HOME
Trumps Filzstift-Notizen

Weitere Zeugen vorgeladen

Impeachment-Ermittlungen in heißer Phase

Bei den Ermittlungen gegen Donald Trump im US-Repräsentantenhaus geht es Schlag auf Schlag. Die Demokraten spüren Rückenwind. Ihre Präsidentschaftsbewerber sind sich einig: Trump muss weg. Doch der Präsident sieht sich auf der sicheren Seite.

Gordon Sondland (l.) musste seine Version zur Ukraine-Affäre um Donald Trump bereits anpassen

Amtenthebungsverfahren

Donald Trump gleichzeitig be- und entlastet - vier Erkenntnisse aus der Sondland-Befragung

Von Niels Kruse
TV-Debatte der Demokraten

Nach Sondland-Aussage

"Korrupt, kriminell, Lügner": Demokraten schießen sich in TV-Debatte auf Donald Trump ein

Fernsehdebatte der demokratischen Präsidentschaftsbewerber

Ukraine-Affäre

Demokratische Präsidentschaftsbewerber rügen Trump

Donald Trump mit Notizen

Nach Sondland-Aussage

"Muss sich selbst daran erinnern, dass er US-Präsident ist" - Häme über Trumps Filzstift-Notizen

Weitere Zeugenaussagen in Impeachment-Ermittlungen gegen Trump

Amnesty:  Google und Facebook bedrohen Menschenrechte

Donald Tusk

Donald Tusk zu neuem EVP-Chef gewählt

Gordon Sondland Befragung

Impeachment-Anhörung

EU-Botschafter Sondland bringt Trump in Bedrängnis

Tusk wird Chef der Europäischen Volkspartei

Sondland während seiner Aussage im Kongress

US-Botschafter verschärft Trumps Nöte in Ukraine-Affäre

Gordon Sondland

Impeachment-Verfahren: Schlüsselfigur belastet Trump in Anhörung schwer

Menschen mit Rucksack

#DiscoverEU

Kostenlos durch Europa reisen: EU verschenkt erneut 20.000 Interrail-Tickets

NEON Logo

Impeachment-Ermittlungen: Zeuge bringt Trump in Bedrängnis

Zeuge widerspricht Trump in Impeachment-Ermittlungen

Europäische Kommission

Lob für Deutschland

Acht Länder mit Problemen beim Euro-Stabi-Pakt

Boris Johnson zeigt auf Jeremy Corbyn während einer Debatte im britischen TV

Vorwurf der Irreführung

Tweets unter falscher Flagge: Tories geben sich während TV-Debatte als Faktenchecker aus

Zeuge untermauert Vorwürfe gegen Trump in Impeachment-Ermittlungen

US-Botschafter Sondland am Mittwoch im Kongress

Botschafter: Trump machte Hilfe für Kiew von Ermittlungen abhängig

Gordon Sondland (l.) musste seine Version zur Ukraine-Affäre um Donald Trump bereits anpassen

Amtenthebungsverfahren

Schlüsselfigur Gordon Sondland: Donald Trumps Eine-Million-Dollar-Botschafter

Von Niels Kruse
Früherer US-Sonderbeauftragter für die Ukraine, Kurt Volker, bei der Impeachment-Anhörung: "Zusammenhang zwischen Biden-Ermittlungen und Militärhilfe war mir nicht bewusst."

Impeachment-Anhörung

Früherer US-Ukraine-Experte: Verbindung von Ermittlungen und Militärhilfe "inakzeptabel"

Notfallübung

Experte: Virus wird zuschlagen

Immer mehr Schweinepest-Fälle nahe deutscher Grenze

TV-Duell im Wahlkampf in Großbritannien

Johnson gegen Corbyn

Schlagabtausch bei erster TV-Debatte im britischen Wahlkampf

Gordon Sondland (l.) musste seine Version zur Ukraine-Affäre um Donald Trump bereits anpassen

Die Morgenlage

Impeachment: Trump erneut schwer belastet – und heute sagt ein Schlüsselzeuge aus