HOME

Jan Rosenkranz

Jan Rosenkranz

Reporter im Hauptstadtbüro


Geboren in jenem Teil Berlins, der schon immer Hauptstadt war. Der Umzugswagen kam oft, hielt aber meist schon ein paar Straßen weiter. Entschied sich nach dem Studium, "Was mit Wirtschaft" für "Was mit Medien" zu machen. Wurde erst Journalistenschüler und dann Lokalreporter, Radio-Frühaufsteher, Autotester und Autor diverser Zeitungen und Magazine. Seit 2005 beobachtet er für den stern den Berliner Politikbetrieb und andere Abgründe der Hauptstadt. Recherchiert außerdem zum Thema Salafismus.


Jan Rosenkranz folgen:

Alle Artikel

Schriftsteller Clemens Meyer
stern-Gespräch

Ostdeutscher Frust

Autor Clemens Meyer: "Eine Ruhrpott-Tour würde manchem Ossi die Augen öffnen"

Fahrtraining für Senioren: Ab dem 75 Lebensjahr wir Fahren gefährlich

Verkehrssicherheit

Sollte das nicht Pflicht sein? Zu Besuch bei einem Fahrtraining für Senioren

Erfolgsautor Clemens Meyer umrahmt von einem roten Vorhang

Nach Landtagswahlen

Erfolgsautor Clemens Meyer empfiehlt Ostdeutschen eine Ruhrpott-Tour

Umweltschützer Michael Succow in seinem Garten in Brandenburg
Interview

Umweltaktivist Succow

Er war schon Umweltschützer in der DDR - und ist begeistert von "Fridays for Future"

Robert Habeck: Kann der Grünen-Vorsitzende Kanzler werden?

Grünen-Parteichef

Der Höhenflug des Robert Habeck - kann ein Grüner Kanzler?

BASF Werkswohnung

Wegsaniert und rausgemietet

Wohnungsnot und Mietenwahnsinn - diese Projekte zeigen, dass es auch anders geht

Überschätzte Manager und beratungsresistente Egomanen

Führungsschwäche

Die Versager: von überschätzten Top-Managern und beratungsresistenten Egomanen

Schwarzarbeit bei Dienstreisen: Wie die Angst davor ins Absurde führt

Dienstreisen ins Ausland

Das ist doch Wahnsinn! - Wie die Angst vor Schwarzarbeit zur Bürokratiehölle führt

Bedingt flugbereit - Frank-Walter Steinmeier sitzt in Äthopien fest

"Air Panne"

Steinmeier sitzt mal wieder fest - ein Rückblick auf die Pannen der Bundeswehrflieger

Lebensmittel landen im Müll: Wie wir das ändern können

Verschwendung

Das darf nicht weg! So viel Lebensmittel schmeißt jeder von uns in den Müll

Die Gastronomie wirft besonders viele Lebensmittel weg. Einige Cafés und Restaurants bieten übrig gebliebenes Essen über die App "Too Good to Go" an, die sie sonst wegwerfen würden.

App "Too Good To Go"

So bekommt man ein Restaurant-Gericht für drei Euro - und rettet Lebensmittel vor dem Müll

Christiane F. (Felscherinow) auf der Frankfurter Buchmesse, 2013
70 Jahre stern

40 Jahre nach aufrüttelnder Serie

Der Christiane-F.-Effekt

Heiligenhafen: Ein Dauercamper in seiner Sommerresidenz an der Ostsee. Den Winter verbringt der Rentner lieber in Nordafrika

Oh wie schön ist Deutschland

Plötzlich lieben wir unsere deutsche Heimat wieder - aber warum nur?

Cem Özdemir zur GroKo: "Wir werden ihnen kräftig einheizen"
stern-gespräch

Ex-Grünen-Parteichef

Cem Özdemir im Interview: AfD? "Das sind keine Patrioten, das sind Deutschland-Hasser"

Robert Habeck, Umweltminister in Schleswig-Holstein, im Interview
stern-Gespräch

Kandidat für Grünen-Parteivorsitz

Robert Habeck: "Ich bin frei von Angst"

Balkonbild mit Außenminister: Alexander Graf Lambsdorff, links neben Angela Merkel, würde es wohl machen

Sondierungsgespräche

Warum in "Jamaika" keiner Außenminister sein will

Fünf der zehn vom stern porträtierten AfD-Parlamentarier, die jetzt Deutschland vertreten. Die einen Einblick in die Vielfalt der AfD-Fraktion ermöglichen, der ersten stramm rechten Partei im Bundestag seit Anfang der 60er Jahre

10 Porträts der neuen Rechten

AfD im Bundestag: Ein deutsches Sittengemälde

Berlin – Wie Deutschlands Metropole Menschen aus aller Welt anlockt
stern-Reportage

Internationaler Hotspot

Der große Hype um Berlin: Was ist das Geheimnis der Hauptstadt?

Die Grünen

Grüner Parteitag

Wie Helmut Kohl den Grünen ein letztes Mal in die Quere kommt

Vom Schulz-Hype ist nach drei Wahlniederlagen der SPD in Folge nichts mehr übrig
Interview

Schulz-Hype verpufft

"Nur eine Illusion": Forsa-Chef Güllner erklärt den SPD-Absturz

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (l.) und der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu

Eklat bei Israel-Besuch

Israelischer Botschafter widerspricht Gabriel

Zu sehen sind die beiden Spitzenkandidaten bei ihrer Verkündung.

Partei im Umfragetief

Absturz im Wahljahr - Was ist nur mit den Grünen los?

Donald-Trump-Maske

US-Wahl und ihre Folgen

Die Angst vor dem Trump-Virus - oder: Wie den Populismus stoppen?

Nicht länger Koalitionspartner: Frank Henkel (l.) von der CDU und Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (r.) von der SPD
Kommentar

Berlin-Wahl

Die wichtigste Erkenntnis der Berlin-Wahl - sie gilt auch deutschlandweit