Der Nach-Wahl-Check aus Berlin Von Nouripour bis Merz: Sie sind die Kandidaten für die Parteivorsitze

Die zukünftigen Koalitionäre
Die zukünftigen Koalitionäre – Olaf Scholz, SPD, Annalena Baerbock und Robert Habeck, Die Grünen und Christian Lindner, FDP
Die Ampel bringt nicht nur eine neue Regierung. In den Parteizentralen kommt es sehr bald zum großen Stühlerücken. Der stern hat weiterhin das politische Spitzenpersonal im Blick.

Olaf Scholz & Saskia Esken

Olaf Scholz und Saskia Esken
Olaf Scholz und Saskia Esken bei der konstituierenden Sitzung im Bundestag
© Kay Nietfeld/picture alliance / Picture Alliance

In der manchmal recht langen Phase  von  der Entpuppung eines Wahlgewinners zum Kanzler gibt es gute Tage und weniger  gute Tage. Und dann gibt es diese Tage, wo man nicht so richtig weiß. Für Olaf Scholz war der Freitag der vergangenen Woche so ein Tag, wie Königsberger Klopse ohne Kapern. Es war der Tag, an dem Norbert Walter-Borjans  öffentlich machte, was Eingeweihte schon länger wussten: dass er nach zwei Jahren nicht erneut für den Platz an der Seite von SPD-Chefin Saskia  Esken  kandidieren würde.   


Mehr zum Thema



Newsticker