HOME

SPD

Die SPD ist die älteste parlamentarisch vertretene Partei Deutschlands, Gründungsdatum: 23. Mai 1863. Ihr Kernanliegen ist die soziale Gerechtigkeit, ihre Kernwählerschaft sind Arbeiter. Derzeit mach...

mehr...
Der österreichische Bundeskanzler Christian Kurz
+++ Ticker +++

News des Tages

Österreichs Kanzler Kurz muss sich einem Misstrauensvotum stellen

Straßen in Kassel überflutet +++ Neuseeland öffnet Mine mit Verschütteten +++ Niki Lauda ist tot +++ US-Gerichtshof bestätigt Jagdrecht für Ureinwohner +++ Drei Monate Aufschub für Huawei +++ Die Nachrichten des Tages im stern-Ticker.

Carsten Sieling

SPD-Spitzenkandidat Sieling schließt Koalitionen mit CDU und FDP in Bremen aus

Der Facebook-Post der Berliner Jusos: Eine Frau mit Europa-Pulli, Baseballschläger. Text: "Nationalismus eiskalt abservieren""

Berliner Jusos

Wahlkampf mit Baseballschläger: Berliner Jusos werden für einen Facebook-Post hart kritisiert

NEON Logo
Wölfe in einem Gehege

Bundesregierung einigt sich offenbar beim umstrittenen Thema Wolfsjagd

Finanzminister Scholz

«Keine hektischen Maßnahmen»

Scholz gegen rasche Steuersenkungen zugunsten der Wirtschaft

Niederländisches Königspaar

Royaler Besuch

Ohne Krone - König Willem-Alexander in Deutschland

Europawahl

Konzepte der Parteien

Klare Kante, moderater Ton: Endspurt im Europawahlkampf

ARD-"Gipfeltreffen" zu Europa: Die blutleeren Sieben – eine TV-Kritik
TV-Kritik

"Gipfeltreffen Europa"

Die blutleeren Sieben: Die Parteispitzen üben sich im Worthülsenweitwurf

Von Axel Vornbäumen
Ein Kletterer steht auf Eisenstreben hoch oben am Eifelturm
+++ Ticker +++

News des Tages

Eiffelturm wegen Kletterers evakuiert

Bundeskanzler Kurz und Innenminster Kickl (r.)

Regierungskrise in Österreich

Kurz feuert Innenminister Kickl - alle FPÖ-Minister treten zurück

Wolf

Wenn Nutzvieh gerissen wird

Abschuss von angriffslustigen Wölfen soll leichter werden

Fritsches früherer Dienstort: Kanzleramt in Berlin

SPD und Grüne fordern Ende von Kooperation mit Österreichs Innenministerium

CDU-Vorsitzende

Wahl der Bremer Bürgerschaft

Kramp-Karrenbauer wirft Bremer SPD Arroganz vor

Anne Will zur Ibiza-Affäre - die TV-Kritik
TV-Kritik

Anne Will

Das Polit-Beben in Österreich wird zum Streitthema – nur einer ist kaum erschüttert

AfD-Broschüren

Politologe: FPÖ-Affäre wird für AfD bei EU-Wahl kaum negative Auswirkungen haben

In der Nähe der Pyramiden von Gizeh ist ein Touristenbus von einer Explosion erschüttert worden (Symbolbild)
+++ Ticker +++

News des Wochenendes

Explosion trifft Touristenbus in Kairo - mehrere Verletzte

Nahles

Bericht der «WamS»

SPD: Pläne für Aufstand gegen Nahles bei Wahlpleiten?

Spitzenduo

Amts-Spekulationen in Berlin

Kramp-Karrenbauer: Bis 2021 ist Merkel Kanzlerin

CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer

Kramp-Karrenbauer bei Grundrente bedingt gesprächsbereit

Pläne in SPD für Teilentmachtung von Nahles bei Wahlfiasko

Heinz-Christian Strache (FPÖ) erklärt seinen Rücktritt

Bundesjustizministerin Barley: Kurz sollte Koalition mit FPÖ beenden

Im Bundestag

Fraktionsübergreifende Gruppe

Parlamentarierinnen wollen höheren Frauenanteil im Bundestag

Parlamentarierinnen wollen mehr Frauen in Bundestag bringen

Umweltministerin Schulze für CO2-Speicherung im Boden

Die SPD ist die älteste parlamentarisch vertretene Partei Deutschlands, Gründungsdatum: 23. Mai 1863. Ihr Kernanliegen ist die soziale Gerechtigkeit, ihre Kernwählerschaft sind Arbeiter. Derzeit macht die Partei eine menschliche Erfahrung: Sie schwächelt. 1977 hatten die Sozialdemokraten noch eine Million Mitglieder. Heute sind es weniger als die Hälfte. Ihr bestes Wahlergebnis erreichte die SPD unter Willy Brandt, der Ikone der Partei. Ihr bisher schlechtestes mit dem Kanzlerkandidaten Frank-Walter Steinmeier. Zweimal stellte sie den Bundespräsidenten, dreimal den Kanzler. Einer von ihnen, Helmut Schmidt, ist nach seiner Amtszeit eine Art Ratgeber der Nation geworden.