HOME

EU will Brexit-Deal genau prüfen

Brüssel - Die Europäische Union will den mit Großbritannien ausgehandelten Brexit-Kompromiss so schnell wie möglich bei einem Sondergipfel prüfen. Dies kündigte der österreichische Kanzler Sebastian Kurz an. Er führt derzeit den Vorsitz der EU-Länder. Belgiens Premierminister Charles Michel warnte vor allzu großem Optimismus. Der Brexit-Deal sei ein wichtiger Schritt, aber man sei noch nicht am Ziel, kommentierte er.

Maas begrüßt Ergebnis der Brexit-Verhandlungen

Migranten in Italien

Starker Rückgang in Italien

Illegale Migration in die EU steuert auf Fünf-Jahres-Tief zu

Brexit: Großbritanniens Ministerpräsidentin Theresa May

Kabinett billigt Brexit-Pläne

May überzeugt Kabinett von Brexit-Plänen – doch die Herkules-Aufgabe liegt noch vor ihr

Von Michael Streck

Juncker: Brexit-Verhandlungen fast am Ziel

Das britische Kabinett billigte die Brexit-Pläne von Theresa May

Etappenerfolg für Theresa May

Britisches Kabinett stimmt Brexit-Plänen zu

Britisches Kabinett billigt Entwurf für Brexit-Abkommen

Staatsanwalt will gegen Alice Weidel ermitteln - AfD-Vorsitzende gibt sich "gelassen"

Großspende aus der Schweiz

Staatsanwalt will gegen Alice Weidel ermitteln - AfD-Vorsitzende gibt sich "gelassen"

Brexit-Endspiel: May kämpft um ihr Austrittsabkommen

Nordirland vor dem Brexit

Das Misstrauen sitzt tief

Die große Angst der Nordiren vor dem Brexit

Malmström Ende Juni in Washington

EU-Handelskommissarin droht Trump im Falle von Autozöllen mit Gegenmaßnahmen

Satiriker MArtin Sonneborn steht an seinem Platz im EU-Parlament vor einem Mikrofon und spricht

EU-Parlament

Martin Sonneborn klaut der NPD Redezeit - für vergiftete Abschiedsworte an Merkel

Britisches Kabinett berät über Brexit-Abkommen

Theresa May

Gegenwind für May vor Kabinettssitzung zu Brexit-Entwurf

Woman at War

Auszeichnung

«Woman at War» gewinnt Lux-Filmpreis

Deutsche Wirtschaft

Kalte Dusche im Sommer

Konjunkturdelle oder Ende des Aufschwungs?

Brexit

Was der «Durchbruch» bedeutet

Auf dem Weg zum sanften Brexit?

EU-Kommission bestätigt Einigung auf Brexit-Vertragstext

Salzgitter AG

Flachstahlgeschäft

Salzgitter kommt besser voran als erwartet

EU-Staaten wollen Verhandlungsergebnis zum Brexit prüfen

Der italienische Finanzminister Giovanni Tria vergangene Woche in Brüssel

Italien verteidigt Haushaltspläne in Brief an EU-Kommission

Neuwagen bei VW in Wolfsburg

Bundesregierung: Grund für BIP-Rückgang ist Umstellung auf neuen Abgastest WLTP

Gegen Diesel-Fahrverbote

«Gift für den Handel»

Einzelhandel wehrt sich gegen drohende Diesel-Fahrverbote

Angela Merkel

Tajani appelliert an Berlin

Europäische Armee: Linke übt scharfe Kritik an Merkel