HOME
Windenergie aus der Nordsee

Energiewende

Windenergie-Ausbeute aus der Nordsee steigt um 16 Prozent

Die Windenergie auf See leistet einen zuverlässigen Beitrag zur Energiewende. Doch der wird nicht ausreichen, um die Klimaziele der Bundesregierung und des Pariser Klimaabkommens zu erfüllen.

Kohlekraftwerk

Horst von Buttlar: Der Capitalist

Beim Klimaschutz tun wir nicht zu wenig - sondern zu viel vom Falschen

Stahlwerk Schwelgern

"Die Uhr tickt" - IG Metall mahnt beim Umbau der Industrie zur Eile

Windräder im Sonnenlicht

Große Mehrheit der Deutschen fordert mehr Tempo bei der Energiewende

Windräder

Studie: Strom aus Sonne und Wind ist weltweit Schlüssel zu "klimasicherer Zukunft"

Wer selbst die Tarife im Blick hat und seinen Wechsel organisiert, spart mehr, hat aber auch eine Menge Arbeit.

Finanztest

Stromkosten sparen für Faulpelze – automatisch immer den günstigsten Tarif

Genossenschaften sind eine gute Sache, wenn man günstigen Wohnraum sucht - als Kapitalanlage hält "Finanztest" sie für wenig sinnvoll

"Finanztest"

Stiftung Warentest warnt vor Abzocke durch dubiose Genossenschaften

Versöhnt mit den Zumutungen des Tagesbaus: Welzows Bürgermeisterin Birgit Zuchold
stern-Reportage

Opfer der Energiewende

Immer auf der Kippe - wie der Kohleausstieg ein Dorf in der Lausitz spaltet

Von Axel Vornbäumen
Strommasten an einem Umspannwerk

Altmaier: Große Stromautobahnen werden "Lebensadern der Energiewende"

Strommasten in Nordrhein-Westfalen

Betreiber beziffern Kosten für Stromnetzausbau bis 2030 auf 52 Milliarden Euro

Volkswagen verkauft Öko-Strom

Energiewende bei VW

Volkswagen wird zum Ökostrom-Anbieter - das steckt dahinter

Energy Vault: Speicherung von Windernergie

Speicher-Türme 

Haben Schweizer das größte Problem sauberer Energie gelöst?

Von Gernot Kramper
Der Uyuni-Salzsee birgt gewaltige Lithiumvorkommen

Altmaier: Deutsche Industrie darf bei Lithium nicht in Rückstand geraten

Deutschland fordert die Schließung seit langem

Macron: Atomkraftwerk Fessenheim wird im Sommer 2020 abgeschaltet

Die neuen Busse fahren ohne Emissionen. Design und Fahrgastraumkonzept unterscheiden sich kaum von den Modellen mit Verbrennungsmotoren.
Meinung

Elektro-Bus

Hamburg wirft die Diesel-Busse raus und korrigiert endlich einen alten Fehler des Senats    

Von Gernot Kramper
Bahnstadt Heidelberg

Energiewende

Musterstädtle der Energiewende: Hier entsteht die größte Passivhaus-Siedlung der Welt

Lukas Schauder
Interview

Hessens jüngster Abgeordneter

Lukas Schauder: "Die Untätigkeit der Bundesregierung setzt unsere Zukunft aufs Spiel"

NEON Logo
Auch in den langen Wintern bietet das Haus ein kuscheliges Klima.

Kuppelhaus in Norwegen

Diese Norweger haben ihr Traumhaus unter eine Käseglocke gestellt

Von Gernot Kramper
Deutsche und türkische Flagge

Altmaier eröffnet Deutsch-Türkisches Energieforum in Ankara

Prototypen für Erdkabel zum Stromnetzausbau

Stromleitungen sollen schneller fertig werden

Eva Lettenbauer war Spitzenkandidatin der Grünen Jugend Schwaben für den Landtagswahlkampf in Bayern
Interview

Bayernwahl

Mit 25 in den Landtag?! Aber nach München ziehen, will diese Grünen-Politikerin trotzdem nicht

NEON Logo
Hambacher Forst

Horst von Buttlar: Der Capitalist

Die Heuchelei von Hambach - über die Widersprüche in der Klimapolitik

Anne Will - Kohleausstieg - Energiewende
TV-Kritik

Anne Will

Was passiert mit dem Hambacher Forst? Oder: Niemand will mehr Kohlekumpel sein

Mit Blick auf den Hambacher Forst diskutierten die Gäste bei "Maybrit Illner"
TV-Kritik

"Maybrit Illner"

RWE-Chef: "Die Annahme, dass der Hambacher Forst gerettet werden kann, ist eine Illusion"

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(