HOME

Deutscher bei Raubüberfall in Tunesien getötet

Tunis – Ein Deutscher ist bei einem gewaltsamen Raubüberfall in Tunesiens Hauptstadt Tunis getötet worden. Der Mann sei am Sonntag im Ortsteil Sidi Bechir im Stadtzentrum mit Verletzungen gefunden worden, teilte das tunesische Innenministerium mit. Zeugen hätten beobachtet, wie er sich mit einer Gruppe Männer stritt. Einige von ihnen seien festgenommen worden. Aus dem Auswärtigen Amt hieß es, die deutsche Botschaft bemühe sich im Kontakt mit den örtlichen Behörden um Aufklärung des Falls. Woher genau in Deutschland der Getötete kam, wurde nicht mitgeteilt.

Computer-Gaming

Nach Anschlag in Halle

Games-Community im Visier der Sicherheitspolitik

Holger Stahlknecht (CDU), Innenminister des Landes Sachsen-Anhalt, spricht auf einer Pressekonferenz

Kein Schutz für Synagoge?

"Keine Panne" nach Anschlag in Halle: Innenminister Stahlknecht verteidigt Einsatz der Polizei

Tjark Bartels (SPD), Landrat des Landkreises Hameln-Pyrmont

Behörde war in Lügde-Fall involviert

Landrat von Hameln-Pyrmont tritt wegen Burn-out zurück – und prangert Beschimpfungen im Netz an

Von Daniel Wüstenberg

Amtliches Endergebnis: ÖVP-Sieg mit 37,5 Prozent

CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt (r.), hier mit Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer

SPD sauer

Kabinett wollte Klimapaket beschließen – doch die CSU sagt Stopp

Tote nach Bombenexplosion in Afghanistan - auch Kinder

Windkraft

Kurzfristige Absage

CSU stoppt vorerst Kabinettsbefassung mit Klimaprogramm

Kreise: CSU stoppt Kabinettsbefassung mit Klimaprogramm

Waffenkammer

«Ziel: Einschüchterung»

Deutlich mehr Waffenfunde bei Ermittlungen gegen Rechts

Hermann-Josef Klüber

Nachfolger von ermordetem Kasseler Regierungspräsidenten Lübcke in Amt eingeführt

Feuer in nordfranzösischer Chemiefabrik - Schulen bleiben zu

Aktion gegen Homophobie

Zahlen des Innenministeriums

Deutlicher Anstieg homophober Gewalttaten

Feuer in nordfranzösischer Chemiefabrik

Nahe dem Zentrum von Rouen

Chemiefabrik in Nordfrankreich brennt: Schulen geschlossen

Feuer in französischer Chemiefabrik - Schulen geschlossen

Großbrand in Chemiefabrik in Nordfrankreich - Schulen zu

Migranten von «Ocean Viking» in sechs Länder

Mindestens elf Tote bei Bombenanschlag auf Bus im Irak

Anschlag bei Wahlkampfveranstaltung in Afghanistan

Auf Wahlkampfveranstaltung

Fast 50 Tote bei zwei schweren Anschlägen in Afghanistan

Verletzter in einem Rettungswagen in Kabul

22 Tote und 38 Verletzte bei Taliban-Anschlag in Kabul

Rauchsäule über der Öl-Anlage in Abkaik

USA machen den Iran für Angriffe auf Ölanlagen in Saudi-Arabien verantwortlich

Präsidentschaftswahl in Tunesien

70.000 Sicherheitskräfte sollen Wahl in Tunesien schützen

Archivaufnahme der Ölanlage in Abkaik

Staatsmedien melden Drohnen-Angriffe auf zwei Öl-Anlagen in Saudi-Arabien

Vater Viktor, Tochter Julia Alpatowa und Mutter Ljudmila nach ihrem ersten Wiedersehen

Im Zug verloren

Vor 20 Jahren verschwindet die vierjährige Julia – jetzt ist sie wieder mit ihren Eltern vereint