HOME

Brexit wohl nicht bis Halloween - Tusk für Verschiebung

London - Beim Brexit stehen die Zeichen auf eine erneute Verschiebung. Der Termin 31. Oktober ist nach einem nervenaufreibenden Auf und Ab bei Abstimmungen im britischen Unterhaus wohl nicht mehr zu halten. Die Abgeordneten ließen den straffen Zeitplan für die Brexit-Beratungen durchfallen. Daraufhin legte Premierminister Boris Johnson das gesamte Gesetzgebungsverfahren zum EU-Austritt auf Eis. Ratspräsident Donald Tusk empfahl kurz danach den 27 bleibenden EU-Staaten, noch einmal Aufschub zu gewähren.

Noch ist gar nichts entschieden und Boris Johnson muss weiter um die Annahme eines Brexit-Deals kämpfen

Abstimmungsniederlage

Alles zurück auf Los: Parlament in London zwingt Boris Johnson zur Brexit-Pause

Britisches Parlament zwingt Johnson zur Brexit-Pause

Noch ist gar nichts entschieden und Boris Johnson muss weiter um die Annahme eines Brexit-Deals kämpfen
+++ Ticker +++

News von heute

Parlament lehnt Zeitplan ab - Johnson legt Brexit-Gesetzentwürfe auf Eis

Johnson legt Brexit-Gesetzgebung nach Niederlage auf Eis

Johnsons Brexit-Gesetz nimmt erste Hürde

Video

Johnson droht Brexit-Gesetze wieder zurückzuziehen

Johnson im Unterhaus

Johnson droht bei Ablehnung von Zeitplan mit Rückzug von Brexit-Gesetz

Vogel auf einem Feld

Experten warnen vor weiteren Rückgang von Feldvögelbeständen

Juncker zum Abschied: «Bekämpft den dummen Nationalismus»

Jean-Claude Juncker

Amtszeit endet

Juncker zum Abschied: «Bekämpft den dummen Nationalismus»

Die Zeit für einen geregelten Brexit wird immer knapper

Juncker: EU hat alles für geordneten Austritt Großbritanniens getan

Verhofstadt stellt Bedingungen für Brexit-Ratifizierung

Brexit: Britische Parlamentarier kritisieren Zeitdruck

EU-Kommissionspräsident Juncker zieht Bilanz seiner Amtszeit

Der britische Parlamentspräsident John Bercow hat eine erneute Abstimmung über den Brexit-Vertrag abgelehnt

Erneute Schlappe für Boris Johnson

Parlamentspräsident John Bercow: Britisches Unterhaus darf nicht über Brexit-Deal abstimmen

Parlamentspräsident John Bercow

Parlamentspräsident stoppt Abstimmung über Brexit-Abkommen

CDU-Politiker schlägt Bundeswehreinsatz in Syrien vor

Emissionen

Hohes Tempo beim Klimapaket

Koalition nennt Details zum neuen CO2-Preis

Brexit-Vertrag: EU-Abgeordnete warten mit Ratifizierung

Großbritanniens Premierminister Boris Johnson

Johnson plant zweiten Anlauf für Abstimmung über Brexit-Vertrag

Video

Britisches Unterhaus verschiebt Brexit-Abstimmung

Hintergrund

Brexit-Zeitplan: Wie geht es weiter?

John le Carré

Brexit

John le Carré will mit irischem Pass EU-Bürger bleiben