HOME

Italiens Haushalt: Juncker und Conte treffen sich Mittwoch

Brüssel - Im Haushaltsstreit mit Rom will EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker den italienischen Ministerpräsidenten Giuseppe Conte treffen. Das Arbeitstreffen soll am Mittwochnachmittag stattfinden. Dabei könnte Conte Juncker einen Vorschlag zur Lösung des Konflikts unterbreiten. Er will ein drohendes Strafverfahren gegen Italien vermeiden. Die Kommission hatte die italienischen Haushaltspläne für 2019 zurückgewiesen, weil diese ihrer Meinung nach gegen die europäischen Stabilitätsregeln verstoßen.

Brexit-Gegner

Lager im britischen Parlament

Wer will was im Brexit-Streit?

Der Brexit wird den Tourismus spürbar beeinflussen

Brexit

Mit welchen Folgen Touristen rechnen müssen

Antisemitismus

Studie in zwölf Ländern

Antisemitismus nimmt aus Sicht der jüdischen Bevölkerung zu

Rauch steigt auf

Deutschland auf Platz 27

Klimaschutz-Index: Schlechte Noten für Deutschland

EuGH: Großbritannien könnte Brexit noch stoppen

Brexit Demonstration in London

EuGH-Entscheidung

EuGH: Großbritannien könnte Brexit noch stoppen

Premierministerin Theresa May

EuGH entscheidet über Möglichkeit einer Rücknahme der Brexit-Erklärung

EuGH urteilt: Britischer Brexit-Rückzieher möglich?

EU-Außenminister beraten über Beziehungen zum Iran

Brexit-Demo in London mit Rechtsextremen Tommy Robinson

Migranten arbeiten in Gastronomie auf Sylt

Studie: In Deutschland arbeiten besonders viele Migranten im Niedriglohnbereich

500-Euro-Scheine

Ausgabestopp am 26.04.2019

Bundesbank gibt 500-Euro-Schein noch bis Ende April aus

Brexit

Abstimmung am Dienstag

Chancen für einen Brexit-Deal sinken

Die Zeit läuft

Der Brexit-Fahrplan

Schicksalstage für Großbritannien und die EU

Katarina Barley

Barley ruft auf SPD-Konferenz zum Kampf für Europa auf

Chancen für Brexit-Deal sinken

Fotograf mit Kamera am Strand

Verrückte Jobs

Familie sucht einen Fotografen für Urlaubsfotos – und bietet dafür 80.000 Pfund

NEON Logo
Rednerpult

COP24 in Kattowitz

Greenpeace vom Start der UN-Klimakonferenz enttäuscht

Greenpeace zeigt sich von Klimakonferenz enttäuscht

Bericht: Iran weitet Raketentests aus

Spitzenkandidat Timmermans

Niederländer Timmermans zum Spitzenkandidaten von Europas Sozialdemokraten gekürt

Sie nennen sich "Gelbwesten" und sie protestieren in ganz Frankreich und mittlerweile auch in Nachbarländern wie hier in Belgien. Ihre Motive sind diffus - aber der Blick aufs gelbe Jersey eint. Ein Blick auf ihre Ziele.

Krawalle in Frankreich

1200 Euro Mindestrente, Erhalt von Postämtern - die Forderungen der "Gelbwesten" übersetzt

Von Andrea Ritter

Timmermans wird Spitzenkandidat der Sozialdemokraten