HOME

SPD

Die SPD ist die älteste parlamentarisch vertretene Partei Deutschlands, Gründungsdatum: 23. Mai 1863. Ihr Kernanliegen ist die soziale Gerechtigkeit, ihre Kernwählerschaft sind Arbeiter. Derzeit mach...

mehr...
Phillip Amthor (l.) und Tilman Kuban (r.) gehören zu den Nachwuchspolitikern in der CDU, die Bundeskanzlerin Merkel von rechts angreifen

Gegen Angela Merkel

Jung, rechts und ein bisschen wild – der konservative Aufstand der jungen CDU-Politiker

Sie sind jung, laut – und: im Zweifel rechts. Sie träumen von einer CDU, die klare Kante zeigt. Einer, die der AfD keine Luft mehr zum Atmen lässt. Und: Sie träumen von einer Republik ohne eine Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Von Tilman Gerwien
CDU-Bundesparteitag

Analyse

Spannung vor Parteitag: Bleibt der Schaukampf AKK-Merz aus?

CDU-Politiker gegen Kanzlerkandidaten-Urwahl

Führende CDU-Politiker bekräftigen Ablehnung von Urwahl

Auf dem CDU-Parteitag in Leipzig redet Annegret Kramp-Karrenbauer über die Zukunft der Union

CDU-Parteitag

"Über meine Fehler wurde hinreichend berichtet": AKK äußert sich über ihre schwierige Situation

Vizekanzler Olaf Scholz schaut bei einer Pause während der Digitalklausur in Meseberg aus der Tür

Datenbank zur Schwarzarbeit

IT-Profi in Scholz-Ministerium kassiert drei Mal so viel wie Merkel – doch die Software läuft nicht

Katja Mast spricht am Rednerpult im Bundestag

Kindergrundsicherung

SPD-Vize Katja Mast: "Deutschland soll das kinderfreundlichste Land in Europa werden"

Ralf Stegner

Nachdenken über Vize-Amt

SPD-Vize Stegner kritisiert Juso-Chef Kühnert

Walter Freiwald bei einem Auftritt in Köln
+++ Ticker +++

News von heute

Moderator Walter Freiwald ist tot

Windräder

1000 Meter Entfernung?

Wind-Abstandsvorgaben sorgen für Zoff in der Koalition

Rathaus von Pirmasens

Hohe Altlasten in vielen Orten

Bayern zahlt nicht für verschuldete Kommunen anderer Länder

Video

Woidke regiert mit Kenia weiter

Bremen erlässt Verbot für rechtsextremen Verein «Phalanx 18»

Frankreichs Präsident Macron hält die Nato für "hirntot"

Frankreich will nach Macron-Kritik bei Nato-Treffen Reformvorschläge machen

Weitere Amtszeit

Woidke erneut zum Ministerpräsidenten Brandenburgs gewählt

Woidke als Brandenburgs Ministerpräsident wiedergewählt

Ministerpräsident Woidke spricht den Amtseid

SPD-Politiker Woidke als brandenburgischer Ministerpräsident wiedergewählt

SPD plant laut Dreyer neues Kindergeld-Konzept

Malu Dreyer

Kommissarische Parteichefin

Dreyer: SPD plant neues Kindergeld-Konzept

Dietmar Woidke

Brandenburgs Ministerpräsident Woidke stellt sich im Landtag zur Wiederwahl

Dreyer: SPD plant neues Kindergeld-Konzept

Dreyer: SPD plant neues Kindergeld-Konzept

Deutschland will Nato-Zusammenarbeit auf den Prüfstand stellen

Nach Fundamentalkritik

Deutschland: Nato-Zusammenarbeit auf den Prüfstand stellen

Kenia-Bündnis in Brandenburg kommt

Werbeverbot für Zigaretten

Einziges EU-Land mit Tabakwerbung

Werbeverbot fürs Rauchen in Deutschland: Ärzte fordern eine Entscheidung

Die SPD ist die älteste parlamentarisch vertretene Partei Deutschlands, Gründungsdatum: 23. Mai 1863. Ihr Kernanliegen ist die soziale Gerechtigkeit, ihre Kernwählerschaft sind Arbeiter. Derzeit macht die Partei eine menschliche Erfahrung: Sie schwächelt. 1977 hatten die Sozialdemokraten noch eine Million Mitglieder. Heute sind es weniger als die Hälfte. Ihr bestes Wahlergebnis erreichte die SPD unter Willy Brandt, der Ikone der Partei. Ihr bisher schlechtestes mit dem Kanzlerkandidaten Frank-Walter Steinmeier. Zweimal stellte sie den Bundespräsidenten, dreimal den Kanzler. Einer von ihnen, Helmut Schmidt, ist nach seiner Amtszeit eine Art Ratgeber der Nation geworden.