HOME
Wolfgang Niedecken

Auszeichnung

Wolfgang Niedecken erhält Beethovenpreis für Menschenrechte

Bonn - Wolfgang Niedecken (66) wird mit dem Beethovenpreis für Menschenrechte ausgezeichnet. Der BAP-Sänger äußere sich immer wieder explizit zu politischen Fragestellungen und nehme öffentlich Stellung, teilte die Beethoven Academy in Bonn mit.

Viele Tausend demonstrieren gegen AfD in Hannover

Heidi Benneckenstein

Buch "Ein deutsches Mädchen"

Bis sie 20 war, kannte sie nur Nazis. Jetzt kämpft sie gegen Rechts.

Steinmeier zu Besuch in Dresden

Steinmeier ruft in Sachsen zu entschiedenerem Kampf gegen rechts auf

Steinmeier zu Besuch in Dresden

Steinmeier ruft in Sachsen zu entschiedenerem Kampf gegen rechts auf

Karin Ritter im Hinterhof ihrer Obdachlosenunterkunft in Köthen.

Chancenlos seit Generationen

Familie Ritter aus Köthen: Ein Kreislauf aus Verwahrlosung, Kriminalität und Rechtsextremismus

Johnny Cash setzte sich für Frieden und Gerechtigkeit ein

Charlottesville-Ausschreitungen

Neonazi trug Johnny-Cash-Shirt - so "angewidert" reagiert die Tochter des Countrysängers

Von Johanna Tyrell
Elite-Soldaten der Bundeswehr in Tarnkleidung und mit Maschinengewehr bei einer Übung

Hitlergruß gezeigt?

Rechtsextremismus-Verdacht: Ermittlungen gegen Bundeswehr-Elitesoldaten

Defend Europe: Rechte Aktivisten wollen Flüchtlingsboote im Mittelmeer stoppen

Charterschiff C-Star

Rechte Aktivisten wollen Flüchtlinge im Mittelmeer stoppen

Beschwerden bei Bundeswehr über Missstände nehmen zu

Beschwerden über Missstände in Bundeswehr nehmen offenbar drastisch zu

Dunja Hayali

ZDF-Moderatorin Dunja Hayali sucht Auseinandersetzung mit Kritikern

Bundeswehr-Prozess

Bundeswehr-Prozess

"Viel Alkohol im Spiel"

Von Johannes Röhrig
Die Ostbeauftragte Iris Gleicke

Ostbeauftragte Gleicke weist Kritik an Rechtsextremismusstudie zurück

Die Bundeswehr kommt nicht aus den Schlagzeilen

Bericht: Hinweise auf rechtes Netzwerk an Bundeswehr-Universität München

Teilnehmer einer Demo in Dresden

Sachsen-CDU sieht in Studie zu Rechtsextremismus im Osten Stereotype zusammengetragen

NPD-Kundgebung in Mecklenburg-Vorpommern

Studie sieht Ostdeutschland als besonders anfällig für Rechtsextremismus

Verteidigungsministerin von der Leyen

Von der Leyen in Affäre um Rechtsextremismus in Bundeswehr weiter unter Druck

Bundestagssitzung

Opposition wirft von der Leyen Versagen im Fall Franco A. vor

Wieker und von der Leyen in Berlin

Generalinspekteur räumt Fehler im Umgang mit Rechtsextremismus in Bundeswehr ein

Von der Leyen steht im Bundeswehrskandal unter Druck

Von der Leyen geht in die Offensive

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen

Ursula von der Leyen im stern-Interview

"Ich hätte früher und tiefer graben müssen"

Ermittlungen im Fall Franco A.

Ermittler finden in weiterer Kaserne Wehrmachts-Andenken

Ursula von der Leyen mit dem Bundeswehr-Kreuz vor dunkelgrünem Grund

Bundeswehr-Affäre

Von der Leyen: "Da müssen wir ran, auch wenn es wehtut"

Bundesverteidigunsministerin Ursula von der Leyen kritisiert den "falsch verstandenen Korpsgeist" bei der Bundeswehr

Verteidigungsministerin

"Falsch verstandener Korpsgeist" - Von der Leyen attackiert Bundeswehr