HOME

SPD

Die SPD ist die älteste parlamentarisch vertretene Partei Deutschlands, Gründungsdatum: 23. Mai 1863. Ihr Kernanliegen ist die soziale Gerechtigkeit, ihre Kernwählerschaft sind Arbeiter. Derzeit mach...

mehr...
FDP-Chef Lindner beim Eintreffen im Schloss Bellevue

Lindner: Erneute Sondierungen mit Union und Grünen ergeben "keinen Sinn"

FDP-Chef Christian Lindner lehnt einen erneuten Anlauf zur Bildung einer Jamaika-Koalition mit Union und Grünen ab.

Gespräch nach dem Scheiternder Jamaika-Sondierung: Bundespräsident Steinmeier (l.) und FDP-Chef Lindner
+++ Ticker +++

Geplatzte Jamaika-Sondierung

Lindner: Neuer Anlauf für Jamaika macht "keinen Sinn"

Martin Schulz grübelt - Soll die SPD doch in eine neue GroKo?

Jamaika-Aus

Nein der SPD zur GroKo wackelt

Siemens will weltweit rund 6900 Stellen streichen

Bundestag debattiert über Standortschließungen bei Siemens

Özdemir und Peter auf dem Weg zu Steinmeier

Bundespräsident Steinmeier trifft Spitzen von Grünen und FDP

SPD-Chef Schulz attackiert Siemens

Stellenabbau bei Siemens

«Verantwortungslose Manager»

SPD-Chef Schulz attackiert Siemens

Von der Leyen wirbt für Bundeswehr-Einsätze

Regierung wirbt in Debatte über Bundeswehr-Einsätze für Signal der Handlungsfähigkeit

Weil (links) und Althusmann bei der Unterzeichnung

CDU und SPD in Niedersachsen betonen Verantwortung von Parteien für Stabilität

Merkel und Gabriel im Bundestag

Schlagabtausch SPD-FDP

Bundestag macht sich arbeitsfähig

Merkel

Schwierige Regierungsbildung

Nach Jamaika-Aus: Schäuble fordert von Parteien Kompromisse

Nach Jamaika-Aus: Schulz trifft Steinmeier am Donnerstag

Bundestag macht sich arbeitsfähig - Schlagabtausch SPD-FDP

Schulz und Nahles treffen Siemens-Beschäftigte

Wollen beide aktuell nicht regieren: SPD-Chef Martin Schulz und FDP-Vorsitzender Christian Lindner
Pressestimmen

Verhandlungen gescheitert

So kommentiert die deutsche Presse den Jamaika-Abbruch der FDP

(Raucher-)pause für die Jamaika-Sondierer am Mittag in Berlin

Von ganz nah dran bis meilenweit weg

Die merkwürdig widersprüchlichen Wahrnehmungen der Jamaika-Sondierer

Von Marc Drewello

Nahles schließt Tolerierung einer Minderheitsregierung nicht aus

Altmaier will schnelle Regierungsbildung

Altmaier will binnen drei Wochen Klarheit über mögliche Regierungsbildung

Nahles ist für Minderheitsregierung

Nahles bringt Minderheitsregierung ins Gespräch

Weil und Althusmann

Große Koalition in Hannover

Niedersachsen: SPD und CDU unterzeichnen Koalitionsvertrag

Angela Merkel

Umfrage

Das wollen die Wähler nach dem Jamaika-Aus

Angela Merkel

Nach Jamaika-Aus

Merkel will im Fall einer Neuwahl wieder antreten

CDU-Niedersachsen stimmt Koalitionsvertrag mit SPD zu

Angela Merkel muss eine Niederlage einstecken. Die Jamaika-Gespräche sind geplatzt. Was nun?

Jamaika-Sondierung gescheitert

Nach Jamaika-Aus: Merkel würde bei Neuwahlen wieder antreten

Die SPD ist die älteste parlamentarisch vertretene Partei Deutschlands, Gründungsdatum: 23. Mai 1863. Ihr Kernanliegen ist die soziale Gerechtigkeit, ihre Kernwählerschaft sind Arbeiter. Derzeit macht die Partei eine menschliche Erfahrung: Sie schwächelt. 1977 hatten die Sozialdemokraten noch eine Million Mitglieder. Heute sind es weniger als die Hälfte. Ihr bestes Wahlergebnis erreichte die SPD unter Willy Brandt, der Ikone der Partei. Ihr bisher schlechtestes mit dem Kanzlerkandidaten Frank-Walter Steinmeier. Zweimal stellte sie den Bundespräsidenten, dreimal den Kanzler. Einer von ihnen, Helmut Schmidt, ist nach seiner Amtszeit eine Art Ratgeber der Nation geworden.

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren