HOME
EU-Gipfel

Analyse

Brexit: Viele Optionen, keine Klarheit

Ein chaotischer Brexit nächste Woche fällt aus - so viel ist nach dem Brüsseler EU-Gipfel wohl ausgemacht. Aber sonst bleibt alles beim Alten: Es kommt, wie es kommt - oder vielleicht auch anders.

Brexit verschoben - aber weiter keine Lösung in Sicht

Proteste gegen May und den Brexit

Weiter Widerstand im britischen Parlament gegen Mays Brexit-Abkommen

Bundeskanzlerin Merkel beim EU-Gipfel

Tusk hält beim Brexit noch "alles für möglich"

Tuberkulose

30 Neuinfektionen pro Stunde

Tuberkulose nach wie vor eine Herausforderung in Europ

Video

EU schlägt in Brexit-Drama Ball zurück zu Londoner Parlament

Brexit verschoben - aber weiter keine Lösung in Sicht

Positives Echo auf Brexit-Beschlüsse

EU-Gipfel in Brüssel

Analyse

Brexit-Krise vertagt - Zitterpartie geht weiter

Zweiter Tag des EU-Gipfels gestartet

EU-Fahnen vor britischer Flagge in Brüssel

EU-Spitzenpolitiker hoffen nach Brexit-Einigung auf Zustimmung im Unterhaus

EU-Gipfel Brexit
Internationale Pressestimmen

EU-Gipfel verhindert Chaos-Brexit

"Selbst ein blödes Computerprogramm fragt lieber ein zweites Mal: Sind Sie sich sicher?"

Merkels Ankunft beim Gipfel

Staats- und Regierungschefs der EU setzen Gipfel in Brüssel fort

Umfrage zeigt Sorge und Wut vieler Briten wegen Brexits

DIHK zum Brexit-Kompromiss

Juso-Chef Kevin Kühnert

Vor EU-Abstimmung

Juso-Chef wirbt für Demos gegen Zensur im Internet

Erleichtert wirkt Theresa May nach einer Pressekonferenz in Brüssel. Die EU hat Großbritannien einen Brexit-Aufschub gewährt.

Gnadenfrist für Austritt

EU-Gipfel verhindert den Chaos-Brexit - vorerst

Erleichtert wirkt Theresa May nach einer Pressekonferenz in Brüssel. Die EU hat Großbritannien einen Brexit-Aufschub gewährt.

Nach Verschiebung auf EU-Gipfel

Geordneter Austritt im Mai oder D-Day im April - die neuen Brexit-Optionen im Überblick

Chaos-Brexit erstmal abgewendet

IG Metall fordert EU zu aktiver Industriepolitik auf

Kein Chaos-Brexit nächste Woche - EU billigt Aufschub

May will nach Aufschub Zustimmung zum Brexit-Abkommen

Juncker (l.) und Tusk

EU-Gipfel einigt sich mit London auf Verschiebung des Brexit

Diplomaten: EU für Brexit-Aufschub bis zum 22. Mai