HOME
Demonstration des Bündnisses «Berlin gegen 13»

Europaweite Aktionen

Protest gegen neues Urheberrecht und Artikel 13

Befürworter wollen die Rechte von Autoren und Kreativen gestärkt sehen, Kritiker sprechen vom «Ende des Internets». Gegner der Reform wollen ihrem Ärger am Samstag Luft verschaffen. Die Debatte zieht sich auch quer durch die Koalition in Berlin.

Zwei Monate vorm Urnengang

SPD will «Aufbruchsignal für Europa» setzen

EU-Kommissionsvize stellt sich hinter Urheberrechtsreform

Xi Jinping in Rom

«Neue Seidenstraße»

«Empfang wie für einen König»: Italiens Flirt mit China

EU-Gipfel

Analyse

Brexit: Viele Optionen, keine Klarheit

Brexit verschoben - aber weiter keine Lösung in Sicht

Proteste gegen May und den Brexit

Weiter Widerstand im britischen Parlament gegen Mays Brexit-Abkommen

Bundeskanzlerin Merkel beim EU-Gipfel

Tusk hält beim Brexit noch "alles für möglich"

Tuberkulose

30 Neuinfektionen pro Stunde

Tuberkulose nach wie vor eine Herausforderung in Europ

Video

EU schlägt in Brexit-Drama Ball zurück zu Londoner Parlament

Brexit verschoben - aber weiter keine Lösung in Sicht

Positives Echo auf Brexit-Beschlüsse

EU-Gipfel in Brüssel

Analyse

Brexit-Krise vertagt - Zitterpartie geht weiter

Zweiter Tag des EU-Gipfels gestartet

EU-Fahnen vor britischer Flagge in Brüssel

EU-Spitzenpolitiker hoffen nach Brexit-Einigung auf Zustimmung im Unterhaus

EU-Gipfel Brexit
Internationale Pressestimmen

EU-Gipfel verhindert Chaos-Brexit

"Selbst ein blödes Computerprogramm fragt lieber ein zweites Mal: Sind Sie sich sicher?"

Merkels Ankunft beim Gipfel

Staats- und Regierungschefs der EU setzen Gipfel in Brüssel fort

Umfrage zeigt Sorge und Wut vieler Briten wegen Brexits

DIHK zum Brexit-Kompromiss

Juso-Chef Kevin Kühnert

Vor EU-Abstimmung

Juso-Chef wirbt für Demos gegen Zensur im Internet

Erleichtert wirkt Theresa May nach einer Pressekonferenz in Brüssel. Die EU hat Großbritannien einen Brexit-Aufschub gewährt.

Gnadenfrist für Austritt

EU-Gipfel verhindert den Chaos-Brexit - vorerst

Erleichtert wirkt Theresa May nach einer Pressekonferenz in Brüssel. Die EU hat Großbritannien einen Brexit-Aufschub gewährt.

Nach Verschiebung auf EU-Gipfel

Geordneter Austritt im Mai oder D-Day im April - die neuen Brexit-Optionen im Überblick

Chaos-Brexit erstmal abgewendet

IG Metall fordert EU zu aktiver Industriepolitik auf