HOME

SPD

Die SPD ist die älteste parlamentarisch vertretene Partei Deutschlands, Gründungsdatum: 23. Mai 1863. Ihr Kernanliegen ist die soziale Gerechtigkeit, ihre Kernwählerschaft sind Arbeiter. Derzeit mach...

mehr...

Bericht: Schulz will in SPD-Fraktion gegen Nahles antreten

Berlin - Ex-SPD-Parteichef Martin Schulz hat laut «Bild am Sonntag» Vertrauten aus der Bundestagsfraktion zugesagt, bei der anstehenden Vorstandswahl in der SPD-Fraktion gegen die Vorsitzende Andrea Nahles anzutreten. Das Blatt zitierte einen namentlich nicht genannten Abgeordneten mit den Worten: «Er hat nichts mehr zu verlieren. Seine Alternative wäre, bis zum Ende der Legislatur Hinterbänkler zu bleiben und dann in Rente zu gehen.» Die SPD-Fraktion will den Bericht nicht kommentieren.

Gabriel im Bundestag

"Tagesspiegel": Gabriel will nicht mehr für den Bundestag kandidieren

Europawahl: Union und SPD warnen vor Nationalisten

Weber

Volksparteien drohen Verluste

Vor Europawahl: Union und SPD warnen vor Nationalisten

Mann mit einer Kippa

Barley besorgt nach Kippa-Äußerungen des Antisemitismus-Beauftragten

Sigmar Gabriel

Medienbericht

Sigmar Gabriel kandidiert nicht wieder für den Bundestag

SPD-Spitzenkandidatin warnt vor Stimmen für Populisten

CDU und SPD warten nach Gesprächsangebot auf Rezos Antwort

Europa-Flagge vor der Dresdner Frauenkirche

Politiker und Kirchen rufen zu Votum gegen Nationalismus in Europa auf

SPD reagiert mit eigenem Video auf Youtuber-Rezo

Nach "Zerstörungs"-Video

SPD reagiert auf Youtuber Rezo: "Das ist etwas, was bei uns ankommt "

NEON Logo
Außenminister Maas

Maas: Politik muss Kritik junger YouTuber ernst nehmen

Heiko Maas nimmt Stellung

Nach Rezo-Video: Politik muss moderner kommuniziert werden

Wahl in Bremen

Regierende Sozialdemokraten

Spannung an der Weser: Bleibt Bremen rot?

Umfrage Organspende: Fast 50 Prozent für Widerspruchslösung

Kramp-Karrenbauer sieht neues Anti-Groko-Video gelassen

Das Grundrente-Konzept von Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat viel Kritik hervorgerufen
Meinung

Teils hysterische Kritik

Ein vermeintlicher Bankräuber namens Hubertus Heil und seine Grundrente

Von Andreas Hoffmann
Wahlplakate

Kurzporträts

Deutsche Spitzenkandidaten für Europa

Fragen und Antworten

Wahlen mit Nebenwirkungen: Darum geht es am Superwahltag

Nahles und Schulz

Bericht über Personaldebatte

SPD-Politiker treten Spekulationen um Nahles entgegen

SPD wirbt zum Wahlkampfabschluss für soziales Europa

Nahles ruft zu SPD-Wahlkampfabschluss zu Wahl für soziales Europa auf

Neues Video - Youtuber stellen sich hinter Rezo

Dank an Rezo bei Fridays-for-Future-Protest in Berlin

Rezo legt mit führenden anderen YouTubern gegen Union und SPD nach

Rezo: Der Youtuber hat die Politik und vor allem die CDU aufgemischt

Rezo-Video

Youtuber Rezo will die CDU "zerstören" – warum das schlimmer klingt, als es gemeint ist

NEON Logo
Neues "Rezo"-Video: Youtuber rufen zu Wahlboykott von Union, SPD und AfD auf

Nach "Zerstörungs"-Video

Neues "Rezo"-Video: Youtuber rufen zu Wahlboykott von Union, SPD und AfD auf

NEON Logo

Die SPD ist die älteste parlamentarisch vertretene Partei Deutschlands, Gründungsdatum: 23. Mai 1863. Ihr Kernanliegen ist die soziale Gerechtigkeit, ihre Kernwählerschaft sind Arbeiter. Derzeit macht die Partei eine menschliche Erfahrung: Sie schwächelt. 1977 hatten die Sozialdemokraten noch eine Million Mitglieder. Heute sind es weniger als die Hälfte. Ihr bestes Wahlergebnis erreichte die SPD unter Willy Brandt, der Ikone der Partei. Ihr bisher schlechtestes mit dem Kanzlerkandidaten Frank-Walter Steinmeier. Zweimal stellte sie den Bundespräsidenten, dreimal den Kanzler. Einer von ihnen, Helmut Schmidt, ist nach seiner Amtszeit eine Art Ratgeber der Nation geworden.