HOME

Jan Rosenkranz

Jan Rosenkranz

Reporter im Hauptstadtbüro


Geboren in jenem Teil Berlins, der schon immer Hauptstadt war. Der Umzugswagen kam oft, hielt aber meist schon ein paar Straßen weiter. Entschied sich nach dem Studium, "Was mit Wirtschaft" für "Was mit Medien" zu machen. Wurde erst Journalistenschüler und dann Lokalreporter, Radio-Frühaufsteher, Autotester und Autor diverser Zeitungen und Magazine. Seit 2005 beobachtet er für den stern den Berliner Politikbetrieb und andere Abgründe der Hauptstadt. Recherchiert außerdem zum Thema Salafismus.


Jan Rosenkranz folgen:

Alle Artikel

Cem Özdemir zur GroKo: "Wir werden ihnen kräftig einheizen"
stern-gespräch

Ex-Grünen-Parteichef

Cem Özdemir im Interview: AfD? "Das sind keine Patrioten, das sind Deutschland-Hasser"

Robert Habeck, Umweltminister in Schleswig-Holstein, im Interview
stern-Gespräch

Kandidat für Grünen-Parteivorsitz

Robert Habeck: "Ich bin frei von Angst"

Balkonbild mit Außenminister: Alexander Graf Lambsdorff, links neben Angela Merkel, würde es wohl machen

Sondierungsgespräche

Warum in "Jamaika" keiner Außenminister sein will

Fünf der zehn vom stern porträtierten AfD-Parlamentarier, die jetzt Deutschland vertreten. Die einen Einblick in die Vielfalt der AfD-Fraktion ermöglichen, der ersten stramm rechten Partei im Bundestag seit Anfang der 60er Jahre

10 Porträts der neuen Rechten

AfD im Bundestag: Ein deutsches Sittengemälde

Berlin – Wie Deutschlands Metropole Menschen aus aller Welt anlockt
stern-Reportage

Internationaler Hotspot

Der große Hype um Berlin: Was ist das Geheimnis der Hauptstadt?

Die Grünen

Grüner Parteitag

Wie Helmut Kohl den Grünen ein letztes Mal in die Quere kommt

Vom Schulz-Hype ist nach drei Wahlniederlagen der SPD in Folge nichts mehr übrig
Interview

Schulz-Hype verpufft

"Nur eine Illusion": Forsa-Chef Güllner erklärt den SPD-Absturz

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (l.) und der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu

Eklat bei Israel-Besuch

Israelischer Botschafter widerspricht Gabriel

Zu sehen sind die beiden Spitzenkandidaten bei ihrer Verkündung.

Partei im Umfragetief

Absturz im Wahljahr - Was ist nur mit den Grünen los?

Donald-Trump-Maske

US-Wahl und ihre Folgen

Die Angst vor dem Trump-Virus - oder: Wie den Populismus stoppen?

Nicht länger Koalitionspartner: Frank Henkel (l.) von der CDU und Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (r.) von der SPD
Kommentar

Berlin-Wahl

Die wichtigste Erkenntnis der Berlin-Wahl - sie gilt auch deutschlandweit

Das Aussehen ist das Einzige, was an Crystal Meth harmlos ist.

Crystal Meth

Das Gift, das sich durch Deutschland frisst

Drogenforscher Henrik Jungaberle in dunklem Anzug und olive-grünem Hemd gestikuliert

Forscher Henrik Jungaberle

Beim Drogenkonsum die Kontrolle behalten - das kann man lernen

Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer

Tübinger Oberbürgermeister Palmer

"Nur Lösungen helfen gegen Pegida"

Vor dem Länderspiel in Hannover zwischen Deutschland und den Niederlanden warnte der israelische Geheimdienst vor Terrorgefahr

stern-Exklusiv

Israelischer Geheimdienst warnte vor Terror in Hannover

Frankreich betrauert die Toten von Paris

Terrorexperte über IS-Anschläge

"Solche Anschläge können auch in Deutschland passieren"

Bürokratie, Korruption und Vetternwirtschaft in Griechenland: Mentalitätswechsel ist nötig

Schlag 12 - Der Mittagskommentar

Schluss mit Fakelaki

Ein Mann gegen die Theologie der Gewalt: Hamed Abdel-Samad

Hamed Abdel-Samad im Interview

"Luther war ein christlicher Salafist"

Der Soli wird niemals verschwinden - so wie die Sektsteuer

Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin

Niemand hat die Absicht, den Soli abzuschaffen

Nur wer Rang und Namen hatte, kam durch die Absperrung am Flughafen Berlin-Brandenburg durch. Zahlreiche Gäste aus dem In- und Ausland feierten mit Sekt und Käsestangen das Berliner Top-Ereignis "1000 Tage NÖ des BER"

Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin

So lief die Feier zu 1000 Tage Nichteröffnung des BER

Der frühere Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy beim Prozessauftakt am Landgericht in Verden (Niedersachsen)

Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin

Edathy braucht ein Urteil

Reda Seyam vor der neuen DITIP Zentral-Moschee in Köln-Ehrenfeld im Mai 2012

Dschihadist aus Berlin

Totgesagter Reda Seyam lebt noch

Crystal Meth – eine Höllendroge, die schnell abhängig macht

Alles Wichtige über die Horror-Droge im "Tatort"

Hält Crystal Meth wirklich zwei Wochen wach?

Arid U. erschoss 2011 zwei US-Soldaten auf dem Frankfurter Flughafen. Bislang der einzige islamistische Terrorakt in Deutschland

Terrorgefahr auch in Deutschland?

Deutscher Dschihad

Das könnte sie auch interessieren