HOME

SPD

Die SPD ist die älteste parlamentarisch vertretene Partei Deutschlands, Gründungsdatum: 23. Mai 1863. Ihr Kernanliegen ist die soziale Gerechtigkeit, ihre Kernwählerschaft sind Arbeiter. Derzeit mach...

mehr...
Ministerin Lambrecht

Drastisch höhere Strafen

Justizministerium will kriminellen Unternehmen an den Kragen

Wenn Mitarbeiter etwas Verbotenes tun, profitiert davon oft das Unternehmen. Deshalb sollen sie auch stärker zur Verantwortung gezogen werden, meint Justizministerin Lambrecht. Doch ihre Pläne finden längst nicht nur Beifall.

Luke Mockridge

M. Beisenherz - Sorry, ich bin privat hier

Luke! Die Wut und ich. Eine Danksagung

Heiko Maas und sein russischer Amtskollege, Sergej Lawrow in Moskau

Russland-Besuch

Maas und Lawrow liefern sich Schlagabtausch auf Pressekonferenz

Umweltministerin Svenja Schulze (SPD)

Umweltministerin Schulze unzufrieden mit bisherigen Arbeiten am Klimapaket

Christine Lambrecht im Bundestag

Justizministerin will Strafen für Kriminalität in Unternehmen drastisch verschärfen

Sparbuch

Nach Söder-Vorstoß

Scholz prüft Verbot von Negativzinsen für Kleinsparer

SPD-Rednerpult

Hilde Mattheis und Dierk Hirschel präsentieren Kandidatur für SPD-Vorsitz

Die SPD-Politikerin Petra Köpping ist auch Autorin des Buches "Integriert doch erst mal uns! Eine Streitschrift für den Osten"

Petra Köpping

Vor Buchlesung: Sächsische Integrationsministerin erhält Morddrohungen

Petra Köpping

Vor Lesung bei Leipzig

Morddrohungen gegen Sachsens Integrationsministerin Köpping

Maas trifft Lawrow

Treffen in Moskau

Schlagabtausch zwischen Maas und Lawrow über Medienfreiheit

Maas dringt auf baldiges Außenministertreffen zu Ukraine

Kramp-Karrenbauer mit Peschmerga-Kämpferinnen

Kramp-Karrenbauer würdigt im Irak Kampf der Kurden gegen IS-Miliz

Video

Kabinett läutet Soli-Ende ein

Landwirt bringt Dünger aus

Regierung legt weitere Anpassungen der Düngeverordnung vor

Video

Wahl zum SPD-Vorsitz: Scholz tritt mit Klara Geywitz an

Geywitz und Scholz

Geywitz und Scholz wollen "die SPD wieder nach vorne bringen"

Scholz und Geywitz: Werben dafür, dass die SPD stärker wird

Solidaritätszuschlag

Analyse

Was Scholz' Soli-Pläne für den Steuerzahler bedeuten

Video

Woidke will Ministerpräsident bleiben

Ein Steuerbescheid mit dem Posten Solidaritätszuschlag

Kabinett billigt Abschaffung

Das bedeuten Scholz' Soli-Pläne für jeden von uns

Maas ruft Russland zu Dialog im Ukraine-Konflikt auf

Minister Maas

Treffen in Moskau

Maas und Lawrow sprechen über Ukraine und andere Konflikte

Solidaritätszuschlag

Ende der Abgabe

Kabinett will Teil-Abschaffung des Solis beschließen

SPD-Vorsitz: Scholz und Geywitz stellen ihre Kandidatur vor

Die SPD ist die älteste parlamentarisch vertretene Partei Deutschlands, Gründungsdatum: 23. Mai 1863. Ihr Kernanliegen ist die soziale Gerechtigkeit, ihre Kernwählerschaft sind Arbeiter. Derzeit macht die Partei eine menschliche Erfahrung: Sie schwächelt. 1977 hatten die Sozialdemokraten noch eine Million Mitglieder. Heute sind es weniger als die Hälfte. Ihr bestes Wahlergebnis erreichte die SPD unter Willy Brandt, der Ikone der Partei. Ihr bisher schlechtestes mit dem Kanzlerkandidaten Frank-Walter Steinmeier. Zweimal stellte sie den Bundespräsidenten, dreimal den Kanzler. Einer von ihnen, Helmut Schmidt, ist nach seiner Amtszeit eine Art Ratgeber der Nation geworden.