HOME

Verfassungsschutz-Chef warnt vor neu-rechten «Grenzgängern»

Berlin - Verfassungsschutzpräsident Thomas Haldenwang will mit seiner Behörde dafür sorgen, dass die Grenze zwischen legitimem Protest und Extremismus wieder deutlicher erkennbar wird. Es sei wichtig, «dass die natürliche Grenze zwischen Extremismus und bürgerlichen Protestformen nicht weiter aufgeweicht wird», sagte der Chef des Inlandsgeheimdienstes in Berlin bei einem Symposium. Im rechten Bereich tummelten sich aktuell viele sogenannte «Grenzgänger», sagte Haldenwang.

Thomas Haldenwang

Präsident Haldenwang warnt

Verfassungsschutz sieht neue Dynamik im Rechtsextremismus

Maaßen: «Gift» des Extremismus wird unterschätzt

Zehntausende gehen zum 1. Mai auf die Straße

Maas und sein brasilianischer Kollege Araújo

Maas ruft in Brasilien zu Vorgehen gegen Rassismus und Extremismus auf

Berliner Polizei hofft auf friedliche 1. Mai-Demonstrationen

Rechtsextremer

Verfassungsschutz-Analyse

Rechtsextreme Szene schwieriger zu überwachen

Das Facebook Logo

Klares Zeichen

Mit Software und Mannstärke: Facebook löscht extremistische Beiträge

Porträt von Mohammed bin Salman, Kronprinz von Saudi-Arabien

Mohammed bin Salman

Saudi-Arabiens neuer Kronprinz will den Extremismus beenden

Thema bei "Maybrit Illner" war "Erdogan und die Deutschen - Eskalation im Wahlkampf?"
Tv-Kritik

"Maybrit Illner"

Erdogan und die Deutschen - Anwältin warnt: "Es geht immer mehr Richtung Extremismus"

Der Schwarze Block randaliert beim G20-Gipfel in Hamburg

Umfrage

Was tun gegen politischen Extremismus?

Die britische Premierministerin Theresa May

Antiterrorkampf in Großbritannien

May will notfalls auch Menschenrechte einschränken

London: Rettungskräfte versorgen den Attentäter

Anschlag in London

Täter war wegen "gewalttätigem Extremismus" im Visier von Geheimdiensten

Gipfelkreuz beschädigt: Diskussion über Tradition, Religion und Extremismus

Zwischen Tradition und Extremismus

Das Kreuz mit dem Gipfelkreuz

Mitarbeiter im Hauptquartier von Facebook in Dublin

"Enorme Herausforderung"

Facebook startet Initiative gegen Hass im Netz

Rechtschreibung gehört nicht zu den Stärken von Pegida: Beim Vornamen des Vizekanzlers Sigmar Gabriel hat sich ein "e" zu viel eingeschlichen.

Rechtsextremismus-Forscher

Symbole wie Galgen und Guillotine werden viele Leute ermutigen

Im Rahmen einer dreitägigen Konferenz in Washington sagte Barack Obama, dass der Kampf gegen den gewaltsamen Extremismus auch von der Unterstützung muslimischer Gemeinden abhänge

Kampf gegen den Terror

Obama fordert muslimische Unterstützung

Muslime beten in der Merkez-Moschee in Duisburg

Gegen Judenhass und IS-Terror

Zentralrat der Muslime verurteilt Extremismus

Konflikt in Mali

Hoffnung auf Frieden und Angst vor Racheakten

Trotz Boykotts

Terrorabwehrzentrum einiger Länder eröffnet

Mysteriöser Vierfachmord in Frankreich

"Sicher ist nur, dass sie töten wollten"

Von Sophie Albers Ben Chamo

Internationale Geberkonferenz in Tokio

Milliardenhilfe soll Afghanistan vor dem Chaos bewahren

Verfassungsschutz entwickelt Katalog

Woran man einen bösen Islamisten erkennt

Gewalt in Ägypten

Koptische Kirche fordert Extremismus-Debatte