HOME

SPD

Die SPD ist die älteste parlamentarisch vertretene Partei Deutschlands, Gründungsdatum: 23. Mai 1863. Ihr Kernanliegen ist die soziale Gerechtigkeit, ihre Kernwählerschaft sind Arbeiter. Derzeit mach...

mehr...
Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD)

Lambrecht setzt bei App gegen Coronakrise auf Freiwilligkeit

Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) setzt beim zum Kampf gegen eine weitere Verbreitung des Coronavirus geplanten Handy-Tracking auf die freiwillige Installation einer entsprechenden App

Nach der Absage der Spiele

Termin 2021

Sommerspiele in Japan: Olympia bleibt zur heißen Sommerzeit

Kurzarbeit

Wichtiges Instrument

Corona-Krise: Bundesagentur äußert sich zur Kurzarbeit

Die (Co-)Fraktionsvorsitzenden in der Opposition
Analyse

Politik in Krisenzeiten

Weniger Opposition war wohl nie: Wie die Parteien in der Corona-Krise um Gehör kämpfen

Von Florian Schillat
Hanns-Lilje-Heim in Wolfsburg

Niedersachsen verhängt sofortigen Aufnahmestopp für Pflegeheime

Rückholaktion aus Manila

Rückholaktion

175.000 wegen Corona-Krise gestrandete Deutsche zurückgeholt

Scholz und Merkel

Problem für die Grünen?

Union und SPD gewinnen als Krisenmanager

Maßnahmen

Nach einer Woche Stillstand

Regierung ringt um Eindämmung der Lockerungsdebatte

Das Münchner Rathaus am Marienplatz

Stichwahlen in Bayern: SPD verliert ihre Hochburg Nürnberg an die CSU

Kommunalwahlen in Bayern

Kommunalwahl

Stichwahlen in Bayern: Machtwechsel in Nürnberg

Immer mehr Händler stoppen Mietzahlung

Einzelhandel

Empörung über Mietzahlungsstopp großer Unternehmen

Video

Scholz: Steuerfreiheit bei Zuschusszahlung durch Arbeitgeber

Klaus Wowereit und Jörn Kubicki

Bitte nach Privatsphäre

Lebensgefährte von Berlins Ex-Regierungschef Wowereit tot

Svenja Schulze

Klimadialog im Netz

Corona bremst Klimadiplomatie - Schulze will gegenhalten

Sigmar Gabriel kritisiert die EU im Umgang mit der Coronakrise

Ex-Außenminister

Sigmar Gabriel wirft EU "vollständiges Versagen" in Corona-Krise vor

Olaf Scholz

Anstrengende Einsätze

Scholz: Corona-Prämien bis 1500 Euro steuerfrei

SPD-Chef

Corona-Krise

SPD-Chef warnt vor Schüren falscher Erwartungen

Jörn Kubicki gestorben

Fast 30 Jahre ein Paar

Lebensgefährte von Ex-Bürgermeister Wowereit ist gestorben

Abstand halten

Keine Lockerungen in Sicht

Kanzleramtschef Helge Braun: Coronavirus-Maßnahmen bleiben bis 20. April bestehen

Adidas

«Unanständig»

Lambrecht empört über Mietzahlungs-Stopp großer Unternehmen

Ein verwaistes Klassenzimmer

Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen verschieben Abiturprüfungen in den Mai

Die Coronakrise stellt neben dem Gesundheitswesen auch die Wirtschaft auf eine harte Probe

Drei Szenarien

Wirtschaft versus Gesundheit – wie kommen wir aus der Coronakrise wieder heraus?

Stern Plus Logo
Söder und Kramp-Karrenbauer

Corona-Krise

Union springt in Umfrage auf Langzeit-Hoch

Wo ist meine Rente, steht in roten Buchstaben auf einem weißen Plakat

Ruhestandsniveau ab 2026

Bericht der Kommission ist fertig: Die Rente wird ziemlich sicher sinken

Von Annette Berger

Die SPD ist die älteste parlamentarisch vertretene Partei Deutschlands, Gründungsdatum: 23. Mai 1863. Ihr Kernanliegen ist die soziale Gerechtigkeit, ihre Kernwählerschaft sind Arbeiter. Derzeit macht die Partei eine menschliche Erfahrung: Sie schwächelt. 1977 hatten die Sozialdemokraten noch eine Million Mitglieder. Heute sind es weniger als die Hälfte. Ihr bestes Wahlergebnis erreichte die SPD unter Willy Brandt, der Ikone der Partei. Ihr bisher schlechtestes mit dem Kanzlerkandidaten Frank-Walter Steinmeier. Zweimal stellte sie den Bundespräsidenten, dreimal den Kanzler. Einer von ihnen, Helmut Schmidt, ist nach seiner Amtszeit eine Art Ratgeber der Nation geworden.