HOME
Björn Höcke von der AfD, Screenshot von "Netpolitik.org" zum veröffentlichten Verfassungsschutz-Gutachten

Rechtliche Schritte drohen

Warum "Netzpolitik" das AfD-Gutachten veröffentlicht hat – und was die Partei dazu sagt

Das Portal "Netzpolitik.org" hat das Verfassungsschutz-Gutachten zur AfD in ganzer Länge veröffentlicht. Die Partei will Anzeige erstatten, auch die Bundesregierung erwägt rechtliche Schritte. Die Redaktion kontert gelassen. 

Von Daniel Wüstenberg

Iranische Mahan Air darf nicht mehr nach Deutschland fliegen

Mahan Air in Tehran

Außenpolitische Interessen

Iranische Mahan Air darf nicht mehr nach Deutschland fliegen

SPD-Politiker Olaf Scholz

SPD

"Fünf Worte, vier Widersprüche": Olaf Scholz will Kanzler werden – so reagiert das Netz

NEON Logo
Schulz auf dem Außerordentlichen SPD-Bundesparteitag Ende November

Martin Schulz zieht für die SPD in den Europawahlkampf

Wetter an Weihnachten

Weiße Pracht

Warum wir uns zu Weihnachten Schnee wünschen - und wie die Chancen für dieses Jahr stehen

Letzte Otto-Katalog-Ausgabe

Ende einer Ära

"Tschüss, Otto-Katalog": Letzte Ausgabe in Nürnberg gedruckt

Horst Seehofer

Asylpolitik

Regierung will mit Plakat-Aktion Flüchtlinge zur Rückkehr bewegen - die Grünen reagieren entsetzt

Merkel und Macron in Compiègne

Merkel würdigt "symbolische Geste" von Präsident Macron bei Weltkriegsgedenken

Die AfD will kritische Äußerungen von Lehrern sammeln und an die Schulbehörde weitergeben (Symbolbild)

AfD-Meldeportal

"Lassen uns den Mund nicht verbieten" – Lehrer schreiben offenen Brief an die AfD

Merkel liest auf einem Tablet

"Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin"

Was erwarten Menschen von Merkel? 14 persönliche Briefe

Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher beim Senatsempfang anlässlich von 70 Jahren stern
70 Jahre stern

Senatsempfang in Hamburg

Bürgermeister Peter Tschentscher: "Dem stern gelingt es, Herz und Verstand zusammenzuführen"

Der mutmaßliche Ex-Leibwächter von Osama Bin Laden wurde vom Flughafen Düsseldorf aus abgeschoben

Abschiebung "grob rechtswidrig"

Abgeschobener Ex-Leibwächter von Bin Laden muss laut Gericht zurück nach Deutschland geholt werden

Markus Söder (CSU), Ministerpräsident von Bayern

Berlin³

Täglich ein neues Schlachtfeld von Markus Söder - unwürdig und schamlos

Von Axel Vornbäumen
Volkswagen muss eine Milliarde Euro Bußgeld bezahlen

VW muss im Dieselskandal eine Milliarde Euro zahlen

Mercedes 300d Cabriolet

Dieses Luxus-Cabrio der Adenauer-Ära ist heute eine Million Euro wert

Frank-Walter Steinmeier verleiht Dunja Hayali das Bundesverdienstkreuz im Schloss Bellevue

Für Engagement gegen Rassismus

Dunja Hayali erhält Bundesverdienstkreuz

Ttypisch deutsch

Jodel-Beitrag

Typisch deutsch: Erkennst du diese zwölf Macken bei dir wieder?

NEON Logo
Carles Puigdemont: Deutsche Gerichte entscheiden über sein Schicksal

Pressestimmen zu Puigdemont

Ein hammerharter Satz salomonischer Richter

Puigdemont kommt unter Auflagen frei

Kataloniens Ex-Regionalpräsident Puigdemont kommt unter Auflagen frei

Carles Puigdemont muss fünf Auflagen für seine Haftverschonung erfüllen

Katalanischer Separatistenführer

Puigdemont: Keine Auslieferung wegen "Rebellion", aber Freiheit nur unter fünf Auflagen

Gesundheitsminister Jens Spahn am Rednerpult im Bundestag - Fragen und Antworten zu seinen Thesen zur inneren Sicherheit
Fragen und Antworten

Debatte um innere Sicherheit

Hat Jens Spahn recht oder macht er Panik?

Merkel als Kanzlerin vereidigt

Merkel im Bundestag für vierte Amtszeit als Bundeskanzlerin vereidigt

Deutsche Nationalhymne

Kristin Rose-Möhring

Frauenbeauftragte will Nationalhymne entmännlichen

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.