HOME

AfD

Die Alternative für Deutschland (AfD) ist eine 2013 in Berlin gegründete Partei. Bereits bei der Europawahl 2014 konnte sie Erfolge für sich verbuchen und zog in die Landesparlamente Sachen, Thüringen...

mehr...
Bamf-Chefin Jutta Cordt

Bericht: Ermittlungsverfahren gegen Bamf-Chefin Cordt eingeleitet

In der Bremer Asylaffäre wächst der Druck auf die Präsidentin des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (Bamf): Gegen Behördenchefin Jutta Cordt sei wegen des Verdachts der Beihilfe zum

Instagram-Post von Vito Pirbazari: Ein aggressiver Mann starrt einem Polizisten in die Augen

Missverstandenes Foto

Rechte Hetzer können Netflix-Serie nicht von Realität unterscheiden

Die früheren AfD-Politiker Marcus Pretzell und Frauke Petry, eine Maschine vom Typ Embraer Legacy 450

Für 25.000 Euro

Russen sollen Petry und Pretzell Flug im Privatjet gezahlt haben

Julia Pie

Aktivistin Julia Pie

Sie warf eine Torte auf Beatrix von Storch und ging dafür ins Gefängnis – ein Knasttagebuch

FDP-Chef Christian Lindner

FDP wirbt um Grünen-Unterstützung für Untersuchungsausschuss zu Flüchtlingspolitik

Heute Show Alice Weidel Farid Bang

"Heute Show"

"Sie nimmt ein Album mit Farid Bang auf" - so witzelt Welke über Weidels Skandal-Rede

«Braves Arbeiten genügt nicht»

SPD-Zoff im Umfragetief - Juso-Chef attackiert Scholz

Jan Zwerg

SS-Mützen und Merkel-Hetze

Extremistische Chats: Sachsen-AfD startet interne Prüfung

Opposition wittert Skandal: Kann Innenminister Horst Seehofer die Vorwürfe abschütteln?

Flüchtlingsbehörde in der Kritik

Opposition wittert Skandal beim Bamf - kann Seehofer die Vorwürfe abschütteln?

Miese Umfragewerte, internes Genöle, diffuser Kurs: Die SPD im roten Bereich

Nur noch bei 16 Prozent in Umfrage

Miese Umfragewerte, internes Genöle, diffuser Kurs: Die SPD im roten Bereich

Gina Haspel erste Frau an der Spitze der CIA
+++ Ticker +++

News des Tages

US-Senat bestätigt Trump-Kandidatin: Gina Haspel erste Frau an der Spitze der CIA

Ordnungsmaßnahmen im Bundestag: Alice Weidel von der AfD wird zur Ordnung aufgerufen - wer noch?

Alles in Ordnung im 19. Bundestag

Nicht nur Alice Weidel wurde angezählt: Die Bundestag-Rüffel im Überblick

Von Florian Schillat
Bundestag: AfD-Fraktionschefin Alice Weidel legt Einspruch gegen Ordnungsruf ein - Abstimmung im Parlament

Abstimmung im Parlament

Rüge für "Kopftuchmädchen"-Spruch: Bundestag bügelt Einspruch von Alice Weidel ab

AfD-Fraktionschefin Alice Weidel im Bundestag
Pressestimmen

Bundestag

"AfD-Fraktionschefin auf finsterem NPD-Niveau" - das schreibt die Presse zum neuesten Weidel-Eklat

"Sie sind jetzt mal ruhig!": Volker Kauder platzt der Kragen - Alice Weidel rechtfertigt "Kopftuchfrauen"-Spruch

Eklat im Bundestag

"Sie sind jetzt mal ruhig!": Kauder platzt der Kragen wegen Weidels "Kopftuchmädchen"-Spruch

So verteidigt Bundeskanzlerin Angela Merkel den Kurs der Regierung - nicht jedem schmeckt das

Generaldebatte im Bundestag

So verteidigt Angela Merkel den Kurs der Regierung - bei teilweise peitschendem Gegenwind

AfD-Fraktionschefin

Weidel giftet gegen Ausländer - Kauder weist sie in die Schranken

AfD-Fraktionschefin Alice Weidel wettert gegen Steuerpolitik

Bundeshaushalt

AfD-Fraktionschefin Weidel wettert gegen Steuerpolitik der GroKo

AfD-Fraktionschefin Alice Weidel von Bundestagspräsident Wolfang Schäuble zur Ordnung aufgerufen

Eklat im Bundestag

Nach "Kopftuchmädchen"-Spruch: Schäuble spricht Machtwort gegen Weidel

Kanzlerin Merkel im Bundestag

Merkel spricht in Generaldebatte im Bundestag

Farid Bang

Neuer Song

"Nazi-Bitch" und "Nutte" - Farid Bang droht AfD-Politikerin Alice Weidel

Erika Steinbach gibt ihren Bayerischen Verdienstorden zurück

Verdienstorden zurückgegeben

Erika Steinbach will kein "brauner Schmutz" sein

Drei Polizisten stehen mit Helmen und Sturmhauben auf an einem silber-blauen Transporter der Polizei
+++ Ticker +++

News des Tages

Nach Mord an Rentnerin in Dresden: Tatverdächtiger ist tot

Wird im Moment von vielen Seiten angegangen: FDP-Chef Christian Lindner
Kommentar

Angeblicher Alltagsrassismus

Warum die Aufregung um Lindners Bäckerei-Anekdote völlig übertrieben ist

Von Finn Rütten

Die Alternative für Deutschland (AfD) ist eine 2013 in Berlin gegründete Partei. Bereits bei der Europawahl 2014 konnte sie Erfolge für sich verbuchen und zog in die Landesparlamente Sachen, Thüringen, Brandenburg ein - 2015 folgten Bremen und Hamburg. Die urpsrüngliche Parteispitze setzte sich aus , und zusammen. Nach innerparteilichen Streitigkeiten wurden im Juli 2015 Frauke Petry und Jörg Meuthen als Parteivorsitzende gewählt. Bernd Lucke verließ die AfD. Politisch wird die AfD als rechtskonservativ bis eingestuft - einige Wissenschaftler sehen rechtsradikale, oder völkische Tendenzen innerhalb der Partei.

Kernforderung war anfangs ein Ausstieg aus der und eine Auflösung des Euro-Währungsgebiets; die Partei sieht sich dennoch nicht als "europafeindlich". Im Zuge der bekam die Partei einen enormen Auftrieb. Ihre zeichnet sich durch ein starkes Reglementationsbedürfnis aus. So werden die Wiedereinführung von , 48-Stunden- in der Nähe von Grenzen und die Abschaffung des "Taschengelds" für Flüchtlinge verlangt. Auch wird gefordert, Menschen aus sogenannten sicheren Herkunftsländern das Recht auf Stellung eines Asylantrags zu entziehen.

Teile der AfD sind eng mit der verbandelt - so saß ein Dresdener AfD-Mitglied im Vorstand des Pegida-Vereins. , Gründungsmitglied der AfD und ehemaliger -Politiker hielt im Dezember 2014 eine Rede auf einer Kundgebung der Pegida-Bewegung. Er bezeichnete die Pegida als "natürliche Verbündete" der AfD.