HOME

120 Staaten bekennen sich zur Klimaneutralität

Madrid - Zum Abschluss der UN-Klimakonferenz in Madrid hat Gipfelpräsidentin Carolina Schmidt gelobt, dass sich inzwischen 120 Staaten zum Ziel der Klimaneutralität bis 2050 bekannt haben. «Es erfüllt uns mit Stolz, dass diese Allianz auf 120 Länder angewachsen ist», sagte die chilenische Umweltministerin in der spanischen Hauptstadt. Nach Angaben der Online-Plattform «Climate Watch» haben sich 121 Staaten, darunter die Europäische Union, vorgenommen ihre nationalen Klimaziele anzupassen. Diese Staaten seien für etwas mehr als 20 Prozent der weltweiten Treibhausgas-Emissionen verantwortlich.

Wahlsieger

Druck auf Corbyn wächst

Johnson erhöht Tempo für Brexitabkommen

ARCHIV - 02.10.2019, Bayern, Tutzing: Der Musiker und Produzent Leslie Mandoki sitzt in seinem Tonstudio am Mischpult. (zu dpa Leslie Mandoki: «Der wahre Rock 'n' Roll findet in der Küche statt») Foto: Tobias Hase/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Elektromobilität

Soundtrack für die Straße – wie der Komponist Leslie Mandoki E-Autos zum Klingen bringt

Stern Plus Logo
EU-Kommissarin Vestager

Klimaneutralität der EU

Vestager warnt vor massivem Stromverbrauch des Internets

Warnung vor riesigem Stromverbrauch des Internets

Rumänischer Staatspräsident Iohannis erhält Karlspreis 2020

Leere Stuhlreihen vor dem Podium bei der 25. Weltklimakonferenz in Madrid

Zähe Verhandlungen in Madrid

UN-Klimakonferenz steht vor dem Scheitern – neue Textentwürfe sorgen für Aufschrei

Rumäniens Staatschef Iohannis

Rumäniens Präsident Iohannis wird 2020 mit Karlspreis geehrt

Neuer Karlspreisträger

«Streiter für Europas Werte»

Aachener Karlspreis für Rumäniens Präsident Klaus Iohannis

NGOs warnen vor Scheitern der UN-Klimakonferenz

Aufgebrachte NGO-Vertreter warnen vor komplettem Scheitern der UN-Klimakonferenz

Brexit-Partei-Chef Farage warnt vor «Soft-Brexit»

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU)

Merkel will bei Anwerbung ausländischer Fachkräfte auf Schwerpunktländer setzen

Ermittlungen der EU-Kommission

Kartell-Ermittlungen

Vestager wirft BMW, Daimler und VW «Foul-Spiel» vor

Firmen suchen

Arbeitsmarkt

DGB sieht noch Fachkräftepotenzial im Inland

Alter und neuer Premier

Brexit Ende Januar?

Nach Wahlsieg: Rätseln über Johnsons künftigen Europa-Kurs

Polens Ministerpräsident Mateusz Morawiecki

Bericht: Polen fordert großzügige EU-Hilfen für heimische Energiewende

25. UN-Klimakonferenz in Madrid

Zentrale Streitpunkte ungelöst

UN-Klimakonferenz in Madrid geht in die Verlängerung

Polen pocht auf EU-Hilfen für Energiewende

Verhandlungen auf dem Klimagipfel ziehen sich weiter

Union, SPD und FDP fordern Betätigungsverbot für Hisbollah

UN-Klimakonferenz in Madrid geht in die Verlängerung

Belgien, Brüssel: Die EU-Staats- und Regierungschefs nehmen an einem Roundtable-Meeting teil

EU-Gipfel in Brüssel

Schlechtes Jahr für Euro-Reformen - Gipfel liefert kaum Impulse

Boris Johnson

Horst von Buttlar: Der Capitalist

Der Joker muss nun Staatsmann werden

Klarer Wahlsieg für Johnson