HOME

Bericht: US-Cyber-Angriff gegen Iran nach Drohnen-Abschuss

Washington (dpa) - Nach dem Abschuss einer US-Drohne durch den Iran haben amerikanische Streitkräfte einem Medienbericht zufolge einen Cyber-Angriff gegen die iranischen Revolutionsgarden ausgeführt. Die «Washington Post» berichtete unter Berufung auf informierte Kreise, der Angriff am Donnerstagabend habe Computersystemen der iranischen Revolutionsgarden gegolten, die zum Abschuss und zur Kontrolle von Raketen genutzt würden. US-Präsident Donald Trump habe den Cyber-Angriff genehmigt. Die IRGC hatten in der Nacht zu Donnerstag eine US-Überwachungsdrohne mit einer Boden-Luft-Rakete abgeschossen.

Cyber-Angriff von US-Armee gegen Iran nach Drohnen-Abschuss

Spannungen am Persischen Golf

Krise am Persischen Golf

Iran-Krise: USA wollen Sondersitzung des UN-Sicherheitsrats

Pokert Donald Trump im Konflikt mit dem Iran?

"Habe keine Eile"

Trump stoppt Vergeltungsangriff auf Iran

Donald Trump

Konflikt auf dem Höhepunkt

Zehn Minuten vor dem Krieg? Trump bläst Angriff auf Iran ab

Donald Trump hält den Abschuss des unbemannten Flugkörpers jedenfalls für einen individuellen Fehler. 

Spannungen in der Golfregion

"Ungeschickt und dumm" – Trump wertet Abschuss von US-Drohne durch Iran als Versehen

Trump

"New York Times"-Bericht

Trump soll Vergeltungsschläge gegen Iran freigegeben haben – ruderte dann aber zurück

Iran veröffentlicht Koordinaten von Drohnen-Abschuss

Trump beim Besteigen der Air Force One

Trump bezeichnet Drohnen-Abschuss durch den Iran als "schweren Fehler"

Trump: Iran hat «sehr großen Fehler» gemacht

Iran: Drohnen-Abschuss «klare Botschaft» an die USA

FoxNews: US-Drohne wurde über See abgeschossen

Video

Huthi-Rebellen haben Kraftwerk in Saudi-Arabien getroffen

Leider ist die Form des FCAS-Modells beliebig, sie sagt nichts über den geplanten Fighter aus.

Future Air Combat System

Der europäische Stealth-Fighter wird in Paris gezeigt – allerdings aus Pappmache

Von Gernot Kramper

Video

Amazon kündigt Liefer-Drohne an

Eine als Paketlieferant konzipierte Drohne des Online-Versandhändlers Amazon im Museum für See-, Luft- und Raumfahrt auf dem Flugzeugträger "Intrepid" in New York.

"Prime Air" vor Start

Amazon will Kunden schon in einigen Monaten per Drohne beliefern

Amazon kündigt Lieferungen per Drohne binnen Monaten an

Militärübung

Unglaubliche Aufnahmen - Drohne fliegt durch Raketenhagel

Von Gernot Kramper
Ein sehr junges Rehkitz liegt in einer grünen Wiese

Wildtiere

Sie wären den Mähtod gestorben, aber eine Drohne rettet den Rehkitzen das Leben

Suche nach vermisstem Mädchen auf dem Rhein geht weiter

Droniq

Start frei für die autonomen Drohnen

Westliche Grünmeerkatze

Drohne oder Adler?

Bei Gefahr aus der Luft schlagen Meerkatzen Alarm

Insgesamt wiegt die Hellfire-Rakete etwa 50 Kilogramm und kann mit verschiedenen Gefechtsköpfen ausgerüstet werden.

Drohnen-Krieg

Messer statt Sprengstoff – USA setzten "Ninja-Bombe" ein

Von Gernot Kramper
"Der Wolf: Das vermisste Mädchen": Varg Veum (Trond Espen Seim) versteht es immer, das Richtige zu tun

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Montag