HOME

Ukraine verweigert Saakaschwili erneut Flüchtlingsstatus

Kiew - Der ukrainische Migrationsdienst hat dem georgischen Ex-Präsidenten Michail Saakaschwili zum zweiten Mal den Status als Flüchtling verwehrt. Ihm würden in seinem Herkunftsland Georgien weder politische Verfolgung noch Folter oder die Todesstrafe drohen, hieß es in einem vom regierungsnahen Sender Espresso TV veröffentlichten Schreiben der Behörde. Der 49-jährige Saakaschwili kann die Entscheidung noch anfechten. Tiflis hat seine Auslieferung wegen Vorwürfen von Korruption und Amtsmissbrauch beantragt.

Levina beim ESC
Analyse

Eurovision-Vorentscheid

"Radikaler Neuanfang" beim ESC-Vorentscheid - wird jetzt alles gut?

Von Jens Maier
Ermittler am Ort des mutmaßlichen Anschlags

Ukrainischer Abgeordneter bei Explosion verletzt

Ein Toter bei Anschlag auf ukrainischen Abgeordneten in Kiew

Ukraine prüft Auslieferung von Deutschem an Türkei

Peinliches Nickerchen

Erdogan schläft während Pressekonferenz ein

Während einer Pressekonferenz nickte Recip Tayyip Erdogan vor laufenden Kameras ein

Einfach zum Einschlafen

Poroschenko spricht - und Erdogan döst ein

Ein Verletzter

Munitionsdepot in Ukraine explodiert - Luftraum gesperrt

Zerstörtes Wohngebäude im ostukrainischen Donezk

Russland treibt Blauhelm-Initiative für die Ostukraine voran

Zerstörtes Wohngebäude im ostukrainischen Donezk

Russland legt Resolutionsentwurf für UN-Friedensmission in der Ost-Ukraine vor

Schutzraum im Dorf Nowomychayliwka in der Donezkregion

Ukraine und prorussische Rebellen werfen sich Bruch des Waffenstillstands vor

US-Soldaten bei Militärparade in Kiew

Zwei Verletzte bei Explosion im Regierungsviertel von Kiew

Damaskus

Global Liveability Report 2017

Gewalt und schlechte Infrastruktur - das sind die schlimmsten Städte der Welt

Alpha Armouring Titan

Schutzwall auf Rädern

Alpha Armouring Titan - wiegt über vier Tonnen

Alpha Armouring Titan

Schutzwall auf Rädern

Staatenlos: Georgiens Ex-Präsident Saakaschwili

Georgiens Ex-Präsident Saakaschwili ist staatenlos

Separatistenführer Alexander Sachartschenko ruft "Kleinrussland" aus - provoziert damit in der Ukraine

Gespräche von Macron, Putin und Co.

Woran der Frieden in der Ostukraine scheitert

Illegaler Bernsteinabbau: Das Gold und der Dreck
stern Reportage

Bernsteinabbau in der Ukraine

Das Gold und der Dreck - wo der Staat das Geschäft einem korrupten Netzwerk überlässt

Prorussische Rebellen in Donezk

Prorussische Rebellen wollen Ukraine durch neuen Staat "Kleinrussland" ablösen

US-Außenminister ruft Russland zur "Deeskalation" im Ukraine-Konflikt auf

US-Außenminister ruft Russland zur "Deeskalation" im Ukraine-Konflikt auf

Befruchtung einer Eizelle

Babys mit drei Eltern: Ukrainischer Arzt propagiert umstrittene Zeugung

Hacker konnten erfolgreich die Stromversorgung in Teilen Kiews kappen

Probelauf für größeren Angriff?

Kiew eine Stunde ohne Strom: Russische Cyberwaffe kann Kraftwerk lahmlegen

Von Christoph Fröhlich
Feierstimmung am Flughafen in Kiew

Ukrainer feiern Ende der Visumspflicht

ESC 2017

Eurovision Song Contest

"Billige Theatralik" - rumänischer Teilnehmer erhebt Vorwürfe gegen ESC-Sieger

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren