HOME

Serie "Die spinnen, die Deutschen"

Französinnen erklären, was sie an Deutschland komisch finden

Emilie und Sophie kommen beide aus Frankreich und leben seit fast drei Jahren in Deutschland. In dieser Zeit haben sie einige Dinge kennengelernt, die sie an den Deutschen ein bisschen komisch finden. Im Video erklären sie drei davon. 

NEON Logo
Hitzewelle – Frau trinkt bei Sonnenschein aus einer Wasserflasche
Interview

Hitzewelle in Deutschland

Trinken ist das A und O – Mediziner erklärt, wie Sie sich gegen die Hitze wehren können

Von Jan Sägert

Flächendeckende Hitzewarnung für ganz Deutschland

Softdrinks

Wasserfans und Trinkmuffel

Wie die Menschen in Deutschland trinken

Hitzewelle in Deutschland – Thermometer zeigt 41 Grad Celsius

Hitzewelle in Deutschland

Hitzerekord wackelt: Deutscher Wetterdienst rechnet mit 41 Grad Celsius

Die Schuhe mussten die Beamten in der klebrigen Teermasse zurücklassen 

Nachrichten aus Deutschland

Mäusebussard bleibt auf frisch geteerter Straße kleben – Polizeieinsatz

Mietwohnungen

Deloitte-Studie

Wohnen in Deutschland vergleichsweise günstig

Im Netz

Umfrage

Ältere Generation verfügt über zu wenig digitale Kompetenz

Hitzewelle und Hitzewarnung

Amtliche Warnung

Hitzewelle: Sehen Sie live, wo es in Deutschland am heißesten ist

Christoph Heusgen

Völkerrecht im Fokus

Deutscher UN-Botschafter kritisiert Trumps Nahostpolitik

Polizisten erschossen im vergangenen Jahr elf Menschen

Hitze

Temperaturrekord erwartet

Hitzewelle rollt auf Deutschland zu

Polizei

Schießen als letztes Mittel

Polizisten erschossen im vergangenen Jahr elf Menschen

Der russische Profi-Boxer Maxim Dadaschew

Sport kompakt

Russischer Profi-Boxer Dadaschew stirbt nach Kopfverletzung aus Kampf

Studie: Ältere Generation hat zu wenig digitale Kompetenz

Annegret Kramp-Karrenbauer geht beim Gelöbnis im Bendlerblock in Berlin

Neue Verteidigungsministerin

Kramp-Karrenbauer vor Vereidigung – und einer wichtigen Entscheidung

Die "Sommerhaus der Stars"-Teilnehmer
TV-Kritik

Das Sommerhaus der Stars

Auftakt im Promi-Horrorhaus: Panik, Paranoia, Pimperlust und Penislängen

Studie: Wohnen in Deutschland vergleichsweise günstig

Waldverlust

Kampf gegen Waldverlust

Wälder im Klimawandel: BUND fordert Laubmischwälder

Christian Sewing

Quartalsbilanz

Deutsche Bank wegen Konzernumbau mit Milliardenverlust

Union: Tanken teurer, Strom billiger - und mehr für Pendler

Sebastian Vettel

Grand Prix von Deutschland

Vettel will bei Hockenheim-Heimspiel Wiedergutmachung

Die Hitzewelle naht

Umfrage: Fast jeder dritte trinkt zu wenig

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(