HOME

EU fordert realistische Brexit-Vorschläge aus London

Den Haag - Beim Brexit signalisiert die Europäische Union wieder Gesprächsbereitschaft mit Großbritannien. «Wir sind bereit, britische Vorschläge zu analysieren, wenn sie realistisch, umsetzbar und vereinbar mit unseren Prinzipien sind», twitterte Michel Barnier, Chefunterhändler der EU. Brüssel wolle einen geordneten Austritt, sei aber auch auf andere Entwicklungen vorbereitet. Der neue britische Premierminister Boris Johnson will ausgehandelte Abkommen ändern. Gelingt keine Einigung, droht am 31. Oktober ein Brexit ohne Deal.

Brände im Regenwald: Europa macht Druck auf Bolsonaro

Jubelnde Flüchtlinge an Bord der "Ocean Viking"

EU-Länder nehmen hunderte auf dem Mittelmeer festsitzende Flüchtlinge auf

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron

Frankreichs Präsident Macron trifft vor G7-Gipfel iranischen Außenminister Sarif

Video

"Ocean Viking": Migranten dürfen an Land

Packen für "The Game": Längst nicht alle Flüchtlinge aus dem Camp Vučjak schaffen es, an der Grenzpolizei vorbeizukommen. 
Reportage der Woche

Flucht nach Europa

"The Game": Sie wollen illegal über die Grenze – und machen daraus ein Spiel

NEON Logo
Ton im Streit um Amazonas-Waldbrände verschärft sich

Macron blockiert Mercosur-Abkommen im Amazonas-Streit mit Bolsonaro

Warten und hoffen

Nach zwei Wochen Blockade

Lösung für Rettungsschiff «Ocean Viking»: Malta öffnet Hafen

Lösung für Rettungsschiff «Ocean Viking»

G7-Gipfel Biarritz Strand

Seebad Biarritz

Was machen die da eigentlich? Darum geht es beim G7-Gipfel in Südfrankreich

Automatik-Auto

Vorschlag von Andreas Scheuer

Verkehrsminister will Erleichterungen für Fahrschüler

Analyse

Johnsons Europa-Tour und die konstruktive Mehrdeutigkeit

Gökhan kann inzwischen selbstständig atmen – hier inhaliert er gerade nur. Es sind die Eltern, die ihm die Maske aufgesetzt haben, so wie sie ihm auch über einen Ernährungsschlauch seine Flüssignahrung verabreichen. Sie haben immer mehr Aufgaben in der Klinik übernommen und trauen sich mittlerweile zu, Gökhan zu Hause zu pflegen.
Stiftung stern

+++ Spenden-Ticker +++

Fünfjähriger im Koma: So geht es dem kleinen Gökhan heute

Containerterminal im Hamburger Hafen

EU-Austritt ohne Abkommen

Warum deutsche Häfen keine Angst vor einem hartem Brexit haben

Hafen in Emden

Zuversicht bei Hafenchefs

Häfen in Deutschland müssen harten Brexit nicht fürchten

Merkel relativiert 30-Tage-Äußerung zu Brexit

Merkel relativiert 30-Tage-Äußerung zum Brexit

Boris Johnson und Emmanuel Macron

Johnson: "Ich will ein Abkommen" mit der EU

Boris Johnson - Kein Ohr für einen geregelten Brexit
Meinung

EU-Austritt

An einem harten Brexit hat niemand Schuld – außer Boris Johnson

Von Dieter Hoß

Britischer Premier in Paris: Ich möchte eine Abkommen

Heiko Maas und sein russischer Amtskollege, Sergej Lawrow in Moskau

Russland-Besuch

Maas und Lawrow liefern sich Schlagabtausch auf Pressekonferenz

Thyssenkrupp

Kein Zusammenschluss mit Tata

Thyssenkrupp klagt gegen EU-Verbot der Stahlfusion

Thyssenkrupp-Zentrale in Essen

Thyssenkrupp klagt gegen EU-Verbot der Fusion mit Tata

Video

Macron weist Brexit-Pläne von Johnson zurück

Macron und Johnson

Britischer Premier in Paris

Boris Johnson wirbt in Frankreich für seinen Brexit-Kurs