HOME

CDU

Die Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU) hat, offiziell, drei Wurzeln: die christlich-soziale, die liberale und die wertkonservative. Ihr wichtigster Politiker war Konrad Adenauer, der n...

mehr...
Flüchtlinge bei einer Weihnachtsfeier in Deutschland

Zahl neuer Flüchtlinge in Deutschland dürfte 2017 unter 200.000 liegen

Die Zahl der neu nach Deutschland eingereisten Flüchtlinge dürfte im Jahr 2017 unter 200.000 bleiben. Diese Erwartung äußerte Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) in der "Bild am Sonntag".

Polizeieinsatz nach einer Anschlagswarnung

De Maizière: 16 Terroranschläge seit dem Jahr 2000 verhindert

Vorsitzender der NRW-SPD, Groschek

NRW-SPD warnt Bundespartei vor Kurs in Richtung große Koalition

Von der Leyen wirbt für Bundeswehr-Einsätze

Von der Leyen will Auslandseinsätze der Bundeswehr um ein Jahr verlängern

Merkel in Nürnberg

Merkel beschwört Einigkeit von CDU und CSU

SPD Martin Schulz
Fragen und Antworten

Verhandlungen mit der Union

Schulz verzichtet im Sondierungs-Team auf Gabriel - was Sie zur SPD-Entscheidung wissen müssen

Martin Schulz

SPD-Spitze spricht sich einstimmig für Sondierungen mit der Union aus

Bundesinnenminister de Maizière am Bahnhof Südkreuz

Testlauf für automatisierte Gesichtserkennung wird um sechs Monate verlängert

Polizei in Köln

«Silvester-Erlass»

NRW: Verstärkte Sicherheitsvorkehrungen zur Jahreswende

SPD-Wahlurne

CSU gegen Bürgerversicherung

SPD entscheidet über Sondierungsgespräche

Kanzleramt

Hintergrund

Groko, Koko und Co.: Die Optionen bei der Regierungssuche

Markus Söder

Söder will "Zersplitterung des bürgerlichen Lagers" in Bayern verhindern

Armin Laschet

CDU-Vize Laschet sieht gute Vertrauensbasis für erneute große Koalition

Im Gespräch

Umfrage «Deutschlandtrend»

Mehrheit findet «GroKo» besser als Minderheitsregierung

Haseloff warnt vor Folgen zögerlicher Regierungsbildung

Markus Söder (l.), Hannelore Kraft, Marcus Pretzell
Jahresrückblick

Albig, Kraft und Co.

Von obenauf bis weg vom Fenster: die politischen Gewinner und Verlierer 2017

Seehofer (links) und Merkel

CDU-Chefin Merkel als Rednerin beim CSU-Parteitag in Nürnberg erwartet

SPD entscheidet über Regierungs-Sondierung mit Union

Merkel erscheint zum Gipfel-Gruppenfoto ein

Streit über Flüchtlingsquoten spaltet EU-Mitglieder

Umfrage: Mehrheit für Abschaffung privater Krankenkassen

EU-Ratspräsident Donald Tusk vor der Presse in Brüssel

EU-Gipfel von Streit über Flüchtlingsquoten überschattet

Beratungen

Analyse

Zaudern statt Zauber

SPD-Chef Martin Schulz am Rednerpult: Auf diese elf Punkte kommt es ihn

Sondierungen

An diesen elf Punkten könnte die SPD eine Groko scheitern lassen

VErteidigungsministerin von der LEyen mit SPD-Chef Martin Schulz

Sondierungsgespräche

Von der Leyen versteht, dass die SPD noch "ihre Position finden muss"

Die Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU) hat, offiziell, drei Wurzeln: die christlich-soziale, die liberale und die wertkonservative. Ihr wichtigster Politiker war Konrad Adenauer, der nach der ersten Bundestagswahl 1949 mit einer Stimme Mehrheit zum ersten Kanzler gewählt wurde. Er integrierte das Land fest in den westlichen Bündnissen. Mit Kanzler Helmut Kohl stellte sie den bisherigen Rekordhalter, er hielt es 16 Jahre im Amt aus und trug maßgeblich zur deutschen Wiedervereinigung bei. Seit 2005 sitzt Angela Merkel im Kanzleramt, eine Frau, die ganz untypisch für die Partei ist: ostdeutsch, kinderlos, geschieden. Sie pflegt, im Gegensatz zu ihren Vorgängern, einen sehr pragmatischen Politikstil.