HOME

Trump: USA bleiben «wachsam» im Kampf gegen den IS

Washington - US-Präsident Donald Trump hat die Befreiung der letzten Bastion des Islamischen Staates in Syrien als Erfolg gefeiert und der Terrormiliz gedroht. Gemeinsam mit den Syrischen Demokratischen Kräften und anderen Mitgliedern der Anti-IS-Koalition hätten die USA das restliche Gebiet vom IS zurückerobert, hieß es in einer Stellungnahme Trumps. «Die Feiglinge werden gelegentlich wieder auftauchen, aber sie haben ihr Ansehen und ihre Macht verloren. Sie sind Verlierer und sie werden immer Verlierer bleiben», fügte Trump mit Blick auf die Extremisten hinzu.

Rede in Ohio

Trump brüstet sich mit "großartiger" Panzerfabrik – doch der Grund für den Erfolg ist ein trauriger

Muellers Untersuchung beendet - Trump zurückhaltend

Robert Mueller - Mueller-Bericht - Donald Trump - FAQ
Fragen und Antworten

Russland-Ermittlungen

Wird Trump im Mueller-Bericht belastet? Wie reagiert der Präsident? Und wie geht es weiter?

Donald Trump

Fragen und Antworten

Der Mueller-Bericht, Trump und das nächste Kapitel

Robert Mueller

Kurzporträt

Robert Mueller - Die schweigende Eminenz

US-Sonderermittler

Mueller-Bericht zur Russland-Affäre fertig – Inhalt noch unklar

Sonderermittler Robert Mueller (l.) und US-Präsident Donald Trump

US-Sonderermittler

Mueller übergibt Russland-Bericht - Justizminister verspricht "so viel Transparenz wie möglich"

US-Sonderermittler beendet Untersuchung zur Russland-Affäre

Sonderermittler Mueller weist belastenden Bericht über Donald Trump zurück
+++ Trump-Ticker +++

Mit Spannung erwartet

Sonderermittler Mueller übergibt Bericht zur Russland-Affäre – erste Inhalte sickern durch

Medien: Sonderermittler übergibt Bericht zu Russland-Affäre

Kanzlerin Merkel telefoniert mit US-Präsident Trump

Donald Trump

Medienberichte

US-Sonderermittler übergibt Bericht zu Russland-Affäre

Medien: US-Sonderermittler übergibt Bericht zu Russland-Affäre

US-Präsident Donald Trump steigt in Florida aus seinem Flugzeug

Trump stoppt von eigener Regierung verhängte Sanktionen gegen Nordkorea

Donald Trump "mag" Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un, wie die Sprecherin des US-Präsidenten sagt

Unklar, was er meint

Trump twittert zu Nordkorea-Sanktionen und verwirrt damit selbst Mitarbeiter im Weißen Haus

Donald Trump und Benjamin Netanjahu

Umstrittenes Gebiet

Trumps "Traumgeschenk" für Netanjahu – was die Anerkennung der Golanhöhen bedeutet

US-Präsident Trump

Trump: IS in Syrien zu "100 Prozent" besiegt

USA: IS-Territorium in Syrien zu 100 Prozent eingenommen

Video

Mutmaßlicher Briefbomben-Bauer bekennt sich schuldig

Trump in Washington

Vor Besuch Netanjahus

Trump will Israels Souveränität über Golanhöhen anerkennen

Israelische Flagge auf Panzerwrack auf dem Golan

Syrien verurteilt Haltung Trumps zu Golanhöhen scharf

Golanhöhen: Trump für Anerkennung von Souveränität Israels

Netanjahu dankt Trump telefonisch für Golanhöhen-Äußerung