: «New York Times» bricht eigene Tradition

Ein Porsche-Ingenieur scannt mit einem Tablet ein Seitenteil eines Panamera auf Abweichungen - die Automobilindustrie ist bislang einer der Garanten für Deutschlands Status als Innovationsnation.

"Bloomberg Innovation Index"

Deutschland ist laut Ranking das innovativste Land der Welt – es gibt jedoch ein fettes Aber

Neuvertragsmieten steigen aktuell nicht weiter

Preise schießen weiter hoch

Studie: Neuvertragsmieten stagnieren

Elizabeth Warren Amy Klobuchar

Vorwahlen der Demokraten

Sanders ebenso "spaltend" wie Trump – "New York Times" empfiehlt Lesern deshalb andere Kandidaten

Gehalt Frauen Männer

Gleichberechtigung

50 Prozent weniger Vermögen: Darum steigt die Wohlstandskluft zwischen Männern und Frauen

Miete

Neue Auswertung

Wo die Mieten jetzt wieder sinken

Steuern

Steuerzahler

Immer mehr Arbeitnehmer zahlen Spitzensteuersatz

Ein Arbeiter vor einem Berg zerdrückter Plastikflaschen

Plastikmüll

Malaysia schickt 150 Schiffscontainer mit illegal exportiertem Müll zurück

Franziska Giffey

DIW-Studie

Ganztagsausbau bringt auch Mehreinnahmen

Eppingen: Biber legen Zuckerrübenfeld unter Wasser

Nachrichten aus Deutschland

Fleißige Biber bauen Damm und schaffen es damit auf Google Maps

Eppingen: Biber legen Zuckerrübenfeld unter Wasser

Baden-Württemberg

Biber bauen fleißig einen Damm, fluten ein Feld – und schaffen es damit auf Google Maps

Bundeskanzlerin Angela Merkel steht mit anderen Regierungschefs in einem Kreis und gestikuliert
Pressesschau

Gipfel in Berlin

Sieg für Putin oder Erfolg für Merkel? So kommentiert die Presse die Libyen-Konferenz

Handball-EM: Kapitän Uwe Gensheimer schreit nach dem Kroatien-Spiel seinen Frust heraus

Handball-EM

Das Promille-Szenario: So schaffen es die deutschen Handballer doch noch ins Halbfinale

Von Jan Sägert
Robert Lewandowski posiert vor einem prunkvollen Tisch
Interview

Robert Lewandowski

"Jürgen Klopp war wie ein Vater für mich"

Stern Plus Logo

Söder: Libyen-Erklärung wichtig für Friedensprozess

Skifahrer mit Schnekanone

Trend zu Mega-Skigebieten

Wettrüsten in den Alpen: Wie sich Skigebiete mit Hightech gegenseitig überbieten

US-Armee prüfte «mögliche Bedrohung» in Deutschland

Nachhaltigkeit im Badezimmer muss nicht kompliziert sein: Mit diesen zwölf Tipps klappt es

Nachhaltigkeit im Alltag

Mit diesen zwölf einfachen Basics lebst du nachhaltiger im Badezimmer

NEON Logo
BMW i4 2021

David Ferrufino - der Mann hinter dem BMW i4

Der elektrische Reiter

Pressekonferenz

Nach Gipfel in Berlin

Detailarbeit beginnt: EU-Minister beraten über Libyen

Deutschlands kleinster Therapiehund kann Tränenflüssigkeit wittern

Chihuahua

Nepi ist Deutschlands kleinster Therapiehund. Sein Talent: Er kann Tränenflüssigkeit wittern

DHB-Auswahl trifft auf Österreich

Europameisterschaft

Deutschlands Handballer wollen sich nicht hängen lassen

Oxfam legt Ungleichheitsbericht vor

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.
Füllhorn Rente 63 ?
Wer 2018 NEU in den Ruhestand ging a) und die „abschlagsfreie Rente 63“ mit mindestens 45 Versicherungsjahren kassierte, erhielt im Schnitt 1265 Euro monatlich, 1429 Euro (als Mann) bzw. 1096 Euro (als Frau) RENTE. b) und wer die „normale“ Altersrente kassierte, erhielt monatlich im Schnitt 950 Euro, 1080 € (als Mann) bzw. 742 Euro (als Frau) RENTE. Nach Adam Riese bedeutet das, das erst Zeiten ab dem 18. LJ für die Rentenversicherung gewertet werden, dass männliche Nicht-Akademiker über 45 Arbeitsjahre hinweg mehr als 25 Euro monatlich pro Stunde verdient haben müssten. sprich: ab 1973 ! (zu DM-Zeiten 50 DM Stundenverdienst ! ... als Nicht-Akademiker ??) Meine Erfahrung ist, dass man mit 18 zur Armee musste und das anschließende Studium frühestens im 25 LJ beenden konnte -- also in 1981 ! (25 + 45 = 70. LJ mit Altersrente ohne Abzüge). Ergebnis: erst in 2026 könnten vergleichbare Akamdemiker (nach 45 Vers.Jahren) in VOLLE Rente gehen. PS: Nach Rechnung der „Die Linke“ bräuchte man über 37 Jahre hinweg einen Stundenverdienst von mind. 14,50 Euro (29 DM), um NICHT auf die „Grundsicherung für Altersrentner“ angewiesen zu sein; also den statistischen Wert von 800 Euro mtl. Rentenbezug zu überschreiten. Wer erkennt den Zaubertrick der „abschlagsfreien Rente 63“ ? Wer kennt den Zaubertrick, in weniger Zeit, mit weniger Ausbildung, maximale Top-Renten-Ergebnisse zu erzielen ? (welches nicht einmal die gierigsten Börsenbanker und Versicherungsmakler in einer Demokratie für realisierbar hielten) ?