HOME
Flughafen Wuhan Corona Virus
+++ Ticker +++

News des Tages

Charité-Experte: Auch in Deutschland mit Fällen von neuem Coronavirus zu rechnen

Mann rast wohl absichtlich in Auto mit Teenager +++ Ex-Interpol-Chef Meng in China zu 13 Jahren Haft verurteilt +++ Mordrate in Mexiko 2019 so hoch wie noch nie seit Beginn der Zählung +++Die News des Tages im stern-Ticker.

Mann rast wohl absichtlich in Auto mit Teenagern - drei Tote

Amir Mohammed Abdul Rahman al Mawli al Salbi soll der neue Chef des Islamischen Staates sein

Nachfolger von al-Bagdadi

Geheimdienste: Das ist der neue IS-Chef

Protest gegen Einsatz in Straße von Hormus

Südkorea entsendet Zerstörer und 300 Soldaten in Straße von Hormus

Donald Trump

Strategie der Verteidigung

Trump kontert wie immer: alles abstreiten und selbst schwere Vorwürfen erheben

Trump eröffnet Weltwirtschaftsforum mit Rede in Davos

Auf dem Weg nach Davos

50. Jahrestagung

Trump eröffnet Weltwirtschaftsforum mit Rede in Davos

Emmanuel Macron (l.) und Donald Trump im Dezember in London

Frankreich und USA verlängern Gespräche über Digitalsteuer bis Jahresende

Zentralamerikanische Migranten durchqueren den Grenzfluss zu Mexiko

Mexiko hindert erneut hunderte Zentralamerikaner an illegalem Grenzübertritt

Billy Ocean

Star der Achtziger

Promi-Geburtstag vom 21. Januar 2020: Billy Ocean

Die WHO beruft wegen des neuen Virus in China einen Notfallausschuss ein
+++ Ticker +++

News des Tages

WHO beruft wegen des neuen Virus in China Notfallausschuss ein

Macron strebt Abmachung mit Trump zu Digitalsteuer an

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron

Drohender Handelskonflikt

Macron strebt Abmachung mit Trump zu Digitalsteuer an

Die Firma Clearview bietet einen neuen Dienst mit Gesichtserkennungs-Technologie (Symbolbild)

Umstrittenes Start-up Clearview

Läutet diese Firma das Ende der Privatsphäre ein?

Von Christoph Fröhlich
Waffenbefürworter vor dem Capitol-Gebäude

Tausende Waffenbefürworter demonstrieren in Virginia

Polizisten sind bei einem bewaffneten Zwischenfall im Einsatz

Waffengewalt in den USA

Schüsse in drei Städten, sieben Tote – und in Virginia wird gegen strengere Waffengesetze demonstriert

Eine Kellnerin mit Tellern in der Hand.

Urlaubsknigge

Vorsicht, Fettnäpfchen! In diesem Land ist Trinkgeld geben eine Beleidigung

IWF stellt Bericht zur Weltwirtschaft vor

Vorsichtig optimistisch

IWF: Weltwirtschaft kommt wieder etwas stärker in Schwung

Tote bei bewaffnetem Zwischenfall auf Hawaii

Hawaii, Texas, Missouri

Schüsse in drei US-Städten - mindestens sieben Tote

Präsidentenwahl 2020

US-Wahlkampf: «New York Times» bricht eigene Tradition

Elizabeth Warren Amy Klobuchar

Vorwahlen der Demokraten

Sanders ebenso "spaltend" wie Trump – "New York Times" empfiehlt Lesern deshalb andere Kandidaten

Ein Arbeiter vor einem Berg zerdrückter Plastikflaschen

Plastikmüll

Malaysia schickt 150 Schiffscontainer mit illegal exportiertem Müll zurück

Hank Azaria spricht seit über 30 Jahren "Die Simpsons"-Figur Apu Nahasapeemapetilon

Klischees

Nach Rassismusvorwürfen: Apu-Sprecher leiht "Simpsons"-Figur nicht mehr seine Stimme

US-Armee prüfte «mögliche Bedrohung» in Deutschland

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.
Füllhorn Rente 63 ?
Wer 2018 NEU in den Ruhestand ging a) und die „abschlagsfreie Rente 63“ mit mindestens 45 Versicherungsjahren kassierte, erhielt im Schnitt 1265 Euro monatlich, 1429 Euro (als Mann) bzw. 1096 Euro (als Frau) RENTE. b) und wer die „normale“ Altersrente kassierte, erhielt monatlich im Schnitt 950 Euro, 1080 € (als Mann) bzw. 742 Euro (als Frau) RENTE. Nach Adam Riese bedeutet das, das erst Zeiten ab dem 18. LJ für die Rentenversicherung gewertet werden, dass männliche Nicht-Akademiker über 45 Arbeitsjahre hinweg mehr als 25 Euro monatlich pro Stunde verdient haben müssten. sprich: ab 1973 ! (zu DM-Zeiten 50 DM Stundenverdienst ! ... als Nicht-Akademiker ??) Meine Erfahrung ist, dass man mit 18 zur Armee musste und das anschließende Studium frühestens im 25 LJ beenden konnte -- also in 1981 ! (25 + 45 = 70. LJ mit Altersrente ohne Abzüge). Ergebnis: erst in 2026 könnten vergleichbare Akamdemiker (nach 45 Vers.Jahren) in VOLLE Rente gehen. PS: Nach Rechnung der „Die Linke“ bräuchte man über 37 Jahre hinweg einen Stundenverdienst von mind. 14,50 Euro (29 DM), um NICHT auf die „Grundsicherung für Altersrentner“ angewiesen zu sein; also den statistischen Wert von 800 Euro mtl. Rentenbezug zu überschreiten. Wer erkennt den Zaubertrick der „abschlagsfreien Rente 63“ ? Wer kennt den Zaubertrick, in weniger Zeit, mit weniger Ausbildung, maximale Top-Renten-Ergebnisse zu erzielen ? (welches nicht einmal die gierigsten Börsenbanker und Versicherungsmakler in einer Demokratie für realisierbar hielten) ?