HOME
Autoschlüssel

Schon 110.000 Nutzer

Carsharing-Anbieter Turo nimmt weitere Städte in den Blick

Deutlich mehr Fahrzeuge, deutlich mehr Nutzer: Der Carsharing-Marktplatz Turo ist zuletzt stark gewachsen und nimmt neben Berlin und München nun weitere Städte in den Fokus.

Firmenerben

Übernahme des Betriebs

Firmenerben häufiger an Nachfolge interessiert

Die beiden Kommissare Franz Leitmayr (Udo Wachtvietl, mi.) und Ivo Batic (Miroslav Nemec, re.) mit SEK-Kollegen am Marienplatz

Tatort - Unklare Lage

Wie häufig ist ein Amoklauf in Deutschland?

Greg Monroe

BBL

Bayern schlägt Bonn - Bamberg beendet Pleitenserie

"Tatort: Unklare Lage" aus München
Schnellcheck

"Tatort" aus München

Eine Stadt in Angst: Dieser Krimi erinnert an den Anschlag in München

Von Julia Kepenek
Sportartikel

Messe Ispo

Konzentration im Sportgeschäft bedroht kleine Händler

Markus Schubert

Nübel vor Rückkehr?

S04-Torwartfrage: Schubert-Patzer statt Stammplatz-Argument

RB-Coach

Bundesliga

Nagelsmanns Standpauke nach Leipziger Pleite: So «Vierter»

Olympia-Kandidat?

Bayern-Profi

Müller: Olympia-Pläne nicht aktuell - Noch kein Gespräch

Rückstand verkürzt

Bundesliga

Bayern-Sieg und Leipzig-Patzer: Spannung an der Ligaspitze

Tatort: Unklare Lage

TV-Tipp

Tatort: Unklare Lage

Bayern München - FC Schalke 04

Bundesliga

Sieg gegen Schalke: Bayern nutzen Leipzig-Patzer meisterlich

FC Bayern nutzt Leipzig-Patzer: 5:0-Sieg gegen Schalke

Spitzenreiter Leipzig verliert

VfL Wolfsburg - Hertha BSC

Bundesliga

Hertha BSC feiert späten Sieg in Wolfsburg

Siegtor

Bundesliga

Spitzenreiter Leipzig verliert - Gladbach holt auf

Bayern-Boss

FC Bayern München

Rummenigge rechtfertigt Nübel-Verpflichtung und rühmt Neuer

David Wagner

19. Bundesliga-Spieltag

Schalkes Wagner kleinlaut - Klinsmanns besondere Erinnerung

Absperrband der Polizei vor einem Wohnhaus in Starnberg, wo drei Tote gefunden wurden

Leichen in Wohnhaus

Wende im Fall einer Tod aufgefunden Familie in Starnberg: Freund des Sohnes gesteht die Tat

Von Dieter Hoß
Lufthansa-Flugzeug muss mitten über dem Atlantik umkehren

Rauch im A380

Feueralarm über dem Atlantik: Das sagt die Lufthansa zum ungeplanten Umkehrmanöver

Von Kyra Funk
Hansi Flick

FC Bayern München

Flick wünscht sich mehr Mia-san-mia

Ivo Batic (Miroslav Nemec) und Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) warten angespannt den SEK-Einsatz ab

Tatort - Unklare Lage

Spannung am Sonntagabend

Textile Erwärmung

Sportartikel-Branche

Auch ohne Winter gut im Geschäft: Sportmesse Ispo beginnt

Debbie Harry hält ihre Autobiografie in die Kamera und lächelt
Interview

Autobiografie "Face it"

Blondie-Sängerin Debbie Harry: "Wenn ich etwas machen will, darf mir niemand dazwischenfunken"

Von Susanne Baller

Wissenscommunity

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.