HOME

Mutmaßlicher Briefbomben-Attentäter bekennt sich schuldig

New York - In den USA hat sich ein Mann vor Gericht schuldig bekannt, mehrere Briefbomben an Kritiker von US-Präsident Donald Trump verschickt zu haben. Wie das «Wall Street Journal» und der Sender CNN berichten, gab der 57 Jahre alte Cesar Sayoc vor einem Gericht in New York seine Schuld zu. Die Serie von Briefbomben hatte die USA im vergangenen Oktober in Atem gehalten. Die Päckchen waren unter anderem an den früheren Präsidenten Barack Obama und die frühere Außenministerin Hillary Clinton adressiert, konnten aber allesamt abgefangen werden.

Netanjahu dankt Trump telefonisch für Golanhöhen-Äußerung

Juan Guaidó

Eskalierender Machtkampf

Venezolanischer Geheimdienst setzt Mitarbeiter Guaidós fest

Vor Besuch Netanjahus

Trump will Israels Souveränität über Golanhöhen anerkennen

Trump für Anerkennung der Souveränität Israels über Golanhöhen

Trump will Souveränität Israels über Golanhöhen anerkennen

US-Präsident Donald Trump

Trump: USA sollten die Golanhöhen als Teil Israels anerkennen

Trump für Anerkennung der Souveränität Israels über Golanhöhen

Cintamanicakra Avalokiteshvara

Wertvolles Schnäppchen

Buddha-Figur vom Flohmarkt für Millionen versteigert

Facebook speicherte Nutzer-Passwörter intern im Klartext

Ein Teddy sitzt in einer Box voll Spielsachen.

Polizist des Jahres

Autistischer Junge ruft die Polizei, weil er seinen Teddy verliert – Beamter reagiert rührend

Apple Pay und Amazon

Bezahlen bei Online-Shops

Zalando schmeißt Apple Pay raus und Amazon verändert den Rechnungskauf

Depression Wochenbett Mutter Medikament

Zulassung in USA

Ein neues Medikament soll jungen Müttern bei Wochenbett-Depressionen besser helfen

Von Jan Sägert
Nackte Schaufensterpuppen in einem Vorgarten in Kalifornien, USA

USA

Nachbarschaftsstreit in Kalifornien endet mit "FKK"-Gartenparty

Loesch, Sanders, Ocasio-Cortez

Neuseeland als Vorbild?

US-Politiker fordern erneut härtere Waffengesetze - NRA-Frau Dana Loesch kontert sofort

Flaggen Deutschlands, Großbritanniens und der EU

Harter Brexit käme Deutschland teuer zu stehen

Ben Stiller

Engagement

Ben Stiller: Mehr Offenheit gegenüber Flüchtlingen

Nach Terroranschlag in Neuseeland

Nach Anschlag mit 50 Toten

Neuseeland verbietet Sturmgewehre

Boeing 737 MAX 8

Nach zwei Flugzeugabstürzen

US-Luftfahrtbehörde: Boeing verbessert Software für 737 Max

Arnd Peiffer

Saisonfazit

Das Zeugnis der deutschen Wintersportler

Viktor Orbán (M.) und seine Fidesz sind vorerst nicht mehr Mitglied der EVP
+++ Ticker +++

News des Tages

EVP suspendiert Orbans Fidesz-Partei

Moby hat seine Musik ursprünglich zum besseren Einschlafen und Entspannen produziert.

Musikproduzent

Darum veröffentlicht Moby sein neues Album exklusiv auf der Meditations-App "Calm"

Handelsgespräche USA/China

Nächste Woche

Weitere Gespräche im Handelskonflikt der USA und Chinas

Alyssa Milano kämpft für eine sichere Zukunft ihrer Kinder: Ohne unnötige Waffengewalt

Alyssa Milano

Tweet des Tages