HOME

Trump wartet im Fall Khashoggi auf Information der CIA

Washington - Neue Erkenntnisse in der Affäre um den getöteten Journalisten Jamal Khashoggi bringen US-Präsident Donald Trump in Zugzwang. Die CIA kommt Medienberichten zufolge zu der Einschätzung, dass der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman die Tötung des Regierungskritikers befohlen hat. Trump sagte zunächst, er sei noch nicht aktuell von der CIA unterrichtet worden. Dies sollte aber noch am selben Tag passieren. Mit Verweis auf unter anderem die guten Geschäfte mit Saudi-Arabien hatte sich Trump bislang zögerlich gezeigt, gegen den Thronfolger vorzugehen.

Show-Ikone Bette Midler spottet auf Twitter über Melania Trump - das sorgt nicht nur für Lacher

Twitter-Spott erntet Kritik

Hollywood-Ikone macht sich über Melania Trump lustig - das sorgt nicht nur für Lacher

Zahl der Toten in Kalifornien steigt - Schnee an der Ostküste

Trump wartet auf neue CIA-Informationen zum Tod Khashoggis

Deutsch-französische Debatte

Macron und Merkel ringen um europäische Digitalsteuer

Matthew G. Whitaker ist seit kurzem Trumps Mann im Justizministerium

Matthew G. Whitaker

Bigfoot und Zeitreisen: Die irren Geschäfte von Trumps Interims-Justizminister

Von Malte Mansholt
Kronprinz Mohammed bin Salman

Abgehörtes Telefonat

Medien: CIA sieht Saudi-Kronprinz hinter Khashoggi-Ermordung

APEC-Gipfel

Handelsstreit

USA und China überziehen sich beim Apec-Gipfel mit Vorwürfen

Andrew Wheeler

Trump: Früherer Kohle-Lobbyist Wheeler soll Umweltbehörde EPA dauerhaft leiten

Trump will Opfer von Waldbränden in Kalifornien besuchen

US-Präsident Donald Trump erwägt einem Freund zufolge "die Sonderermittlungen" von Robert Mueller "vielleicht zu beenden"

Russland-Affäre

Das lange Schweigen des US-Sonderermittlers oder: Trump und seine Leute erwarten das Schlimmste

Von Niels Kruse

Weißes Haus gewährt CNN-Reporter vorerst wieder Zugang

TV-Sender siegt vor Gericht

Weißes Haus gewährt CNN-Reporter vorerst wieder Zugang

Gericht: Weißes Haus muss CNN-Reporter Zugang gewähren

Donald Trump und CNN-Journalist Jim Acosta im Weißen Haus
+++ Trump-Ticker +++

Nach Rauswurf durch Trump

Gericht: CNN-Reporter Acosta darf wieder aus dem Weißen Haus berichten

Staatsmedien

Unter den Augen Kim Jong Uns: Nordkorea testet erfolgreich neue "taktische Waffe"

Trump will Brandopfer besuchen - Immer mehr Vermisste

Traurige Aufgabe

Fragen und Antworten

Verheerende Brände in Kalifornien - Was sind die Gründe?

Florida: Ein Angestellter schaut sich während einer Neuauszählung von Stimmen der US-Wahl einen beschädigten Stimmzettel an

Senatswahl in den USA

Zitterpartie in Florida: Stimmen müssen per Hand nachgezählt werden

Waldbrände in Kalifornien

Trump will Brandopfer besuchen

Brände in Kalifornien: Vermisstenzahl steigt auf über 600

Wenn Donald Trump schlechte Laune hat, erfährt man das meist zuerst auf Twitter

Schlechte Laune und miese Presse

So lief Trumps Woche - eine Achterbahnfahrt in präsidialen Tweets

Trump will Brandopfer besuchen - Suche nach Vermissten

Staatsmedien: Nordkorea testet neue High-Tech-Waffe

Stormy Daniels und ihr Anwalt Michael Avenatti

Michael Avenatti

Anwalt vom Stormy Daniels wegen häuslicher Gewalt festgenommen