HOME

Axel Vornbäumen

Axel Vornbäumen

Reporter im Hauptstadtbüro


Geboren in Aschaffenburg, aber Berliner aus Leidenschaft. Gladbach-Fan, Kisch-Preisträger. Mag die Stones und Wilhelm Sasnal. Hasst Fahrradhelme und Funktionswäsche. Mit starkem Hang zu Außen- und Sicherheitspolitik.


Axel Vornbäumen folgen:

Alle Artikel

Gregor Gysi
stern-Gespräch

70 Jahre Bundesrepublik

Gregor Gysi: "Als Ossi wäre Schröder nie Kanzler geworden"

Wenn die Linke in Deutschland ein Gesicht hat, dann ist es das von Sahra Wagenknecht

Verzicht auf Fraktionsvorsitz

Sahra Wagenknecht - eine Frau geht auf Abstand

Peter Altmaier im Gespräch über die Chancen der Digitalisierung
stern-Gespräch

Künstliche Intelligenz

"Freue mich auf den Pflege-Roboter": Peter Altmaier hat keine Angst vor digitaler Zukunft

Die Kosten für deren Sanierung der "Gorch Fock" sind viel höher als ursprünglich veranschlagt

Berlin³: Marodes Marine-Schulschiff

135 statt 10 Millionen: Warum die "Gorch Fock" trotzdem saniert wird

Versöhnt mit den Zumutungen des Tagesbaus: Welzows Bürgermeisterin Birgit Zuchold
stern-Reportage

Opfer der Energiewende

Immer auf der Kippe - wie der Kohleausstieg ein Dorf in der Lausitz spaltet

Peter Altmaier (CDU), Bundesminister für Wirtschaft und Energie

Gespräch mit Wirtschaftsminister

"Im Grundgesetz festschreiben": Altmaier fordert im stern Obergrenze für Sozialabgaben

Staatssekretärin Sawsan Chebli: Streitbar, deutsch und hochtalentiert

Staatssekretärin in Berlin

"Wir haben verlernt, andere Meinungen zu ertragen": Sawsan Cheblis mühsamer Kampf für Integration

Wolfgang Schäuble im Interview über die Zukunft der CDU
stern-Gespräch

Bundestagspräsident

"Jedenfalls habe ich nicht gewonnen" – Wolfgang Schäuble über Merz, AKK und Merkel

Alice Schwarzer spricht im stern über 70 Jahre Bundesrepublik
stern exklusiv

Rückblick auf 70 Jahre Bundesrepublik

Alice Schwarzer im stern: "Der Körper der Frau wird wieder einmal zum Schlachtfeld"

Auf Konfrontationskurs: Vor dem CDU-Parteitag spricht Schäuble Merz die Unterstützung zu

CDU-Parteitag

Schäubles "Merkel muss weg"

Ursula von der Leyen: "Die Art und Weise, wie die Beratungsleistungen abgerufen worden sind, war in Teilen nicht in Ordnung".

stern-Interview

Vergabeaffäre bei der Bundeswehr: Ursula von der Leyen räumt Fehler ein

Seehofer nach Bayernwahl

Berlin³ zur Bayern-Wahl

Es darf mit dem Schlimmsten gerechnet werden: Horst Seehofer geht in Deckung

Zwei Stimmungskiller für die Bayern-Wahl aus Berlin: Horst Seehofer und Andrea Nahles
Kommentar Berlin³

Nach Bayern-Wahl

Servus! Die Top drei derer, die jetzt (endlich) gehen müssen

Bayerns Grüne Spitzenkandidaten Katharina Schulze und Ludwig Hartmann

Berlin³ zur Bayernwahl

Vier Fäuste für ein Halleluja? Wie die CSU erstmals in der Opposition landen könnte

Wolfgang Schäuble
70 Jahre stern

Wolfgang Schäuble im Interview

"Kanzler werden? Unbedingt habe ich das nicht gewollt"

1990: Vorsichtige Schritte  Vor den ersten gesamtdeutschen Wahlen tourt Angela Merkel, damals 36, durch den Wahlkreis 267 - und schaut auf ein paar Schnäpse auch bei den Fischern auf Rügen vorbei. Sie gewinnt das Direktmandat

70 Jahre stern

Angela Merkels weiter Weg

Daniel Günther (CDU), Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, blickt nachdenklich
Interview

Daniel Günther

Es ist unsere Aufgabe, "die AfD wieder unter fünf Prozent zu drücken"

Sahra Wagenknechts neue Bewegung "Aufstehen": Was steckt dahinter?

Initiative von Sarah Wagenknecht

Aufstehen. Kann das klappen?

Innenminister Horst Seehofer sieht die Migration als "die Mutter aller Probleme"
Kommentar

Berlin³

Der unanständige Innenminister

Gedankenlosigkeit und Rassismus: Gespräch mit Topmanager Richy Ugwu
Interview

#MeTwo

"Das muss der Toilettenmann sein": Richy Ugwu ist Topmanager, Deutscher – und schwarz

Richy Ugwu

Berliner Topmanager Richy Ugwu

"Ich kann nicht jeden Rassisten bekehren"

Mario Gomez beendet seine Karriere in der Nationalmannschaft

Berlin³

Gomez hat übrigens zwei Staatsbürgerschaften - was sein Rücktritt für die Rassismus-Debatte zeigt

Die einstigen Volksparteien CDU und SPD verdienen kaum noch diese Bezeichnung
Kommentar

Berlin³

Union fällt auf Allzeittief: Von einer Volkspartei auf dem Sterbebett

Demonstriert Gelassenheit im Sommer-Interview: Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Berlin³

Und dann kommt die Frage, wer aktuell am allermeisten nervt ...

Das könnte sie auch interessieren