HOME
Seenotrettung

Reaktion auf Notlage an Bord

Spanien bietet «Open Arms» Balearen als sicheren Hafen an

Spanien ist wütend auf Italien und die Seenotretter von Proactiva Open Arms. Die wiederum sind wütend auf Spanien, Italien und die EU. Das neue Gerangel um ein Rettungsschiff mit Migranten kennt nur Verlierer. Deutet sich nun eine Lösung an?

Der Tanker wurde von "Grace 1" in "Adrian Darya-1" umbenannt

Iranischer Öltanker von Gibraltar Richtung Griechenland unterwegs

No-Deal-Brexit: EU sieht sich gerüstet

Orban setzt in Migrationspolitik auf neue EU-Kommission

Boris Johnson mit Würsten

EU-Ausstieg ohne Abkommen

Über welche Horroszenarien zum Brexit die britische Regierung nicht so gerne spricht

Bundeskanzlerin Merkel und Ungarns Regierungschef Orban

Merkel würdigt Ungarns Beitrag zum Mauerfall

Orban: Europas Einheit ist nicht vollendet

Großbritanniens Premierminister Boris Johnson

Großbritanniens Premierminister Johnson macht Mittwoch Antrittsbesuch in Berlin

«MSC Gülsün»

«MSC Gülsün»

Größtes Containerschiff läuft Bremerhaven an

Supertanker verlässt Gibraltar

Vor sechs Wochen festgesetzt

Supertanker mit iranischem Öl verlässt Gibraltar

Bericht: Gibraltar lehnt Beschlagnahme von Supertanker ab

EU-Austritt Ende Oktober

Bericht: Bei No-Deal-Brexit droht Lebensmittelknappheit

Der britische Regierungschef Boris Johnson

Britische Abgeordnete fordern von Johnson Abbruch der Sommerpause wegen Brexit

Britischer Premier Johnson trifft Merkel und Macron

EU ruft zu Deeskalation in Hongkong auf

Deutsche Investitionen in Litauen

Baltikum

Litauen wirbt um deutsche Investitionen

Künast kritisiert Klöckner-Pläne

Umstrittenes Vorhaben

Tierwohl-Logo soll zweimal im Jahr kontrolliert werden

Berlin für neue staatliche Seenotrettungsmission

Fregatte

Neues Mandat?

Deutschland für staatliche Rettungsmission im Mittelmeer

Video

Großer Zapfenstreich für Ursula von der Leyen

Fahnen

«Situation erfordert Reaktion»

Polen unterstützt US-Militärmission im Persischen Golf

Johnson Brexit

EU-Austritt der Briten

So wäre ein No-Deal-Brexit unmittelbar für den britischen Bürger spürbar

Labourchef Jeremy Corbyn

EU-Austritt der Briten

Corbyn will Premier Johnson stürzen und ungeregelten Brexit verhindern

Ursula von der Leyen (m.) und ihre Nachfolgerin als Verteidigungsministerin, Annegret Kramp-Karrenbauer

Großer Zapfenstreich in Berlin

Fackelträger und der "Wind of Change" zum Abschied von der Leyens