HOME

Was geschah am ...

Kalenderblatt 2017: 21. November

Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 21. November 2017:

Ein Patriot-System in Israel

USA verkaufen Raketenabwehr-System Patriot an Polen

Türkei zieht nach Eklat Soldaten aus Nato-Manöver ab

Solidaritätszuschlag

Jamaika und das liebe Geld

Volle Kassen - und doch mit dem Tafelsilber zum Flohmarkt?

Ausweitung von Afghanistan-Einsatz: 27 Länder dabei

Afghanistan

Zahl der Soldaten wird erhöht

Nato berät schwierige Lage in Afghanistan

Nato berät schwierige Lage in Afghanistan

Nato will künftig auch Cyberwaffen einsetzen

Nato-Generalsekretär Stoltenberg (r.) mit Mattis

Nato stärkt sich durch neue Kommandostruktur und Zentrum für Cyber-Einsätze

Nato will Gegner künftig auch mit Cyberwaffen bekämpfen

Nato-Flagge

Minister beraten in Brüssel

Nato baut wegen Russland neue Hauptquartiere auf

Nato bestätigt deutliche Truppenaufstockung in Afghanistan

Nato will wegen Russland Kommandostruktur umbauen

Bundeswehr in Mali

Hintergrund

Außen- und Sicherheitspolitik: Was wollen die Parteien?

Bei einer Wanderung im Tennengebirge ist ein 14-Jähriger ums Leben gekommen
+++ Ticker +++

News des Tages

14-Jähriger stürzt bei Bergwanderung in den Tod

Nato-Generalsekretär Stoltenberg (2. von links) in Tokio

Nato-Generalsekretär sieht in Nordkorea eine "globale Bedrohung"

Nato-Fahne am Hauptquartier in Brüssel

Nato warnt Russland nach Großmanöver vor gefährlichen Zwischenfällen

Ican-Mitarbeiter feiern in Genf den Friedensnobelpreis

Anti-Atomwaffenbewegung Ican wird mit dem Friedensnobelpreis geehrt

US-Soldaten während einer Übung in Litauen.

Spionageverdacht

Hackt sich der Kreml in die Smartphones von Nato-Soldaten?

Von Gernot Kramper
Fragen und Antworten: Wie viele Atomwaffen gibt es überhaupt weltweit - und hat Deutschland auch welche?

Fragen und Antworten

Wie viele Atomwaffen gibt es überhaupt weltweit - und hat Deutschland auch welche?

Altkanzler Gerhard Schröder

Altkanzler über Russland-Politik

Schröder hält Bundeswehr im Baltikum für "ein vollkommen falsches Signal"

Von der Leyen

Von der Leyen verfolgt Großmanöver von Russland und Weißrussland mit Skepsis

Militärmanöver in Russland 2015

Russland und Weißrussland starten Großmanöver nahe Nato-Ostgrenze

Diese S-400 wurde in Syrien aufgestellt.

Raketendeal in der Türkei

Mit der S-400 zeigt Erdogan dem Westen den Stinkefinger

Von Gernot Kramper

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren