HOME

Tanker mit iranischem Öl soll noch heute Gibraltar verlassen

Gibraltar - Der vor mehr als sechs Wochen festgesetzte Supertanker mit iranischem Öl sollte noch am Abend Gibraltar verlassen. «Zwei Expertenteams sind auf dem Weg nach Gibraltar, um das Schiff startklar zu machen», twitterte Irans Botschafter in London, Hamid Baeidineschad. Die Behörden in Gibraltar und die britische Royal Navy hatten den Tanker Anfang Juli vor Gibraltar wegen des Verdachts auf illegale Öllieferungen an Syrien festgesetzt. Das britische Außenministerium betonte, der Iran müsse sich nun an seine Zusicherung halten, die Ladung nicht nach Syrien zu bringen.

Supertanker «Grace 1» vor Gibraltar

Iran-Konflikt

Bericht: Gibraltar lehnt Beschlagnahmung von Tanker ab

Einwohner in Grönland
+++ Trump-Ticker +++

"Kennt sich mit Immobilienkäufen aus"

Trump-Berater bestätigt: US-Präsident will Grönland wirklich kaufen

Bericht: Gibraltar lehnt Beschlagnahme von Supertanker ab

US-Gericht verfügt Beschlagnahmung von Supertanker «Grace 1»

Video

US-Gericht ordnet Beschlagnahmung von Öltanker an

Supertanker «Grace 1»

Iran-Konflikt

US-Gericht verfügt Beschlagnahmung von Supertanker «Grace 1»

Bundeswehr

Wegen Landesverrats

Mutmaßlicher iranischer Spion in der Bundeswehr angeklagt

Fahnen

«Situation erfordert Reaktion»

Polen unterstützt US-Militärmission im Persischen Golf

Der Felsen von Gibraltar am Donnerstag

Gericht in Gibraltar erlaubt Auslaufen von festgesetztem iranischem Tanker

Gibraltar will mit iranischem Öl beladenen Tanker freigeben

Supertanker «Grace 1»

Mit iranischem Öl beladen

Gibraltar will Supertanker «Grace 1» freigeben

Gibraltar gibt Supertanker mit iranischem Öl frei

Der festgesetzte Öltanker "Grace 1"

USA beantragen fortdauernde Festsetzung von iranischem Öltanker in Gibraltar

Boat People: Flüchtlinge aus Vietnam auf einem Boot

Schicksalsjahr

Seenotrettung und mehr: Wie Ereignisse aus dem Jahr 1979 noch immer unsere Welt prägen

Von Eugen Epp
US-Sicherheitsberater John Bolton

Bolton stellt Großbritannien rasches Handelsabkommen nach Brexit in Aussicht

Bürgerkrieg im Jemen

Kampf um Aden

Separatisten besetzen Lager in jemenitischer Hafenstadt Aden

Hossein Ensan

Nicht der Ferrari-Typ

Pokerweltmeister will Teil des Preisgeldes spenden

Iran-Konflikt: Trump kritisiert Macrons Vermittlungsversuche

US-Präsident Donald Trump

Trump wirft Macron Einmischung in Washingtons Iran-Politik vor

Justiz: Stadionverbot für Frauen in Iran geht FIFA nichts an

US-Verteidigungsminister in Japan

Militäreinsatz «Sentinel»

Persischer Golf: Pentagon-Chef wirbt in Japan für US-Mission

Tattoo am Steuer – Iran

"Westliche Kulturinvasion"

Im Iran müssen Tätowierte einen Psycho-Test bestehen, bevor sie den Führerschein bekommen

Verkehr in Teheran

«Art von Selbstverletzung»

Iran: Führerschein für Tätowierte nur noch nach Psycho-Test