HOME

SPD

Die SPD ist die älteste parlamentarisch vertretene Partei Deutschlands, Gründungsdatum: 23. Mai 1863. Ihr Kernanliegen ist die soziale Gerechtigkeit, ihre Kernwählerschaft sind Arbeiter. Derzeit mach...

mehr...
Johannes-Wilhelm Rörig, Franziska Giffey

Wenig Bereitschaft

Kaum Interesse der Länder an eigenen Missbrauchsbeauftragten

Der Missbrauchsbeauftragte der Bundesregierung hat die Länder aufgefordert, eigene Stellen nach seinem Vorbild einzurichten. Die Reaktionen dürften ihn nicht zufrieden stellen.

Angela Merkel

Umfrage

Union fällt auf Jahrestief - AfD stärkste Kraft im Osten

Familienministerin Giffey will klare Altersempfehlungen für Apps

Union fällt auf Jahrestief - AfD stärkste Kraft im Osten

Grundsteuer

Öffnungsklausel wird geprüft

Grundsteuer-Streit: Scholz zeigt sich kompromissbereit

Andrea Nahles

SPD-Chefin vor Jahrestag

Ein Jahr an der SPD-Spitze: Nahles beweist Steherqualitäten

Schulze befürwortet Steuer auf klimaschädliche Treibhausgase

Ministerin Schulze

Klimapolitik

Umweltministerin Schulze für Abgabe auf CO2-Ausstoß

Marine Le Pen

EU-Wahl Ende Mai

Rechtspopulisten legen laut Umfrage vor Europawahl zu

Treuhand

Fast 30 Jahre nach der Wende

Linke will neuen Untersuchungsausschuss zur Treuhand

Unglücksbus

Staatstrauer in Portugal

War Bremsversagen Ursache der Busunglücks von Madeira?

Maas (2.v.r.) mit seinem portugiesischen Kollegen Augusto Santos Silva (l.) und Madeiras Vize-Regierungschef Pedro Calado (r.)

Bundesaußenminister Maas besucht Unglücksstelle auf Madeira

Ein Elektrobus an der Ladestation

In der EU gelten ab 2020 erstmals verbindliche CO2-Grenzwerte für Busse und Lkw

Manfred Weber

Rechtspopulisten im Aufwind

Europawahl-Umfragen sehen EVP mit Spitzenkandidat Weber vorn

Ein Jahr Bundesheimatministerium und Bundesheimatminister Horst Seehofer
Analyse

Seehofer und die "Heimat"-Suche

Was macht eigentlich Seehofers Heimatministerium? Bilanz aus einem Jahr

Von Florian Schillat
Mindestens 29 Tote bei Busunglück auf Madeira

Maas erschüttert über Busunglück auf Madeira

Migrationspaket

Neue Chancen und ein fast friedlicher Seehofer

«Weckruf»

Konjunkturmotor stottert - Altmaier schägt Entlastungen vor

Grundsteuer

Deutscher Städtetag beteuert

Grundsteuerreform soll nicht zur Steuererhöhungen führen

Löscharbeiten

Hilfszusagen

Deutschland will Wiederaufbau von Notre-Dame unterstützen

Jens Spahn

«Faires-Kassenwahl-Gesetz»

Spahn bekommt Kontra bei der Operation Bundes-Krankenkassen

Masern-Impfpflicht Robert-Koch-Institut

Masern-Debatte

RKI-Experte erklärt, warum er eine bundesweite Impfpflicht für sinnlos hält

«Konrad Adenauer»

Überblick

Pannen an Regierungsfliegern

EU-Parlament bestätigt besseren Schutz für Whistleblower

Die SPD ist die älteste parlamentarisch vertretene Partei Deutschlands, Gründungsdatum: 23. Mai 1863. Ihr Kernanliegen ist die soziale Gerechtigkeit, ihre Kernwählerschaft sind Arbeiter. Derzeit macht die Partei eine menschliche Erfahrung: Sie schwächelt. 1977 hatten die Sozialdemokraten noch eine Million Mitglieder. Heute sind es weniger als die Hälfte. Ihr bestes Wahlergebnis erreichte die SPD unter Willy Brandt, der Ikone der Partei. Ihr bisher schlechtestes mit dem Kanzlerkandidaten Frank-Walter Steinmeier. Zweimal stellte sie den Bundespräsidenten, dreimal den Kanzler. Einer von ihnen, Helmut Schmidt, ist nach seiner Amtszeit eine Art Ratgeber der Nation geworden.