HOME

CDU

Die Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU) hat, offiziell, drei Wurzeln: die christlich-soziale, die liberale und die wertkonservative. Ihr wichtigster Politiker war Konrad Adenauer, der n...

mehr...
Merkel und Erdogan in Istanbul

Merkel vereinbart mit Erdogan Gespräche über in der Türkei festgehaltene Deutsche

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan Gespräche über die in der Türkei festgehaltenen Deutschen vereinbart.

CSU-Chef Markus Söder

Vorstoß von CSU-Chef Söder

Unionsdebatte über Kabinettsumbildung kommt nicht zur Ruhe

Merkel und Erdogan in Istanbul

Merkel stellt Erdogan weitere Flüchtlingshilfen der EU in Aussicht

Treffen Merkel-Erdogan sorgt für Debatten

Treffen Merkels mit Erdogan in Istanbul sorgt in Deutschland für Debatten

Union in Umfrage nur noch knapp vor den Grünen

Gesichtserkennung

Nach Berichten über Clearview AI

Gesichtserkennung an Bahnhöfen und Flughäfen vom Tisch – vorerst

Merkel und Erdogan (M.) bei der Eröffnung des neuen Campus der Türkisch-Deutschen Universität

Erdogan warnt bei Merkel-Besuch vor weiterem "Chaos" im Krisenstaat Libyen

Bundeskanzlerin Angela Merkel

Merkel reist zu Gesprächen mit Erdogan nach Istanbul

Jens Spahn

Stress in Krankenhäusern

Überlastete Ärzte: Spahn sieht Arbeitgeber in der Pflicht

Spahn über Lungenkrankheit

Armin Laschet

CDU und Linke

Hamburger Wahlkampf startet mit Bundesprominenz

CDU und Linke starten in Hamburger Wahlkampf

Bundeskanzlerin Merkel steht auf dem Podium vor einer blauen Wand mit "World Economic Forum"-Logo und gestikuliert

Davos 2020

"Klimaschutz könnte eine Frage des Überlebens sein" - Merkel mahnt zur Zusammenarbeit

Merkel in Davos

Merkel bezeichnet mehr Klimaschutz in Davos als "Frage des Überlebens"

Merkel: Mit China enger bei Klimaschutz zusammenarbeiten

Die Spitzenkandidaten von SPD und Grünen, Peter Tschentscher und Katharina Fegebank

Hamburger SPD setzt sich in Umfrage wieder stärker von Grünen ab

CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer (links) kritisiert Grünen-Chef Robert Habeck wegen seiner Äußerungen zu Trump

Weltwirtschaftsforum

Kramp-Karrenbauer attackiert Habeck wegen Trump-Kritik in Davos

Mevlüt Cavusoglu

Türkei wirft der EU vor Merkel-Besuch Verstöße gegen Flüchtlingsabkommen vor

Til Schweiger spricht bei Markus Lanz unter anderem über Trump

Bei "Markus Lanz" im ZDF

"Das kotzt mich so an": Til Schweiger kritisiert die Medien und plädiert für Populismus

Bürgermeister Kerpen

Kerpen bei Köln

Nach Drohungen gegen seine Kinder: Bürgermeister schmeißt hin

Merkel spricht auf Weltwirtschaftsforum

Merkel hält Rede auf Weltwirtschaftsforum in Davos

Kramp-Karrenbauer verzichtet dieses Jahr auf Karneval-Auftritte

Patrouillenboote für Saudi-Arabien liegen auf dem Werftgelände der zur Lürssen-Werftengruppe gehörenden Peene-Werft
Investigativ

Rüstungsexporte

Rüstungsfirmen planten Waffengeschäfte mit den Saudis – und hoffen jetzt auf Schadensersatz

Von Hans-Martin Tillack
Bodo Ramelow (l., Die Linke), Ministerpräsident von Thüringen, und Björn Höcke (r.), Fraktionsvorsitzender der AfD

Thüringer Landtag

Wie die AfD ausgerechnet Linken-Poliker Ramelow zum Amt des Regierungschefs verhelfen könnte

Die Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU) hat, offiziell, drei Wurzeln: die christlich-soziale, die liberale und die wertkonservative. Ihr wichtigster Politiker war Konrad Adenauer, der nach der ersten Bundestagswahl 1949 mit einer Stimme Mehrheit zum ersten Kanzler gewählt wurde. Er integrierte das Land fest in den westlichen Bündnissen. Mit Kanzler Helmut Kohl stellte sie den bisherigen Rekordhalter, er hielt es 16 Jahre im Amt aus und trug maßgeblich zur deutschen Wiedervereinigung bei. Seit 2005 sitzt Angela Merkel im Kanzleramt, eine Frau, die ganz untypisch für die Partei ist: ostdeutsch, kinderlos, geschieden. Sie pflegt, im Gegensatz zu ihren Vorgängern, einen sehr pragmatischen Politikstil.

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.