HOME

Carson, Houston und Kansas City

FC Bayern startet "alternativlose" Sommertour in die USA

Die "Audi Summer Tour" führt den deutschen Fußballmeister nach Los Angeles, Houston und Kansas City. Für Vorstandschef Rummenigge sind solche Sommerreisen alternativlos.

Republikanische Führung stellt sich hinter Trump

Donald Trump sagt Demokratinnen, sie sollten in ihre Heimat zurückkehren

US-Wahlkampf

Donald Trumps Streit mit Demokratinnen eskaliert: "In mir ist keine Spur Rassismus"

Von Niels Kruse
Annegret Kramp-Karrenbauer neue Verteidigungsministerin
+++ Ticker +++

News von heute

CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer soll neue Verteidigungsministerin werden

Die 17-jährige Bianca Devins wurde ermordet

Dunkle Seite von Instagram

Ein Mordfall in den USA zeigt die Machtlosigkeit der sozialen Netzwerke

Von Christoph Fröhlich
Zurück in die Bundesliga? Außenverteidiger Benjamin Henrichs will den AS Monaco verlassen

Sport kompakt

Medien: Werder Bremen steigt in den Poker um Benjamin Henrichs ein

Einem Krokodil wie diesem möchte man nicht begegnen, wenn es auf Drogen ist ...

Gruselige Vorstellung

Bitte keine Drogen in die Toilette werfen: US-Polizei warnt vor Krokodilen im Crystal-Meth-Rausch

Logo von "Libra"

Finanzministerium hat erhebliche Vorbehalte gegen Facebook-Währung Libra

Die 17-jährige Bianca Devins wurde ermordet

New York

17-jährige Influencerin wird ermordet, dann postet der Täter Bilder der Leiche auf Instagram

Mathew B. bei einer Anhörung vor Gericht 2016 

Umstrittene Strafe

Teenager ermordete und köpfte Klassenkameraden - nun wurde er verurteilt

Huawei

Mehr Verkäufe

Nach Entspannung im Handelskrieg: Huawei wieder auf Kurs

Ikea in den USA

Zu hohe Kosten

Ikea schließt einzige US-Fabrik in Virginia

Iranischer Außenminister Sarif​

Irans Außenminister in den USA

UN besorgt über scharfe Bestimmungen für Sarif in New York

Für "Big Little Lies" hat sich eine Gruppe großer Stars zusammengetan

Big Little Lies

Wird die Erfolgsserie fortgesetzt?

Glyphosat

Dennoch Berufung angekündigt

Glyphosat-Prozess: US-Richter senkt Bayer-Strafe deutlich

Abgeordnete Omar, Ocasio-Cortez, Tlaib und Pressley (v.l.)

Von Trump attackierte Abgeordnete werfen US-Präsidenten Rassismus vor

Mexiko kritisiert neue US-Asylregelung

Bayer will trotz reduzierten Glyphosat-Urteils Berufung

Charlottesville, Virginia: James Alex Fields soll mit dem Dodge Challenger in eine Gruppe Demonstranten gerast sein
+++ Ticker +++

News von heute

Lebenslänglich plus 419 Jahre Haft für US-Neonazi nach Charlottesville-Angriff

Polizeifoto des US-Neonazis James Fields

Lebenslänglich plus 419 Jahre Haft für US-Neonazi nach Angriff in Charlottesville

Roundup-Unkrautvernichter

25 statt 80 Millionen Dollar

US-Richter senkt Bayer-Strafe in Glyphosat-Prozess deutlich

Ex-Boxweltmeister Whitaker tödlich verunglückt

Migranten sitzen in einem Auffanglager im mexikanischen Tapachula

Südliche Grenze zu Mexiko

Trump treibt Abschottungspolitik voran – US-Regierung verschärft Asylregeln

Donald Trump Weißes Haus 15. Juli
+++ Trump-Ticker +++

Einsatz gegen Einwanderer

Trump spricht von "erfolgreichen" Razzien gegen Migranten

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(