HOME

17 Drohnenvorfälle an deutschen Flughäfen

Berlin (dpa) - An deutschen Flughäfen hat es in den ersten drei Monaten des Jahres 17 Vorfälle mit Drohnen gegeben. Das geht aus einer Antwort des Bundesverkehrsministeriums auf eine FDP-Frage hervor, berichtet das Redaktionsnetzwerk Deutschland. Ende März sei es wegen einer Drohne in der Luft zu einer Unterbrechung des Flugbetriebs am Frankfurter Flughafen von circa 30 Minuten gekommen. Im vergangenen Jahr seien 125 solcher Fälle gemeldet worden, steht in dem Bericht. Der FDP-Verkehrspolitiker Bernd Reuther forderte, die Bundesregierung müsse sich mit der Drohnenabwehr beschäftigen.

Bergsteiger Hansjörg Auer
Interview

Bergsteiger Hansjörg Auer vor dem tödlichen Unglück

"Sterben will ich natürlich nicht. Aber ich würde den Tod in gewisser Weise akzeptieren"

Ghana setzt Drohnen für die Gesundheit ein

Medikamententransport mit Drohnen

Lebensretter aus der Luft

Ghana setzt Drohnen für die Gesundheit ein

airport rostock-laage soll weltraumbahnhof werden

Spaceport in Deutschland

Über Rostock ins All - wie der Flughafen in Laage den Weltraum erobern will

Waghalsige Luftnummer

Russische Pole-Tänzerin zeigt ihr Können – auf der Spitze eines Hochhauses und völlig ohne Sicherung

Neue Studie

Gezielte GPS-Störung: Russland will Putin schützen - und verrät aus Versehen seinen geheimen Palast

Die Bordkanone der USS Dewey.

Waffentechnik

Renaissance der Pulverkanone - US-Navy testet neues Hochgeschwindigkeitsprojektil

Von Gernot Kramper
In Hamburg sollen Flugtaxen bald zum Alltag gehören.

Pilot-Projekt

Porsche will Hamburg zur Flugtaxi-Stadt machen - Linienverkehr könnte 2025 Realität werden

KUB-BLA: Russland stellt neue Kamikaze-Drohne vor

KUB-BLA

Russland stellt neue Kamikaze-Drohne vor

Die KUB-BLA erlaubt einfache und wirksame Lufangriffe.

Drohnenkrieg

Kalaschnikows Kamikaze-Drohne wird den Bodenkrieg revolutionieren

Von Gernot Kramper
Hauptsache, das Selfie stimmt.

Love from Hell

Sea, Sex and Selfie-Terror auf Sri Lanka

Drohnen werden immer mehr zu einem Sicherheitsrisiko

Gefahr für den Luftverkehr

Drohnen erobern den Himmel: Darum sind die kleinen Fluggeräte ein Sicherheitsrisiko

Von Jan Boris Wintzenburg
Okhotnik-B: Das ist Russlands supergeheime Riesendrohne

Hochauflösende Bilder

Das ist Russlands supergeheime Riesendrohne Okhotnik-B

Das von einer Boeing-Tochterfirma entwickelte "Passenger Air Vehicle" (POV) beim Schwebeflug in Virginia
blog

Follow Me

Ab durch die Luft ins Büro: Boeings Elektro-Taxi hebt erstmals ab

Von Till Bartels
Hubertus Vallendar probiert in seiner Brennerei seinen Whisky "Malt of Kail" aus dem Holzfass. In Deutschland reift eine eigene Whiskykultur mit starker regionaler Verankerung heran.

Whisky made in Germany

Deutscher Whisky wird immer populärer – mehr Brennereien als in Schottland

stern-Reportage

Im Regenwald Ecuadors

Wie sich Ureinwohner mit Giftpfeilen und Macheten gegen die Ausbeutung durch Konzerne wehren

Von Jan Christoph Wiechmann
Alice Springs liegt umgeben von wüstenartigem Gebiet

Australische Polizei stellt Suche nach vermisster Deutscher ein

Mauer zu Mexiko - Fragen und Antworten zu Donald Trumps Prestige-Projekt
Fragen und Antworten

Trump und die Mauer

Mauerstreit und Shutdown: Kann Trump überhaupt bauen, wenn das Geld bewilligt wird?

Erneut Drohnensichtung - Flughafen London Heathrow stoppt zeitweise alle Abflüge

Größter britischer Airport

Erneut Drohnensichtung - Flughafen London Heathrow stoppt zeitweise alle Abflüge

Verzweifelte Passagiere während der Gatwick-Sperrung - Polizei spricht von "zahlreiche Drohnensichtungen"

Nach Chaos am Flughafen in London

Gatwick und der mysteriöse Shutdown-Fall: Die irritierende Kommunikation der Polizei

Ein Kleinkind hat bei einer Beschneidung so viel Blut verloren, dass Rettungskräfte ihm nicht mehr helfen konnten (Symbolbild)
+++ Ticker +++

News des Tages

Italien: Kleinkind stirbt bei Beschneidungsritual

Drohne am Himmel

Paar nach Drohnen-Alarm am Londoner Flughafen Gatwick wieder auf freiem Fuß

Hinweistafel in Gatwick

Zwei Festnahmen nach Drohnen-Alarm am Londoner Flughafen Gatwick