Bundeskanzler Hanseat oder Scholzomat: Olaf Scholz wurde kaum gesehen in den ersten Wochen seiner Regierung. So tickt der neue Kanzler

Olaf Scholz geht in einem Flugzeug Unterlagen durch
Scholz auf dem Weg nach Brüssel
© Presse- und Informationsamt der Bundesregierung
Vor gut sechs Wochen wurde Olaf Scholz Kanzler. Die Erwartungen an die neue Regierung waren riesig, doch bisher scheint der neue Regierungschef sich vor allem wegzuducken und zuzugucken. Hanseat oder Scholzomat – so tickt Scholz.

Wo ist eigentlich Olaf Scholz? Okay, zumindest für den Montag dieser Woche lässt sich das recht eindeutig beantworten: Olaf Scholz ist in Madrid. Es ist kurz vor 14 Uhr. Man sieht ihn vorm Palacio de la Moncloa, dunkler Anzug, dunkle Maske. Doch, doch. Das ist er! Gerade wird er von Spaniens Ministerpräsident Pedro Sánchez begrüßt, einem langjährigen Freund. Es ist der 41. Tag seiner Kanzlerschaft.

41 Tage, knapp sechs Wochen. Das ist, selbst in diesen Zeiten, nichts. So fair sollte man schon sein.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker